» »

Hws

Nkorbi327 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich schilder erstmal mein aktuelles Leiden.

Vor ca. 3 Monten habe ich das Gewicht meiner Kurzhanteln erhöht. Am Morgen nach nem Trainingsabend hatte ich einen steifen Nacken. Ich konnte den Kopf nicht mehr zur Seite und nach hinten legen und es knackte ziemlich im Gebälk. Bin aber nicht sofort zum Arzt, es wurde auch besser und der Kopf wieder bewegbar. Trotzdem war´s nicht mehr wie vorher. Nach 2 Wochen beschloss ich doch meinen Hausarzt aufzusuchen. Der gab mir eine Spritze, Schmerztabletten mit und den Tip den Nacken warm zu halten. Normalerweise gibt sich das binnen 1 Woche.

Linksseitig wurde es im Nacken einfach nicht besser. Es zog bis rauf in den Kopf. Ganz schlimm beim gähnen und beim niesen. Hab dann öfter mal ne Schmerztablette eingeworfen, die auch nur bedingt diesen Schmerz beseitigt hat.

Nach weiteren 2 Wochen habe ich dann einen Orthopäden aufgesucht. Die Wirbelsäule wurde geröntgt, aber nichts verdächtiges festgestellt. Der Arzt löste eine Blockierung, gab mir ebenfalls eine Spritze, diesmal aber direkt an die schmerzende Stelle im Nacken und verschrieb 6x Fango und 6x Massage. Auch die habe ich mittlerweile durch, ohne großartigen Erfolg.

Der Kopf ist eigentlich gut einsetzbar, drehbar nach links und rechts ohne Schmerz. Geblieben ist aber ein Schmerz, der sich schlecht beschreiben lässt. Er kommt und geht, meist kommt er bei einer dummen Kopfbewegung und zieht dann bis rauf linksseitig Hinterkopf, manchmal fühlt es sich an wie ein elektrischer Schlag und man zuckt zusammen. Morgens ist es besser als Abends. Wenn ich mich am morgen noch liegend strecke, knackt´s auch ab und an in der HWS.

Richtig spüre ich den Schmerz weiterhin, wenn ich gähnen muss. Mittlerweile unterdrückt mein Körper das schon und bricht den Gähnvorgang automatisch ab. Wenn ich an meinen hinteren Hals taste, ist die linke Seite weiterhin sehr verspannt, fühlt sich anders an, als rechts. Ich klemm mir zwar jeden Abend eine Wärmflasche in den Nacken, aber so richtig helfen will das auch nicht. Auch einschmieren mit Voltaren hat nichts geholfen. Versuche den Kopf möglichst wenig steif zu halten (sitze beruflich sehr viel am PC) und öfter mal nach links oder rechts zu legen bzw. zu drehen.

Könnte es vielleicht eine hartnäckige Zerrung sein? Kann da vielleicht sogar was gerissen sein? Oder würde man dann durchgehend Schmerzen haben? Wie gesagt, der Schmerz kommt nur ab und an, vielleicht auch ein strapazierter Nerv? ":/

Seit ca. 2 Wochen mache ich Nordic Walking zum Ausgleich, da ich gelesen habe, dass das ebenfalls Verspannungen im HWS-Bereich lösen soll, bisher aber auch ohne Erfolg.

Eventuell hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht. Mittlerweile zieht es sich schon fast 3 Monate, dass geht einem dann doch langsam ziemlich auf den Keks, man hat ja auch nicht ständig Zeit für Arzttermine :-/

Ich freu mich über Antworten und Meinungen.

Antworten
_oP^arvaxti_


Vielleicht würde der Gang zu einem Osteopathen helfen und/oder eine Triggerpunktmasage. Ich würde auch empfehlen den Nacken mehrmals am Tag vorsichtig zu dehnen.

_*Parvxati_


Achso... Was machst du eigentlich mit den Kurzhanteln für Übungen? Machst du Kraftsport?

NiorLbxi27


Danke für Deinen Beitrag, habe mir gerade Dehnübungen rausgesucht:

Kopf nach links drehen, 10 Sekunden halten

Kopf nach rechts drehen, 10 Sekunden halten

Kinn auf die Brust, 10 Sekunden halten

Kopf leicht nach hinten, 10 Sekunden halten

Linkes Ohr richtung linke Schulter legen, 10 Sekunden halten

Rechtes Ohr richtung rechte Schulter legen, 10 Sekunden halten

Werde das mehrmals am Tag versuchen, wird eh Zeit, man sitzt einfach zuviel vor diesem Kasten.

Zu den Kurzhanteln...

Sagen wir mal so, ich wollte etwas Muskulatur an den Armen aufbauen und die 2,5kg Hanteln schienen mir irgendwann zu leicht und hab das ganze verdoppelt. Muss allerdings sagen, dass ich mehr der Typ bin, der lange nix macht und es dann immer übertreibt.

Habe zudem ohne Anweisung trainiert und das vermutlich dann falsch gemacht bzw. die HSW nicht ausreichend geschützt mit der Haltung. Hab das damals auch bei der Physotherapie erzählt, die meinte dann auch:"Damit haben Sie aber hoffentlich mittlerweile wieder aufgehört", natürlich. Hätte auch da etwas mehr erwartet (Tips etc.) statt nur sture Fango-Sessions und Massage.

Ich hatte mir dann noch Übungen rausgesucht für die Nackenmuskulatur und das mit 1,5kg-Hanteln gemacht. Im Sitzen die Ober und Unterarme in einem 90 Gradwinkel und dann nach oben, so dass die Hanteln zusammentreffen. Das ganze 10x, je 3 Sätze. Nachdem sich aber damit der Schmerz nach dem Abend verschlimmerte, hab ich das auch wieder gelassen.

Wenn ich vor dem PC sitze, merk ich eigentlich gar nix. Der Schmerz meldet sich meist erst im liegen, ganz komisch. Aber ich werde mal versuchen, ob´s mit den Dehnübungen besser wird.

_FParvwatix_


Sagen wir mal so, ich wollte etwas Muskulatur an den Armen aufbauen und die 2,5kg Hanteln schienen mir irgendwann zu leicht und hab das ganze verdoppelt.

Das Gewicht gleich zu verdoppeln war jetzt wohl nicht so schlau. Ebenso muss man natürlich auch auf eine korrekte Ausübung und Atmung achten. Vor einer Belastung natürlich auch ordentlich aufwärmen und zum Schluss noch ein paar Dehnübungen einbauen. Dann dürfte auch nicht sows wie bei dir passieren.

Muss allerdings sagen, dass ich mehr der Typ bin, der lange nix macht und es dann immer übertreibt.

Wichtig ist die Regelmäßigkeit, sonst ist das ganze Training für die Tonne. Sinnvoll ist auch, den ganzen Körper zu trainieren. Was will man eigentlich damit bezwecken, wenn man nur ein paar mal die Hanteln für die Arme schwingt? Wobei du auch eher das Training auf Rücken und Bauch fokussieren solltest, aufgrund deiner Rückenbeschwerden (habe mal deine anderen Fäden überflogen...).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH