» »

Was für Möglichkeiten bei Nervus ulnaris

EHhemalig'er Nutzoer (#325x731)


Die Gefahr einen Schaden zu behalten ist vor allem bei JEDER OP gegeben

CThe(vylaxdy


Wer sagt denn, dass die Ursache nicht geklärt wurde ??? Es wurde die HWS ausgeschlossen. Somit kann es laut 3 Ärzten und mehreren Physiotherapeuten und Osteopathen nur der genannte Nerv sein – und ja er hat eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Er ist gut abgesichert. Da der Arzt, der diese OP durchführen wird, aber sehr erfahren ist, habe ich erst einmal so keine Bedenken.

EFhemalig)er Nutfzer (#d32573x1)


Wurdw beim Neurologen denn mal die Nervenleitgeschwindigkeit gemessen?

Klingt jetzt gerade so als ist das bisher nicht erfolgt. Das wäre auf jeden Fall der nächste Schritt!

CRhe8vylTadxy


:)z das ist gemacht worden – direkt am Anfang :)z

E)hemal]iger NutZzer l(#32x5731)


Dann sollte die Diagnose ja auch gesichert sein :)^

KIlauIs F


mal abgesehen davon, dass in der orthopädie im bereich rückenschmerzen zugegeben wird, dass bei 90 % keine konkrete diagnose gestellt werden kann. deshalb zweifle ich immer erstmal alles an.

C.hevylXadxy


Dann sollte die Diagnose ja auch gesichert sein

Da gehe ich mal von aus. Der Arzt hat ein MRT der HWS nur noch zur Absicherung gemacht.

Klaus F – ist ja auch in Ordnung erst einmal anzuzweifeln – aber nicht alles ist verkehrt was die feststellen ;-)

E1hemalig'er N<utzner (#V32573x1)


Na ja Klaus zweifelt bis auf die eigene ominöse Heilkunst ja alles an, kennst man ja ;-)

Czhevylaxdy


Ich finde es auch super gut das es so etwas gibt und man sollte wirklich erst vieles ausprobieren bevor man eine OP durchführen läßt. Aber manchmal geht es nicht anders.

E{hemali\ger Nuitzer 2(#393x910)


Chevylady,

besprecht mit dem Operateur auf jeden Fall, dass der Nerv verlagert und im "neuen Bett" eingenäht wird, um ein Zurückgleiten des Nerves zu vermeiden.

Ich hatte nach der Verlagerung für 2 Wochen eine Kunststoffschiene eben damit der Nerv an der neuen Stelle verbleibt und nicht zurückgleitet.

CXhev7yladxy


:)^ danke für den Tip. Geht es dir jetzt besser danach ???

ELhemaTliOger- Nutzewr (#393x910)


Ja, die Seite, an der man den Nerv verlagert hat ist alles in Ordnung. Die andere Seite, wo man den Nerv nur freigelegt hatte, hab ich ein Rezidiv.

C-hMe"vyMladxy


Gut zu wissen. Wie lange hat die Heilung bei dir ca. gedauert ???

CfhevyBlaxdy


So – der OP Termin ist jetzt auf den 24.11. festgelegt. Bin mal gespannt. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH