» »

Schmerzen in der Hand (Mrt)

L|iJttl"eIce


Ja das mit der Überprüfung der Handnerven habe ich auch schon hinter mir. Ist ebendfalls Ok.

Und Handchirug wäre sicherlich noch eine Idee, aber müssten die Ergebnisse nicht eigentl schon was aussagen? Abgesehen von Ok? Und naja bis auf den einen Satz...

S&ter_n~enWhimme<lx23


Da muss ich Supermom Recht geben, ein Handchirurg wäre der richtige Ansprechpartner oder eben ein Neurologe. Wenn das Nervenschmerzen sind bekommt man die so nicht in den Griff, das geht aber mir speziellen Medikamenten

LBittlzeIcxe


Wie gesagt, den Neurologen habe ich schon hinter mir. Die nerven sind auch OK......

Deswegen werde ich ja langsam ratlos

SRterneVnhimmeYlx23


Wenn man nichts findet wäre mein Tipp der Gang zum Schmerzmediziner um dich medikamentös einzustellen. Bliebe auch noch die möglichkeit von chronischen Schmerzen. Die haben dann keine Funktion mehr und stören nur noch, kann man aber medikamentös behandeln.

Ggf. hattest du eine Verletzung die ausgeheilt ist aber eben chronische Schmerzen hinterlassen haben, passiert gerne wenn die Schmerzen in der Akutphase nicht gut therapiert werden, dann entsteht ein Schmerzgedächtnis.

L,itt/leIcxe


Ja ich werde jetzt mal abwarten und ansonsten einen Schmerzmediziner aufsuchen.

Die Chirugin meinte als ich das Thema Psysiotherapie angesrochen habe. Sie hätte mir ja schon damals welche aufgeschrieben (4x) und würde wenn sie noch welche aufschreibt mit der Krankenkasse probleme bekommen. :-X

Ich solls jetzt alleine versuchen. Auch mit der Bewegung , da diese immernoch eingeschrenkt ist. Also Augen zu und durch...

S5tfernKenhimpmelx23


Das ist Käse das stimmt auch nicht, die kann sehr wohl aufschreiben und vor allem auch 6x und nicht nur 4x :)z

L~ittl~eIce


das dacht ich mir auch, aber ich wollte es nicht so aussprechen, weil ich auch nicht mehr den anschein hatte das sie mir überhaupt helfen will. Also warte ich jetz ab u geh sonst mal zum Schmerztherapeuten. Mehr Möglichkeiten habe ich auch nicht mehr.

Slter[nenhimUmel2x3


Ja kümmer dich zeitig um einen Termin beim Schmerztherapeuten. Die haben oft Monatelange Wartezeit.

Patienten werden manchem Ärzten leider unbequem wenn es nicht so will wie die sich das denken ... :(v

L&itt'leIxce


OK danke für den Tip. Dann werde ich mich die Tage mal drum kümmern, zur Not kann ich den Termin ja dann immer noch absagen.

Ja das hab ich wohl gemerkt, denn die tollen Sprüche gingen schon etwas an der Realität vorbei und halfen nicht wirklich bei der Lösung des Problems. :|N

SAternenhiHmmzelx23


Ja daran erkennt man schnelle gute Ärzte, die guten geben nämlich auch nicht auf wenn es nicht so läuft ...

sauperxmom64


Ich kann dir genau sagen, warum sie nicht mehr aufgeschrieben hat: DAs Quartal ist in ein paar Tagen zuende – und ihr Budget vermutlich aufgebraucht. Tatsächlich hast du Anspruch auf 3 x 6 KG innerhalb von 3 Monaten.

Ich würde auch einen Schmerztherapeuten aufsuchen – Wartezeiten sind sehr (!) lang!

S0terneQnhimmxel23


Stimmt, hatte ich gar nicht bedacht das das Quartal zu Ende ist :-/

L3ittfleIcxe


Habe gerade einen Termin beim Schmerztherapeuten gemacht. Ging schneller als ich dachte. Habe schon Anfang November einen Termin bekommen. :)=

SOtern_enhimmAel2x3


Frag aber nach ob du eine Überweisung vom Orthopäden oder so brauchst, mach sind da empfindlich. Nicht das du da dann ohne stehst ...

L_ittZleIxce


Ich hole mir einfach eine vom HA. Wobei das eigentl auch egal ist, da ich für dieses Jahr schon befreit bin. Aber sicher is sicher

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH