» »

Schmerzen in großen Zeh

j#oey~29 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

also ich habe seit einigen Tagen starke Schmerzen in meinem großen Zeh.

Die Schmerzen sind eingetreten nachdem bzw. während ich mein Bein als Bremse auf dem Fahrrad nutzen musste, weil meine herkömliche Bremse aussetzte. :-)

Auf jeden Fall habe ich seitdem diese Schmerzen. Kurz nach meiner Bremsaktion hatte ich auch jeweils eine rote Stelle am oberen und am unteren Zehgelenk und meine Zehenspitze ist fühlt sich taub an.Normal über dem Zeh abrollen kann ich auch nicht ohne Schmerzen und den Zeh nicht komplett beugen und dies und das Strecken gehen auch nicht ohne Schmerzen.Die Schmerzen liegen bei den Zehgelenken und in dem Bereich zwischen diesen und auch im Mittelfußbereich.

Nachdem die Schmerzen nicht besser wurden und mein Zeh,samt meinem Fuß angeschwollen ist bin ich dann zum Arzt gegangen. Dieser hat meinen Fuß gerögnt und meinte, es sei nichts am Knochen, hat mir meinen Zeh getaped damit er ruhiggestellt ist und hat mich wieder nach hause geschickt. Trotz Ruhigstellung wurden die Schmerzen schlimmer, zudem kam ein Brennen hinzu. Also bin ich erneut zu einem Doc, der aber nur meinte ich solle meinen Fuß schonen und abwarten.

Trotzdem ich dies mache, werden die Schmerzen nicht besser und das Abrollen geht immer noch nicht ohne Schmerzen, das taube Gefühl ist noch da und wenn ich zu viel laufe wird mein Zeh und der Fuß wieder dick, ganz neu ist nun auch ein lautes Knacken wenn ich den Zeh versuche zu bewegen.

Jetzt frag ich mich, was das sein könnte? Denn wenn nichts am Knochen ist und das Ruhigstellen nichts bringt, weiß ich nicht was ich noch machen kann. Hat der Doc Recht damit ,wenn er sagt dass das mit Schonung des Fußes wieder weggehen sollte?Kann mir vielleicht jemand von euch helfen?

Danke im Vorraus

joey

Antworten
bmlackyi001


du das hört sich aber ganz nach gicht an ":/

K<lau\s F


das hört sich aber ganz nach ... einer distorion sprich verschiebung eines knochens an. wenn das grundgelenk leicht verlagert ist hat man solche beschwerden... diese problematik gibt es aber im prinzip in der orthopädie nicht... deswegen sind sie auch so erfolgreich mit ihren behandlungen. einen sehr guten physiotherapeuten brauchst du..... die suche wird aber nicht einfach..

wo wohnst denn ?

jRoeyx29


Als erstes möchte ich mich für eure Antworten bedanken!

Hallo blacky001, ich kenne mich jetzt überhaupt nicht aus mit Gicht, daher wäre meine Frage,ob das von jetzt auf gleich entsteht?

Hallo Klaus F, ich wohne in der Nähe von Dortmun, also mitten im Ruhrpott.

Was würde denn der Physiotherapeut machen, den Knochen einfach wieder in seine ursprüngliche Position verschieben?

Wenn dies wirklich helfen würde, wäre ich sehr froh denn so langsam werden die Schmerzen immer unaushaltbarer.

K,lauqsx F


ja und zwar einfach so ohne ziehen und zerren mit einer speziellen methode basierend auf einer akupunkturform. aber stuttgart ist halt keine nachbarschaft

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH