» »

Starke Rückenschmerzen, Verspannungen – welche Einreibung hilft?

E,hema liger Nu/tzer &(#259506) hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit einiger Zeit plagen mich wieder heftige Rückenschmerzen, zwischen den Schulterblättern, an der Wirbelsäule entlang, im Schulter-/Nackenbereich – eigentlich fast überall. Ich müsste zur Physiotherapie, das hat mir schon mal sehr geholfen, aber für die Übergangszeit wäre es toll, ihr hättet vielleicht einen Tipp, was die Schmerzen etwas lindern könnte, am besten etwas zum Einreiben! Bitte keine Schmerzmittel, die kann ich nämlich leider nicht einnehmen.

Im Moment verwende ich Franzbranntwein, aber das hilft nicht mehr so richtig. Etwas Pflanzliches wäre mir allerdings schon sehr recht... Hat jemand Erfahrung mit Arnika-Öl? Das soll angeblich wunderbar helfen, stimmt das?

Es sind sehr hartnäckige Muskelverspannungen, die sogar zu regelrechten "Krämpfen" führen, es zieht auch nach vorne in den Magen-/Darmbereich, weshalb mir furchtbar übel ist und das Sitzen fällt mir schwer, ebenso Stehen, Laufen geht auch nicht wirklich gut (nur gebeugt), einigermaßen angenehm ist es nur im Liegen (auf dem Bauch). Ich könnte im Augenblick wirklich durchdrehen vor Schmerzen. {:(

Über Antworten würde ich mich natürlich sehr freuen @:), ich schaue später wieder rein! *:)

Antworten
moar?un]nxi1


Reflex Gel oder Reparil

Erstere benutz ich oft und mir hilfts. Nur nicht zu viel auftragen, sonst schmerzt es mehr als vorher.

cxhi


Es sind sehr hartnäckige Muskelverspannungen

Wärme und ruhig halten. Wenns sein muss, auf einem Heizkissen schlafen. In schlimmen Fällen, wenn du es nehmen darfst, hilft Tetrazepam. Das ist ein Muskelrelaxanz, natürlich verschreibungspflichtig. Heiss duschen/baden hilft ebenfalls sehr gut. SOLLTEN die Schmerzen bei der Wärmebehandlung schlimmer werden, sofort aufhören, dann handelt es sich nicht um eine Verspannung, sondern eine Entzündung.

Gqänsebfimlein


Wichtig ist vor allem rauszufinden wodurch die Verspannungen entstehen und dem entgegen zu wirken.

Wie sieht es aus mit Sport? Leichter Bewegung? Wärme?

gQehtx´s?


Bist Du in Behandlung deswegen? Frag Deinen Arzt mal ob er Dir ein TENS-Gerät verschreibt.

SRterGnenhiwm melx23


Ich kämpfe momentan auch mit fiesen Rückenschmerzen. Wenn es nicht besser wird würde ich aber mal einen Besuch beim Arzt vorschlagen, ewig selber dran rummachen bringt es ja nicht

NHoNa#mxe93


was mir immer gut hilft ist finalgon salbe

E-hem8aligGer NXutzer Y(#2W59x506)


Erst einmal vielen Dank für die zahlreichen Antworten! @:)

@ marunni1

Reflex Gel oder Reparil

Erstere benutz ich oft und mir hilfts. Nur nicht zu viel auftragen, sonst schmerzt es mehr als vorher.

Danke, das werde ich mal ausprobieren. :)z @:)


@ chi

SOLLTEN die Schmerzen bei der Wärmebehandlung schlimmer werden, sofort aufhören, dann handelt es sich nicht um eine Verspannung, sondern eine Entzündung.

Oh, das wusste ich noch gar nicht, danke für den Hinweis! @:)

Ich habe nun seit Tagen eine Wärmflasche im Rücken, zwischen den Schulterblättern hilft es, im Lendenbereich leider nicht.

In schlimmen Fällen, wenn du es nehmen darfst, hilft Tetrazepam.

Da müsste ich erst meinen Arzt fragen (ohnehin ja wegen eines Rezepts, wenn die verschreibungspflichtig sind). Aber ich sehe es eher schwarz, da ich vieles wegen Magen und Darm nicht einnehmen kann, daher auch keine Schmerzmittel.


@ Gänseblümlein

Wichtig ist vor allem rauszufinden wodurch die Verspannungen entstehen und dem entgegen zu wirken.

Das kommt bei mir leider durch eine OP und hat sich nun durch einen Rückfall leider wieder verschlimmert. Im Moment ist nicht viel zu machen, außer Physiotherapie, aber dafür muss ich nun erst mal wieder zum Arzt wegen eines Rezeptes.


@ geht´s?

Bist Du in Behandlung deswegen? Frag Deinen Arzt mal ob er Dir ein TENS-Gerät verschreibt.

Ein TENS-Gerät hatte ich früher schon mal über eine gewisse Zeit, leider hat es meine Beschwerden nur verschlimmert, deshalb steht das leider nicht mehr zur Debatte.


@ Sternenhimmel23

Ich kämpfe momentan auch mit fiesen Rückenschmerzen. Wenn es nicht besser wird würde ich aber mal einen Besuch beim Arzt vorschlagen, ewig selber dran rummachen bringt es ja nicht

Dann erst mal auch für dich gute Besserung! @:)

Nein, ich "doktore" daran nicht ewig selbst rum, nur bis zu den Terminen bei der Physio wollte ich nur gern mal hören, ob jemand einen guten Tipp hat, der die Schmerzen etwas lindern könnte.


@ NoName83

was mir immer gut hilft ist finalgon salbe

Danke, danach werde ich auch mal schauen! @:)


Vielen herzlichen Dank noch mal für eure Antworten! @:) @:) @:) @:) @:) @:)

BkAD ]GUYx 78


Also bei mir brennt die Finalgon irgendwie nur, komme nicht so gut zurecht mit den Wärmesalben. Super waren die Nackenpflaster von medi care, aber dann darf man nicht schwitzen oder muß halt die Pflaster tapen.

S%ternennhimxmel23


Stufenlagerung?

E"hema2ligerI N}utzer z(%#2595x06)


@ BAD GUY 78

Also bei mir brennt die Finalgon irgendwie nur, komme nicht so gut zurecht mit den Wärmesalben. Super waren die Nackenpflaster von medi care, aber dann darf man nicht schwitzen oder muß halt die Pflaster tapen.

Ach, das ist sowas, na, dann geht das ohnehin nicht, denn von den Wärmepflastern bekomme ich immer Ausschlag, dürfte dann bei den Salben ähnlich sein. Ist bei mir alles nicht so einfach... :-. Danke für den Hinweis! @:)


@ Sternenhimmel23

Stufenlagerung?

Was meinst du damit? Im Bett? Im Liegen hab ich kaum Schmerzen, deshalb liege ich im Moment viel, Probleme machen mir vor allem langes Stehen und Gehen und längeres Sitzen in gerader Haltung. Sobald ich mich halb in meinen Sessel "lege", geht es wieder.

UWnna`h


Ich habe immer sehr sehr schlimme Rücken- und Nackenschmerzen und benutze Dolormin Schmerzgel, wenn ich nicht zur Krankengymnastik kann.

Das lindert bei mir ziemlich gut, ist aber auch keine Lösung.;)

S=ternLen%himmelV23


Ja die Unterschenkel beim liegen auf einen Hocker oder so legen, das entlastet die LWS

ErheumaligeVr Nu[tzer (#z259506x)


@ Sternenhimmel23

Ja die Unterschenkel beim liegen auf einen Hocker oder so legen, das entlastet die LWS

Ah ok, dachte mir schon, dass du so etwas meinst. Als es ganz schlimm war, hab ich mir so ein "Türmchen" gebaut, aber im Moment geht es im Liegen auch so – zum Glück, vor allem in Bauchlage, dann hab ich kaum Schmerzen.

@ Unnah

Das lindert bei mir ziemlich gut, ist aber auch keine Lösung. ;-)

Eine Lösung ist das alles sowieso nicht, das stimmt, soll nur eine Hilfe für den Übergang sein ;-). Danke für den Tipp @:), äußerlich müsste ich Dolormin anwenden dürfen – darf es ja nur nicht oral einnehmen. ;-)

cxhi


Wenn dir Wärme im LWS Bereich nicht hilft, würde ich wirklich eher auf eine Entzündungsreaktion tippen. Das muss aber durch einen Orthopäden abgeklärt werden. Auf MRT Bildern kann man Entzündungen zb sehr gut sehen. Darfst du wegen deinen Magen-Darm-Beschwerden evtl Omeprazol/Pantoprazol/Nexum oder so nehmen? Wenn ja, kann dir das wegen Schmerztabletten weiterhelfen. Darauf muss man seinen Arzt halt ansprechen, dann verschreibt er so einen Magenschutz mit. Mir hat das in meiner langwierigen Schmerztherapie sehr geholfen, mein Magen ist zwar ziemlich hart im nehmen, aber diese Menge hätte er ohne Magenschutz auch nicht vertragen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH