» »

Nackenwirbel ausgerenkt?

C|lauqdia29Q01 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

Am Freitag habe ich mir meine Wirbelsäule wieder einrenken lassen, von einem Physiotherapeuten und danach ging es mir auch besser bis Sonntag.

Dann fing es wieder an, dass ich schmerzen in der linken seite hatte, wie Seitenstiche und nun kommen auch noch schmerzen im Nackenbereich dazu. Des Weiteren hatte ich gestern Schmerzen, eigentlich wie Muskelkater, in der linken seite, wo bei uns Frauen der BH immer sitzt. Also wenn man leicht drüber gestrichen hat, tat es weh sonst nicht. Das ist heute schon besser geworden.

Hatte jemand schon mal so etwas?

Sonst fühle ich mich eigentlich gut. Nur ein wenig müde und habe mit dem Kreislauf zu tun! (denke liegt am wetter, bin wetterfühlig und trinken tue ich zu meiner schande auch nicht, aber Glas steht schon bereit.)

Kann mir jemand weiterhelfen? Kommt das alles vom Nacken? Liegt es noch am einrenken der Wirbelsäule?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Antworten
HKypebrvion


Am Freitag habe ich mir meine Wirbelsäule wieder einrenken lassen, von einem Physiotherapeuten und danach ging es mir auch besser bis Sonntag.

Physiotherapeuten dürfen NICHT einrenken. Das dürfen nur Ärzte und Heilpraktiker welche eine Ausbilung in Chiropraktik haben.

Ist dein Therapeut kein Heilpraktiker mit Weiterqualifikation in Chiropraktik dann begibt er sich aber auf gefährliches Gebiet. Denn erlaubt ist das nicht. Wenn mal was passiert ist er u.U. seine Berufsqualifikation los.

habe ich mir meine Wirbelsäule wieder einrenken lassen

Dauerhaftes Einrenken führt zu einer lockerung der Gelenkkapsel, überdehnung der Bänder und einer Koordinationsstörung der gelenkstabilisierenden Muskulatur.

D.h. deine HWS wird instabil und "leiert" aus. Die Gelenke werden locker und so blockieren sie schneller.

Also ist regelmäßiges Einrenken nicht gut und kontraproduktiv.

Besser nicht so oft machen, nur in schlimmen und akuten Fällen. Und wenn dann von einem Arzt.

Kann mir jemand weiterhelfen? Kommt das alles vom Nacken? Liegt es noch am einrenken der Wirbelsäule?

Zum einen vom regelmäßigem einrenken und zum anderen vielleicht durch eine schwache Muskulatur.

Ich schlage vor, dass du nochmal zum Orthopäden gehst und die HWS untersuchen läßt z.b. auf Verschleiß usw.

Dann würde ich vorschlagen anstatt immer einzurenken das auch aktiv was mit deiner HWS gemacht wird.

Stichwort. Muskelaufbautraining

Gruss

K%adhxidya


Also ich habe 3 Ärzte und mehrere Physiotherapeuten eine andere Meinung vertreten hören (Gelenke ausleiern), einer der Ärzte ist auch sehr sehr bekannt ;-)

Mir haben die alle aber auch, wie Hyperion sagte, bestimmte Übungen empfohlen bzw. Physiotherapie verschrieben, damit ich ein künftiges Knacken verhindere.

Physiotherapeuten mobilisieren nur.

Und so kurz nach der Mobilisation können das noch gereizte Muskelpartien sein. Die sind ja verkrampft wenn was blockiert war.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH