» »

Die Missempfindungen durch Hws machen mich so langsam fertig!!!

_ePrazr?vatxi_


Ich denke, wenn man einen gesunden Rücken hat, kann man solche Übungen, wie im Video dargestellt, sicher machen (obs gesund ist, ist dennoch fraglich). Leider ist es aber nun mal so, und das sieht man auch in dem Video, dass bei den Übungen oft ein (extremes) Hohlkreuz gemacht oder der Nacken überdehnt oder zu sehr belastet wird. Das sind ja eher die Dinge, die man, wenn man Rückenbeschwerden und vor allem Wirbelsäulenprobleme hat, eher tunlichst meiden sollte. Wenn man das nicht weiß, kann man da sicher viel Schaden an seinem Körper anrichten.

SYtellxa80


@ Wolfgang

Du scheinst einen Hang zum Extremen zu haben ;-D ;-D

Such mal nach Anna Trökes "Yoga für Rücken, Schulter und Nacken". Da gibts z.B. eine gute DVD mit verschiedenen Programmen. Das sind eher die Übungen, die normale Menschen in einem Hatha-Yoga-Kurs hier in Europa so machen.

Und wie schon gesagt, sollte immer zuerst ein Yoga-Kurs bei einem ausgebildeten Yogalehrer (BDY) besucht werden. Der weist dann nämlich auch auf geeignete und ungeeignete Übungen (der Fisch ist z.B. bei Nackenproblemen eine denkbar ungeeignete Übung!) hin und kontrolliert die korrekte Ausführung.

Schlampig oder falsch ausgeführte Krankengymnastik kann genauso schlechte Auswirkungen haben wie die falschen Yoga-Übungen!

W3olfgaxng


Ich und ein Hang zum Extremen? ;-D Ach was, dann hätte ich was anderes verlinkt. |-o :-X

Ich will nun aber doch noch Moderates zum Thema schreiben. Ich habe eben eine sehenswerte Sendung zum Thema der Rückenbeschwerden gesehen. Sie ist sehr kritisch gegenüber Rückenoperationen und ja, hier werden auch Yoga-Übungen erwähnt, allerdings eher auf der Ebene der allgemeinen Entspannung. Es lohnt sich, die gesamte Sendung anzusehen. Hier ist der Link

[[http://www.rbb-online.de/rbbpraxis/]]

Tatort Rücken- Operationen mit Risiko

WKolfgxang


Auch wenn ich mich in früheren Beiträgen skeptisch über die Wirkung von Yoga geäussert habe, so sie doch dieser aktuelle Artikel verlinkt:

[[http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,793842,00.html]]

WYolPfgang


>:( Korrektur:

... so sei doch ...

S#tehlla8x0


:)z :)z

oRlle tOante


Chiropraktik darf man nicht oft machen.

Und nicht überall. Hat bei mir mal ein Heilpraktiker gemacht, den mir eine Kollegin empfohlen hatte. Danach hatte ich einige Monate durchgehend richtig heftige BWS-Schmerzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH