» »

Plötzlich auftretender Fußschmerz von der Innenseite ausgehend

ApRo,bbexn hat die Diskussion gestartet


Hallo :-) , seit nun 5 Tagen habe ich Schmerzen im linken Fuß. Ich spiele Fußball und hatte bisher nie Probleme mit meinen Füßen. Vor 5 Tagen habe ich mich zum Tennis mit meiner Freundin verabredet. (hab ich vorher noch nie gemacht und wollte es mal ausprobieren) Als ich zum Ball wollte bemerkte ich einen "leichten" stechenden Schmerz vom Knöchel aus (Innenseite) leicht nach oben, bis Richtung Außenseite und Ferse. Habe mir nichts dabei gedacht und weiter gemacht. Die Schmerzen hörten nicht auf und wurden bei Belastung (Auftreten) immer schlimmer. Somit konnte mein Fußballtraining am Abend für mich auch nicht stattfinden. War ratlos, da ich nicht gemerkt habe wie ich mir diese "Verletzung" zugezogen habe. Muss dazu sagen, dass wir momentan mitten in der Vorbereitung sind und mir sowas gerade nicht passt. Dachte zuerst das ich mich nur "vertreten" habe oder ähnliches, nur die Beschwerden gehen einfach nicht weg. Wie gesagt, kann seit 5 Tagen nicht trainieren, nicht joggen, nichts wo ich den Fuß belaste, der Hausarzt konnte auch nichts weiteres sagen hat mich zum Ortophäden überwiesen. Ich hoffe jemand kann mir helfen. Danke schonmal.

Kann das vielleicht damit zusammenhängen das ich mir zum tennis Schuhe von jemandem ausgeliehen habe?

":/

Gruß

Antworten
A@RobLben


":/ ":/

Rmosek4


@ ARobben,

bei Schmerzen im Fuß kann die Wadenmuskulatur schuld sein, wenn in ihr winzige Verspannungen sind(Triggerpunkte), diese verkürzen den Muskel und senden Schmerzen in andere Bereiche aus, als sie selber sind. Die Wade massiert man am besten, wenn man sich auf einen Stuhl o.ä. setzt, erhebe einen Fuß und bewege ihn über das Knie des anderen Beins, am besten ohne Kleidungsstücke. Bewege nun das Bein an 3 oder 4 Parallel-Linien abwärts, angefangen auf der Rückseite des Fußgelenks bis hinauf zur Kniekehle. Falls Du auf einen schmerzenden Punkt stößt, massiere diese Stelle und arbeite Dich immer weiter vor. Das soll man öfter am Tag machen, dann lösen sich die Punkte auf und die Schmerzen gehen weg. Diese Methode kann auch im Liegen angewandt werden. Gute Besserung :)*

A%Robebexn


@ Rose4,

erstmal danke für den Vorschlag. Ich als Laie habe natürlich keine Ahnung dass die Wade damit zusammen hängen könnte, keiner der ärzte hat sowas angedeutet. So einen bestimmten Schmerzpunkt habe ich allerdings noch nicht genau gefunden, habe mich allerdings schon zweimal von unserer physio massieren lassen. Belastung bzw. Training habe ich allerdings noch nicht ausprobiert, da ich gestern beim gehen (paar stunden shoppen) leichte schmerzen verspürt habe. Kann es noch irgendwas sein? die Physio hatte vorsichtig was von stressfraktur im anfangsstadium angedeutet?! habe allerdings das gefühl dass die Schmerzen nicht "stark" genug für einen Bruch sind?! nunja bin ein wenig ratlos die Saison beginnt bald aber ich kann seit mehr als einer woche nicht trainieren obwohl ich mich nicht mal wirklich verletzt habe. Ärzte sagen nur bischen pause, bischen kühlen, bischen voltaren etc. Wie gesagt, der schmerz verläuft vom Knöchel (Inneseite)- um den Knöchel der Innenseite rüber fast bis zu außenseite. Da ich momentan bei den äärzten etc. nicht wirklich weiter komme versuche ich das mal über das forum. ich weiß fern diagnosen sind schwer aber vllt. weiß ja jemand noch was. Danke im Voraus! :-) *:)

RMosxe4


@ ARobben,

vielleicht liegt das Problem auch in den plantaren Fußmuskeln, diese liegen auf der Unterseite der Füße. Die beiden, die bei Dir betroffen sein dürften, sind der M.abductor hallucis(Großzehenmuskel) und der M.abductor digiti minimi(Kleinzehenmuskel). Wenn Triggerpunkte im erstgenannten Muskel sind, spürt man Schmerzen an der Innenseite der Ferse und etwas weiter oben an der Innenseite des Fußgelenks, es können auch Taubheitsempfindungen am Fuß und den Zehen auftreten. Er liegt am Innenrand der Ferse, Du kannst die Kontraktion spüren, wenn Du den gr. Zeh gegen den Boden drückst.. Man kann ihn gut mit dem Daumen massieren oder mit einem kleinen Hartgummiball von ca.25cm Durchmesser, damit kann man über den Fuß rollen.

Der zweite Muskel verursacht Schmerzen die hauptsächlich im Muskel selbst am Außenrand des Fußes in der Nähe der Ferse und manchmal etwas weiter oberhalb an der Außenseite des Fußgelenks auftreten. Es kann sich anfühlen wie eine Verstauchung. Du kannst diesen Muskel lokalisieren, wenn Du die Zehen spreizt. Massiere diesen mit einem kl. Hartgummiball auf dem Boden, den aktivsten TP findest Du wahrscheinlich unmittelbar über dem Rand der Fußsohle an der Außenseite der Ferse.

Die Unterseite des Fußes zu massieren kann so schmerzhaft sein, dass man keinen Lust hat, dies zu tun. Dosiere den Druck so, dass er sich noch wohltuend anfühlt, mit der Zeit wird es immer besser und die TP werden deaktiviert. Ich schicke Dir einen Link über Muskeln, suche in der Spalte die genannten und Du kannst genau sehen, wo sie liegen. Gute Besserung :)*

[[http://www.everything-virtual.org/mm_pedis.html]]

N?axda


gut passendes schuhwerk ist extremst wichtig, ja, es könnte daran liegen, daß du dir die schuhe ausgeliehen hast. trägst du einlagen? hast du fußfehlstellungen wie knick-senk-plattfüße? daß man sich die füße nämlich "vertritt" tritt bei fußfehlstellungen nämlich häufiger auf. ich kann dir nur raten, daß du dich schonst und das dies zunächst mal richtig ausheilt, sonst wird es chronisch oder schlimmer. kann ein lied davon singen. schreib mal, was der orthopäde dazu sagt. evtl. entzündungshemmende salbe wie voltaren, kühlen, schonen.

:)D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH