» »

Nach Bandscheiben OP (L5/S1) wieder Schmerzen

sdchn@affxy


Habe vergessen dazu zu schreiben, das ich wieder von L2-S1 die Bandscheiben kaputt sind und ich wohl nächstes Jahr eine Versteifung von TH8-S1 machen lassen muss, sonst gehen mir alle Bandscheiben kaputt und ich sitz bald im Rolli und das will ich nicht.

siofia34B-39e jahrex alt


Habe vergessen dazu zu schreiben, das ich wieder von L2-S1 die Bandscheiben kaputt sind und ich wohl nächstes Jahr eine Versteifung von TH8-S1 machen lassen muss, sonst gehen mir alle Bandscheiben kaputt und ich sitz bald im Rolli und das will ich nicht.

schnaffy

:°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

das tut mir sehr leid liebe schnaffy, das einzige noch was ich dir empfehlen kann ist in die kirche zu gehen und zu beten, damit sich alles nochmal zum guten wendet bei dir und die op diesmal gut wird.

ich selbst werde auch wieder in die kirche gehen und für mich selber beten. {:(

für die rechtschutzsache wünsche ich dir auch viel glück :)z :)_

liebe grüße sofi

spch,nafsfxy


Hallo ihr Lieben,

Erst mal ,, Prosit Neujahr ,,

Also das neue Jahr hat genau so beschissen angefangen wie das alte aufgehört hat.

Ich leide immer noch an sehr starken schmerzen, die auch mit Medikamente nicht mehr zu Händeln sind.

Ich schaffe es nicht mehr 15-20 Meter zu gehen ohne das ich mich bücken muss ( wie eine Ski-Schanzen-Springer ) Es wird immer unerträglicher.

Ich bekomme schon jede Woche eine PDA mit Cortison und Schmerzmittel was mir aber nicht wirklich hilft. Ich muss das aber so durch ziehen bis zum 20. 02. da werden mir dann die Nervenwurzel-Enden verödet und ich hoffe das ich damit weniger schmerzen habe und wieder etwas Lebensqualität.

Ich bin total fertig und kann auch nicht mehr :°(

Ich habe euch ja von der totalen Versteifung berichtet. Habe auch 3 verschiedene Kliniken in Deutschland unabhängig gefragt. Und alle meinten das es ein großes Risiko sei. Die habe ich vorerst mal abgelehnt. Bei dem letzten Beratungsgespräch wurde mir gesagt, das das Risiko einer Querschnittslähmung bei 75 % liegen würde, da meine Wirbel im Brustbereich sehr porös sind durch meine Arthrose. Somit wäre es schwierig die Titanstäbe zu befestigen. Also versuche ich es erst mal auf dem Weg der Verödung.

Naja ich hoffe das es mit der Verödung endlich vorbei ist. Denn ich weis auch nicht mehr was ich sonst noch machen soll.

LG

Rzemuw-la


Hallo schnaffy, ich finde deinen letzten Beitrag erst jetzt. Es tut mir sehr leid dass du immernoch so schwere Probleme hast, und ich hoffe sehr dass dir die Verödung helfen wird. Ist ja schon übermorgen, wahrscheinlich wirst du hier gar nicht mehr vorher reinschauen. Aber ich werde an dich denken! :)*

Alles GUte! @:)

smchnaxffy


Hallo Leute,

Die Verödung war ein Schuss in den Ofen. Hat nix gebracht. Habe nun schon 3x PRT Spritzen bekommen die aber auch nicht helfen :( Ich bin frustriert und nervlich auch am Ende. Ha jetzt kommt der Knaller! Hatte letzten Freitag einen nach langem Warten ( 9 Wochen ) endlich einen Termin bei einem ,, Schmerztherapeut ,, . Ich an die Anmeldung, mein Name ist ..... ich hab heute einen Termin. Die Sprechstundenhilfe: Ja sie haben einen Termin bei Frau Dr. ..... , Ich: Ja kann sein, die Ärztin kenn ich ja noch nicht. Ich dann ins Wartezimmer. Die Sprechstundenhilfe: Frau ..... Ihre Überweisung wurde aber nicht richtig ausgestellt ich ruf mal bei ihrem HA an und regel das! Ich : OK .

Die Frau Dr. ..... ruft mich auf und ich folgte ihr in das Behandlungszimmer. Sie setzt sich an den Schreibtisch und fragte mich ganz trocken: wieso sind sie hier?

Ich : dumm geschaut und dann: ,, wegen meiner Schmerzen?

Ärztin: Wie was wieso Schmerzen?

Ich : Ja ich habe große Schmerzen mit denen ich nicht mehr klar komme!

Ärztin: Da sind sie bei mir aber falsch, Ich bin Psychiaterin!

Ich: Ich habe Schmerzen und keine Macke!!!!!!!!

Ich dachte ich bin im falschen Film. Die Sprechstundenhilfe hat sich für dieses Missgeschick entschuldigt und hat versucht mich noch beim Schmerztherapeut unter zu bringen, was natürlich nicht mehr ginge. Ich stock Sauer und meinte nur : Ich benötige aber für das kommende WE noch Medikamente, denn ich habe keine Schmerzmittel mehr! Darauf die Sprechstundenhilfe: Wenn der Arzt sie nicht gesehen hat, dürfen wir kein Rezept ausstellen, tut mir Leid !!!!

Ich darauf: Sie können mich doch nicht das ganze WE ohne Schmerzmittel lassen, ich geh ja ein wie ein Hund!!!!

Darauf wieder die Sprechstundenhilfe: Nein, daran ist leider nichts zu machen, sie haben ja für den Dienstag Nachmittag einen Termin bekommen, sie müssen nun schauen wie sie klar kommen!!!!

Ich : Eines kann ich ihnen jetzt schon sagen: Ich werde nicht das ganze WE mit höllischen Schmerzen im Bett liegen, rufewn sie mir sofort einen RTW und ich lege mich übers WE ins KH da werde ich wenigstens gegen die Schmerzen behandelt und ich werde eine Meldung bei der Ärztekammer machen!

Daraufhin bekam ich meine Medikamente. Man muss den nur mit RTW und Klinik drohen, dann klappt das. Es war ja nicht mein Fehler, das die mich einem falschen Arzt zugewiesen haben. Ich habe oft genug gesagt das ich zur Schmerztherapie komme.

Ist aber doch schon der Hammer oder?

LG Petra

E=hemal6iger ANutzYer (*#325731)


Dumm gelaufen, echt blöd, tut mir leid.

Schade das dir die PRTs gar nicht helfen.

slof ia34-3f9 jahjre axlt


hallo schnaffy

ich sende dir eine pn eine mailboxnachricht, hab einen namen für dich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH