» »

hypermobilität was hilft?

PNfeffermuinzxlikör


Bei mir bauen sich die Muskel prima auf ":/

Schlackern sollte man nicht, stimmt. Macht ihr Übungen zur Körperspannung? Das ist bei mir sehr effektiv :)z

nUadjak>.8x7


Hallo,

liest hier noch jemand mit?

Seit 5 Monaten habe ich Nacht höllische Schmerzen nach 2-4 Stunden liegen. Beruflich bin ich zu 50% auf den Beinen und Sitze zwischendurch 2-5 Stunden je nach Tag. Ich war im MRT hatte Physio, Wasserextension und mache seit drei Wochen Rückenschule. Tagsüber halte ich Vorallem in Bewegung die Schmerzen gut aus, Nachts werden sie unerträglich. Ich muss oft eine Diclo oder auch Novaminsulfan nehmen.

Gern würde ich wissen ob es bei euch besser geworden ist? Und was ihr getan habt?

Meine Beschwerden kamen erst als ich meine Tochter vor 1 Jahr geboren habe. Gerne hätten wir ein zweites Kind aber mit diesen Schmerzen unvorstellbar. In der Hüfte harte ich davor schon Provleme aber mit der BWS erst jetzt. Ich kann am morgen meinen Kopf kaum nach unten senken wäre so froh einer würde mir hier helfen. Der Arzt oder ihr Ärzte machen nicht viel :°(

B=retwzel7x9


Hallo Zusammen,

Die Beiträge sind ja alle schon etwas älter, aber ist vielleicht noch jemand hier, der sich mit dem Hypermobilitätssyndrom auskennt? Ich habe seit Jahren Schmerzen beim Laufen, mal schlimmer, mal besser.

Bis jetzt bin ich immer davon ausgegangen, dass die Probleme von meiner Hüftdysplasie kommen, die in der Familie sehr verbreitet ist. Ich habe auch eine Dysplasie, aber noch keine Arthrose, woraufhin von den Ärzten, meist Unverständnis für meine Beschwerden kommt. Nach meinem letzten MRT hatte ich als Diagnose eine Insertionsreizung der Gluteusmuskulatur, ein Knochenmarködem beidseitig im ISG und Bandscheibenvorwölbungen. Ich sollte nun ganz viel Novalgin nehmen, das hatte allerdings keine Wirkung. Nun wird nochmal mein Blut auf Rheuma untersucht und ich versuche es mit Arcoxia. Alles was stärker ist, wie z.B. Tilidin vertrage ich nicht, da wanke ich wie betrunken durchs Leben, das kann ja auch nicht sein.

Ich bewege mich sehr viel, gehe ins Fitness, fahre viel Rad, laufe, anstatt Rad zu fahren, aber im Moment werden die Schmerzen nur schlimmer, und wenn nur ganz kurz besser. So will ich einfach nicht weiter machen, ich möchte gerne einfach wieder normal und produktiv am Leben teilnehmen.

Ist irgendjemand mit Tipps, wie ich wieder zur Normalität zurück finden kann hier?

H0yperkiHon


Ich bewege mich sehr viel, gehe ins Fitness, fahre viel Rad, laufe, anstatt Rad zu fahren, aber im Moment werden die Schmerzen nur schlimmer,

Dann Sportpause einlegen. Laufen, Radfahren und Fitnessstudio sind gut, aber können die Beschweden auch verschlimmern.

Ändere deine Sportart und gehe Schwimmen. Alternativ wäre Rehasport sinnvoll. Dazu Tai chi, Akupunktur und Entspannungstherapie, Wellness. Du musst zum einen auch etwas für deine Seele tun.

BGr0etzielx79


Vielen Dank für deine Antwort. Mit laufen meinte ich gehen, sowas wie joggen geht schon ganz lange nicht mehr, das machen die Knie nicht mehr mit. Und natürlich meinte ich ich laufen anstatt Auto zu fahren.

Wir haben im Fitness Studio ein spezielles Rücken- und Gelenkprogramm Five, für die Faszienarbeit, alle sagen, es ist gut für mich, aber meist geht es mir schlechter. 3x pro Woche mache ich Gerätetraining zum Muskelaufbau. Auch da sagen alle immer, wie wichtig das ist, um meine Gelenke da zu halten, wo sie hin gehören

Ich habe einfach total Angst nichts zu machen und dann fett und unbeweglich zu werde. Auch denke ich oft, dass ich mit der Bewegung der Arthrose vorbeuge.

Den Weg, der mir gut tut habe ich einfach noch nicht gefunden. Vielleicht probiere es es wirklich mal mit einer Sportpause . Schwimmen gehe ich 1x pro Woche, seit 2 Wochen tut mir allerdings auch das weh.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH