» »

Verletzung der Patellasehne

SKter;nenAhimmkelx23


Auf eine Entzündung würde ich aber keine Wärme packen ...

EtinKaestzcxhen


Manchmal hilft Wärme dennoch. Man merkt schnell, ob das nun gut ist oder nicht.

Bei Patellaspitzensyndrom wird dir empfohlen, dass jeweils auszuprobieren.

S/ch6neeheWxxe


@ Hanna-Maria

Seltsamerweise lautet die Diagnose jetzt "Patellafraktur und Patellsehnenruptur mit örtlichen Einblutungen"...

:-o Hat das MRT den Befund ergeben? Bist du noch beim dem zweiten Orthopäden?

Leider kann ich dir da auch keine zusätzlichen Tipps geben, außer wirklich schonen. Solche Enzym-tabletten hatte ich auch mal nach einer OP an der Hand, ob sie viel gebracht haben, kann ich dir nicht sagen. :-/ Eine andere Möglichkeit, wären von Arnika-Kügelchen oder Traumeel ":/ , aber ob das nach so langer Zeit noch was bringt weiß ich nicht .... am besten fragst du mal bei deinen Arzt oder Apotheker nach.

Pass aber bitte auf, dass du nicht zuviel mit den Krücken unterwegs bist, denn das kann deinen Rücken ungemein belasten spreche aus eigener Erfahrung..

Hcanna@-Marixa


Hallo an alle und vielen Dank für die Beiträge! *:) @:)

Es sind nun 11 Wochen vorüber und der aktuelle Stand ist nicht berauschend. Durch die konsequente Entlastung (ich gehe so gut wie gar nicht mehr aus dem Haus und sitze den überwiegenden Teil des Tages) zeichnet sich eine seeeeeeeehr langsame Besserung ab. Von Belastbarkeit kann aber noch lange keine Rede sein. Ich sehe da noch einige Wochen vor mir. :°(

Die Orthese lege ich nicht mehr an, hat sich als extrem kontraindikativ gezeigt. Eine Freundin (Krankenschwester mit Erfahrung :-) ) hat das bestätigt und auch, dass diese Patellageschichten sehr langwierig sind. Ich laufe mit Gehilfen, aber nur soviel wie sein muss. Es geht nämlich ganz schön über die Handgelenke... :-|

Wärme tut mir nicht gut, habe ich ausprobiert. Eisbeutel verwende ich aber auch nicht mehr, da nach der Behandlung meist eine stärkere Schwellung auftritt. Von Traumeel habe ich Gutes gehört, bin gerade dabei einen Homöopaten zwecks Wirksamkeit und Indikation zu konsultieren. ;-) Das Problem ist halt, dass die Entzündung weiter anhält und deshalb bleiben auch die Schmerzen. Es braucht halt Geduld.

Ich habe mir überlegt, dass ich den Orthopäden beim nächsten Termin um eine Weiterüberweisung zum Sportarzt bitten werde. Wir haben hier in der Nähe sehr gute Sportärzte. Habe noch etwas Hoffnung, dass das vielleicht was bringt. :)*

EVhemalnigert Nu)tzer? (#32D5731x)


Kniesachen dauern leider sehr lange und es ist auch nicht gesagt das es wieder ganz schmerzfrei wird. Da muss man leider abwarten und Geduld haben. Wie sieht es mit KG aus? Die könnte hilfreich sein, gerade auch Ultraschall gehen die Reizung ...

H]avnna-kMaxria


Mein Orthopäde scheint mir nicht besonders vertraut zu sein mit dieser Art von Verletzung. Er hat mir bisher nur Schonung und Voltarensalbenverbände "verordnet". Die Gehhilfen waren mein Vorschlag. Den hat er angenommen, da er selbst auch keine konstruktiven Ideen hatte. KG und dergleichen hat er mir bisher noch nicht empfohlen. Deshalb überlege ich auch, nochmal zum Sportarzt weiterzuziehen. ":/

E1hema0ligedr Nutkzer e(#32H5731x)


Wie gesagt wenn würde ich zu einem Kniespezialisten gehen. KG wäre nicht verkehrt, sanfte Mobilisation und Schmerzlinderung und was gegen Schwellung und Entzündung tun ...

Kniespezi ist zwar ach kein Garant das es alles wieder wie neu wird, aber immerhin kennen die sich aus ...

Hhanna--Marxia


Danke für das Interesse! @:)

Ich war nun heute wieder beim Orthopäden. Hab ihm gesagt, dass die Schiene nichts gebracht hat und auch die zusätzliche Entlastung nur minimal unterstützt. Er war auch gar nicht besonders erstaunt darüber und meint, dass es eben eine sehr langwierige Sache ist, die ihre Zeit braucht. :-( Er war aber ganz lieb und fand die Idee, das umliegende Gewebe der Sehne mit Traumeel zu infiltrieren ganz gut. Allerdings wollte er damit warten, falls ich in den nächsten Tagen gleich einen Termin beim Sportarzt/Unfallchirurgen bekommen würde, damit es nicht zusätzliche Schmerzen verursacht. Leider habe ich in der Sportklinik erst einen Termin Anfang Januar (!) :-o angeboten bekommen und hab dann weitergesucht, bis ich in einer anderen guten Praxis fündig geworden bin. Aber auch erst einen Termin Anfang Dezember! >:( Es ist ein Elend, heute noch als Kassenpatient einen zeitnahen Termin zu bekommen, wenn man einen guten Arzt braucht. {:( Naja, wenigstens einen Monat früher.... ich hoffe, ich brauche den Termin dann gar nicht mehr. Somit lasse ich mir dann nächste Woche das Traumeel spritzen, mal sehen, was es bringt. Auf der Arbeit sind alle besorgt, wie es mit mir weiter geht und meinen Herbsturlaub musste ich nun absagen... :°(

E2hemalViger Nut@zer (p#325H731)


Ja das kann leider Monate oder Jahre dauern bis sowas komplett verschwindet, wenn es denn ganz wieder weg geht. Das Problem bei solchen Spezialisten ist halt das sie sehr viel Patientendurchlauf haben und dementsprechend leider auch Wartezeiten.

HWanna-1Maria


Bitte mach mir keine Angst... :-/ :|N :°(

KcleinLewaldfxee


Hanna-Maria, du packst das schon. :)* :)* :)* :)* . Mein Knie ärgert mich zur Zeit auc auf schmetzhafte Weise. Aber da muss man durch. Darf ich fragen wie alt du bist? Ich bin 23. :)

Emhemakliger N}utzKer (#32573x1)


Warte einfach ab. Wie dein Arzt schon gesagt hat das ist ein langer Prozess und es wird sich wohl noch in die Länge ziehen. Knie brauchen leider sehr lange bis zur Heilung.

HIannaS-Ma`ri/a


Danke, ihr beiden für die Aufmunterung! @:) @:) :)_

Ich bin 41 und sonst ein recht aktiver Mensch. Diese Zwangspause drückt mir immer mehr auf's Gemüt, vor allem, weil auf der Arbeit eben der Laden nicht so einfach ohne mich weiterläuft. Ich bin Krankenschwester in der ambulanten Pflege und auch Praxisanleiterin. Die Arbeit macht mir Riesenspass und alle Schüler sind immer ganz begeistert von dem Praktikum in unserer Einrichtung. Aber jetzt sind drei Schüler ohne wirklich ausreichend gute Betreuung und zudem standen etliche Schulungen für die Pflegehelfer an. Alles wartet, dass ich wiederkomme... und jedesmal enttäusche ich auf's neue. :-( Es geht eben nicht aus der Ferne, auch wenn ich telefonisch oft Rat geben kann, oder die Kollegen bei mir vorbeikommen, um die weiteren Details zu besprechen. Ausserdem leite ich den Betriebsrat. Da gibt es z.Zt. auch viel zu tun. Wir hatten eine Tarifumstellung, da ist noch nicht alles in trockenen Tüchern. Dass ich jetzt ausfalle, ist sehr schlecht, auch wenn ich die anderen Mitglieder immernoch von daheim aus rege unterstütze. Es war halt bisher immer normal, dass ich das "Zugpferd" bin und immer da, wenn Not am Mann ist. Und jetzt erwischt es mich über eine (von mir so empfundene) "Lapalie", aber leider fehlt mir genau in diesem Bereich die Erfahrung. Hab nie auf Orthopädie gearbeitet. Ich kenne zwar ein paar Kolleginnen, die sich mit Weisheiten, Ratschlägen und Arztempfehlungen überschlagen, dass es einem im Kopf schwirrt. Wenn ich auf sie alle hören würde, befürchte ich, dass viele Köche am Ende doch nur den Brei verderben...

Vielleicht ist dieses "aussitzen" eine Lernaufgabe für Workaholics wie mich. Ich gehe z.Zt. schon etwas in mich und überlege, was mir diese ganze Geschichte eigentlich zeigen will. Noch rebelliert es in mir, aber ich bin schon ruhiger geworden. ;-)

E3hemalioger NutzeTr (x#325731)


Ich weiß das ist bitter, ich bin selber Krankenschwester. Aber wenn du das nicht heilen lässt wirst du unter Umständen Folgeschäden erleiden. Und so bitter die Erkenntnis auch sein mag, es geht auf der Arbeit auch ohne dich und es wird dir auch keiner Danken wenn du zu früh zurück kommst und dir auf ewig das Knie versaust!

H4annna-Maxria


Da hast recht, ganz klar. Das ist auch der Grund, mit dem ich mich zur Geduld ermahne. Denn eine chronisch krankes Knie möchte ich auf keinen Fall haben. :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH