» »

Gips bei Sse

MAarku*sK.x81 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich plage mich jetzt schon seit einigen Wochen mit einer Sehnenscheidenentzündung rum. Nach einem Verband und Reizstrom hab ich jetzt für 3 Wochen einen Gips bekommen.

Ist sowas wirklich noch zeitgemäß und gibt es da keine anderen Möglichkeiten?

MfG Markus

Antworten
S4unfblower_x73


Da es genug Schienen (sog. Orthesen) auch konkret für diesen Zweck gibt, sollte man es wohl erstmal damit versuchen.

Zumindest steht bei den Herstellern auch immer wieder Sehnenscheidenentzündung als Indikation dabei, z.B.

[[http://www.ormed-djo.de/de/produkte/orthopaedietechnik/ellenbogen_hand/artroskin_h.php]]

[[http://www.medi.de/patient/produkte/gelenkstabilisierung/arm-hand.html]]

Würde ja erstmal auf sowas bestehen, da es einfach auch hygienischer ist – und gleichzeitig parallel Physiotherapie, Kälte/Wärme, Salben etc. möglich sind.

MAarkeusKx.81


Ja, das wäre mir auch lieber gewesen. Vor allem weil der sogar bis über den Ellenbogen geht.

Aber ich kann doch jetzt nicht einfach nochmal hin und sagen der soll wieder abgemacht werden oder?

SUternen?himmel2x3


Na ja jetzt ist er ja dran, vielleicht hilft es jetzt, aber beim nächsten mal solltest du dir eine Orthese verordnen lassen

M4arUkuWsKx.81


Wieso beim nächsten mal, wie hoch ist den das Risiko das soetwas wiederkommt?

SDternCenhimmexl23


Na ja kommt immer drauf an, viele haben da öfter Probleme mit weil die auslösenden Faktoren ja meist nicht verschwinden. Viele machen dann zeitig eine Bandage oder Orthese um wenn der Schmerz wiederkommt

M8arkuHsK.81


Also bei mir wurde das durch Überlastung bei der Arbeit ausgelöst und das läst sich nur schlecht vermeiden. Und beim arbeiten eine Bandage oder so geht auch schlecht weil ich ziemlich viel mit Öl und solchen Sachen zu tun hab (metallbau)

Scter9nen+hi.mmel23


Immer soll man das auch nicht tragen, aber viele merken dann irgendwann wieder ein leichtes ziehen und das die SSE sich wieder anbahnt und steuern dann mit einer Orthese dagegen um direkt die Bewegung rauszunehmen ...

Mharku6sKx.81


Ja aber das bringt mir ja nichts wenn ich sowas beim arbeiten nicht tragen kann. Oder reicht das auch das Gelenk dann danach zu schonen?

Sytern_enh9immel2x3


Na ja das musst du langfristig sehen wie das weitergeht. Das kann dir jetzt keiner sagen. Lass das jetzt erst mal ausheilen und dann wird man sehen ob und in welcher Stärke das wiederkommt.

Wichtig ist jetzt das es ausheilt und sich nicht chronifiziert.

MBarkusKs.x81


Hallo mal wieder. Ich hatte jetzt tatsächlich mal ein paar Wochen Ruhe aber jetzt fangen die Schmerzen schon wieder an. Das kann doch nicht sein oder?

Was für Möglichkeiten gibt es den noch um das in den Griff zu bekommen?

LG Markus

K3le~ineawaldxfee


Physiotherapie und Krankengymnastik. Wenn das nichts bringt evtl eine Op. Asonsten nur dauerhaft eine Orthese tragen und mit dem Gedanken eines Jobwechsels und einer Umschulung spielen. Das woird dir wohjl nicht erspart bleiben.

MRark=usKG.81


Hallo.

Nach erfolgloser Physiotherapie und Krankengymnastik hab ich jetzt schon wieder mal den Arm in Gips bekommen.

Von einer OP rät mir mein Orthopäde eher ab. Ein Jobwechsel kommt für mich gar nicht in frage, nach dem gips soll ich jetzt eine Orthese bekommen. hab nur etwas Angst das die beim arbeiten zu sehr einschränkt. Hat mit sowas jemand erfahrung?

Euhemal`iger! Nutzer (#3}2573x1)


Musst du ausprobieren, Gips ist auf Dauer Mist und nicht zielführend, solltest du doch mittlerweile gemerkt haben das das nur kurz Schmerzfreiheit bringt.

Wenn das immer wieder kommt und durch den Beruf bedingt ist muss man überlegen ob man da was ändern muss, sonst heilt das nicht aus und kommt immer wieder

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH