» »

finger überdehnt ?

s#onn(njxa hat die Diskussion gestartet


Mein Mann ist im urlaub mit einem reifen gerutscht und ist am haltegriff mit dem mittelfinger hängengeblieben der daraufhin kurz eine sehr waagrechte stellung hatte. mit kühlbeutel an der hand sind wir dann abends bei uns in kh angekommen. der handrücken war sehr geschwollen und den finger abbiegen ging fast gar nicht alleine und wieder ausstrecken auch nicht. nach der untersuchung und röntgen würde nur eine überdehnung festegestellt und mit voltarensalbe und verband wieder nach hause geschickt. das war am 5.8.2011

nochmals ins kh möchte mein mann nicht gehen, aber ich kann nicht glauben dass er sich da nichts gebrochen hat !? falls es wirklich nur überdehnung war, wielange kann sowas wehtun und in der beweglichkeit eingeschrenkt sein ??? hatte jemand von euch schonmal sowas ??

Antworten
N|utella3Gilrl


Eine Fraktur wurde durch das röntgen ja ausgeschlossen. Es kann aber durchaus sein das die Kapsel beschädigt wurde oder eben alles ein wenig überdehnt wurde.

Das was du beschreibst ist ja nun noch nicht lange her, das kann durchaus schon mal 14 Tage oder länger dauern bis es besser wird. Zerrungen/Prellungen dauern oft länger und sind vor allem auch deutlich schmerzhafter als ein Bruch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH