» »

Sehnenscheidenentzündung - gibt es immer einen Gips?

S=il>keK.


Ich hatte während meiner Tätigkeit als Sachbearbeiterin teilweise SSE beidseits, was mehr als belastend war.

Bereits in den 90ern traten bei mir erste Beschwerden auf, da ich überwiegend nur am PC gearbeitet habe. Damals hab ich 2 Wochen Gips bekommen, danach lief die Therapie mit Voltaren Salbenverbänden und Diclofenac Tabletten weiter. Nach 6 Wochen war alles soweit wieder ok, bis die nächste "Attacke" kam.

Vor 4 Jahren hatte ich dann beidseits SSE. Da mein alter Facharzt nicht mehr praktizierte, wurde ich von seinem Nachfolger behandelt. Der fing gar nicht erst mit Gips & Co an, sondern verordnete mir feste Bandagen, die meine Gelenke supergut fixierten. Natürlich war ich in der Zeit nicht wirklich zu praktischen Dingen im Alltag fähig, aber die Ruhigstellung nahm mir die Schmerzen, so dass ich kaum Schmerzmittel brauchte. Von daher würde ich – aufgrund meiner Erfahrungen mit beiden Behandlungsmethoden – ganz klar zu den Bandagen tendieren. Zumal ich diese nun zu Hause habe und schon zu Beginn neuer Beschwerden gleich anziehen kann.

L+i{sa4x077


Okay, das klingt ja schonmal sehr erfreulich.

Da werd ich mich wohl überwinden und hingehen, denn die Schmerzen werden stündlich schlimmer :°( und das trotz Schmerzmittel.

Kann man denn verlangen, dass ein Gips angelegt wird? Im Moment sind die Schmerzen so schlimm, dass ich der Meinung bin, dass ein Gips das sinnvollste wäre.

Liebe Grüße

Lisa

EYhemaliRgerR Nutze=r (#32 5731)


Nö verlangen, aber den Wunsch äußern bestimmt, ich denke mal einen richtigen Rundgips werden sie eher nicht machen, eher eine Gipsschiene, damit kann man auch hervorragend ruhigstellen

P'hien~chenn100x4


Phienchen1004,

erstmal gute Besserung für deine Schwester.

kann man eine Gipsschiene denn auch abnehmen?

danke :-)

ich werde es ihr ausrichten :-) also sie kann ihre Schiene abnehmen

Pvhien5checn1004


Nö verlangen, aber den Wunsch äußern bestimmt, ich denke mal einen richtigen Rundgips werden sie eher nicht machen, eher eine Gipsschiene, damit kann man auch hervorragend ruhigstellen

bei uns ist es mitlerweile so, dass man nur noch die Schienen bekommt, außer man hat nen richtigen Bruch

LRisfa4N07x7


Danke für eure Antworten!

Die Schmerzen werden immer schlimmer, mittlerweile tut das ganze Handgelenk weh und es zieht bis zum Ellenbogen.

Ich dachte immer, dass einem bei einer SSE nur der Unterarm/ der untere Bereich des Handgelenks wehtut ???

Ich werde auf alle Fälle berichten, was morgen beim Arzt rauskommt.

Ich danke euch für eure Bemühungen!

-qanniD-chan


Also ich an deiner Stelle würde sofort zum Orthopäden gehen, wenn sich die schmerzen überhupt nicht besssern. Im Dezember letzten Jahres hatte ich eiine Seehnscheiben entzündung und war fast vier Wochen krankgeschrieben. Das lg daran, das ich im meinem Prktikum tätikkeiten gemacht habe, die ich vorher noch nei gemachht habe. Im Mai hatte ich uch nochmal sowas. Wenn du einmal eine sehnscheiben entzündung hst, kann es immerwieder mal vorkommen, das deine hand öfters mal weh tut. Ich würde dir auch raten eine Gipsschiene zu nehmen, Den kann du auch einfachher abnehmen als einen Gips. Und ich würde dir uch eine Handschiene empfehlen, die gibt es beim hausartz zu verschreiben. :)

lg -anni-chan

LFis=a407x7


Danke für deine Antwort!

Ich werde morgen früh zu meinen Orthopäden gehen. DA ich so etwas ähnliches schonmal hatte, hab ich hier noch eine Handgelenksschiene rumliegen, diese verstärkt den Schmerz komsicherweise aber.

Heute morgen ging es kurzzeitig besser, vermutlich weil ich die Hand über Nacht nicht belastet habe.

Ich hab mir so eine Gipsschiene gerade mal im Internet angesehen, das würde mir wirklich helfen, denke ich. Aber ich befürchte, dass mein Arzt mir keine Gipsschiene verpassen wird, den Armbruch meiner Mutter hat er auch nicht eingegipst.

Ich werde mal sehen, was morgen rauskommt!

Liebe Grüße

Lisa

LXisa:407x7


So, nachdem ich ca. 4 Stunden in verschiedenen Wartezimmern verbracht habe, ist es nun amtlich:

SSE und 4 Wochen Gipsschiene :-( Nach Paris darf ich auch nicht mit :(v :°(

Toll, ich hätte gar nicht erst hingehen sollen ]:D

Ich danke euch für eure Antworten!

Liebe Grüße

Lisa

NIanMdana


Wieso darfst du nicht nach Paris mit, wegen einer SSE und der Gipsschiene? Das verstehe ich jetzt nicht. Wer will dir das denn verbieten?

L&isaa407x7


Beim Röntgen hat die Ärztin einen Haarriss im Handgelenk gesehen und der würde sich bei viel Bewegung/Belastung schlechter heilen.

Außerdem muss ich bis Dienstag täglich zur Gipskontrolle und zur Reizstromtherapie.

Ich weiß aber noch nicht, ob ich mich daran halte :=o

Liebe Grüße

Lisa

N.aOndanpa


TÄGLICH zur Gipskontrolle und Reizstromtherapie? ???

Kann es sein, daß du privat versichert bist? :=o

L0isa40h77


Frag mich nicht, was die Ärtzin will. Ich bin ganz normal gesetzlich versichert.

Ich war allerdings bei einer Durchgangsärztin, weil die SSE durch einen Schulunfall ausgelöst wurde, vielleicht liegt es daran? ???

E%hemaliwger =NutzeFr (l#325x731)


Schwachsinn, fahr mit nach Paris und gut ist. Wieso sollte man auch zu Hause bleiben und eine Gipsschiene ist angewickelt da muss man auch nicht täglich zur Gipskontrolle, das macht man bei einem Rundgips nach einem Tag. Wenn bei dir was drückt wickelt man das neu an. Dafür muss man doch nicht zu Hause bleiben, oder läufst du auf den Händen??

NSandaxna


Genau das würde ich auch tun. Meine Güte, es ist ein Haarriss und eine SSE, kein Splitterbruch!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH