» »

achillodynie

J2onti. 0x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo seit5 Wochen bin ich mit der AS in Behandlung erst beim Hausarzt mit Voltarenverband dann beim Orthopäden.Verordnung Diclo 600 und Tapes und Fersenkissen hat nur Geld gekostet aber nichts gebracht seit 2 Wochen nun Vacoped Schuh keine Besserung eher schlechter nach 30 Min.spazieren gehen starke Schmerzen und brennen ich soll aber normal belasten.Heute Mittag habe ich den Vacoped in die Ecke gestellt und meine neuen Shape-Ups zum spazieren gehen angezogen es ging wunderbar kein brennen und kein Gefühl nicht mehr weiter zu kommen.Die Schmerzen in der AS waren erträglich mal sehen wie es morgen ist.Clexane habe ich heute auch nicht mehr gespritz.Am Freitag ist wieder Orthopäde wegen der AU.ich bin sehr genervt da es schon so lange dauert

Antworten
ROaviFni


nabend Jonti,

wie geht es dir jetzt, hat etwas bei dir geholfen?

Ich bin eine Leidensgenossin. Schlage mich allderings schon ein ganzes Jahr damit herum

Voltaren, Einlagen, Diclofenac, Schallwellen , Harnsäurehemmer und 3 Rezepte Physiotherapie habe ich hinter mir

Außerdem mache ich beim Kiesertraining Übungen für die Stärkung der Unterschenkelmuskeltur.

Habe seit Januar eine Verdickung an der Sehne, welche durch die Physio mal etwas kleiner wird, aber nach Aussetzten wieder größer wird. Dieses Brennen verspüre ich auch. Manche Tage ist es besser, manchmal wieder schlechter. Habe Angst, dass mal die Sehne reißt. Meine Physiotherapeuten meinte ich soll diesen Zustand nicht einfach hinnehmen und noch mal zum Arzt. Sie hat sicherlich Recht, aber gebe ich die Hoffung auf, dass es noch mal besser werden kann. :-(

Gruß

Ravini

J@onFti 0x9


Hey Ravini,im MRT ist jetzt eine Teilruptur(Anriß) festgestellt habe nun eine Überweisung zum Chirugen da es mir ruhigstellen auch nach 6 Wochen nicht besser ist,leider Termin erst nächste Woche bin davon nicht begeistert.Physio bekomme ich nicht da der Orthopäde meint wird dann noch schlimmer wenn an der Sehne manipuliert wird.Eine OP möchte ich allerdingst vermeiden melde mich dann nochmal

Gute Nacht

Jonti09

RDa)vxini


Hi Jonti,

danke für deine Info.. Werde demnächst auch mal wieder deswegen zum Doc. gehen. Es kann ja nicht so weitergehen.

Ruhigstellen wurde mir nie empfohlen. Ich mache eigentlich alles. Den Schmerz nehme ich teilweise gar nicht mehr war, nur wenn ich morgens aufstehe und erst einmal die ersten 10 Schritte humpeln muss wird es mir wieder bewusst. Physio habe ich bekommen damit das Gewebe drum herum weicher wird und sich der Knubbel, der aus Stoffewechselprodukten stammt, sich auflöst. Der Knubbel zur äußeren Seite ist auch weggegangen, der an der Innenseite wird zwar kleiner, aber nach aussetzten der Physio wird er wieder größer.

MRT wäre noch eine Sache die ich meinen Doc vorschlagen werde.

Ich drücke dir die Daumen, dass du nicht operiert werden musst. Wäre für mich auch ein Horror, da ich ein Mensch bin der Bewegung braucht und nicht deswegen ausfallen möchte.

Gruß

Ravini

J(oHn:ti 90x9


Hallo Ravini ,

habe am Freitag dem 4.11 OP Termin dann nochmal 4-6 Wochen bis zu vollständigen Belastung mal sehen wie ich das überlebe kein Auto fahren,nicht duschen werde wohl Zuhause vor Langeweile und Untätigkeit eingehen.Melde mich nach OP.

Gute Nacht wenn Du schlafen kannst

Jonti09

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH