» »

Knieproblem

S=ia7h9


Da bin ich glücklich drüber.

Morgen ist Fäden ziehen angesagt und dann erste Physio, da gucken ja auch nochmal zwei Leute auf das Knie. Die werden mir außerdem sagen, ob alles okay ist.

EVhemaligegr NutUzer (#i325731x)


Wie gesagt wenn du keine Shcmerzen hast und da auch nichts den ganzen Tag warm rot und geschwollen ist wird da auch nichts sein

SMia79


Nein Schmerzen keine außer mal ein zwicken bei der einen oder anderen unbedachten oder noch zu dollen Bewegung.

Jetzt muss ich mich erstmal um mein neues Problem kümmern: Ich glaube, ich hab mir ne Erkältung durchs Kühlen eingefangen ;-D .

E(hema7ligera Nu8tzesr (#3257x31)


Nein Schmerzen keine außer mal ein zwicken bei der einen oder anderen unbedachten oder noch zu dollen Bewegung

Womit eine Entzündung schon ausgeschlossen ist

S`iax79


Danke, für die Hilfe. Wie gut, dass Du dich da so auskennst :)z

E)hemal9iger Nutz!er (#@3257x31)


Nu ja, bischen Wissen habe ich schon, aber nicht übertreiben ;-)

S_ina79


So, Fäden ziehen ist geglückt, war ja nun nicht wirklich ne große Sache (bis auf die eine Stunde Wartezeit >:( ). Dann vorhin die erste Physio. Ich glaube, der Mann versteht seinen Job. Die erste Stunde war viel erklären zwecks welche Muskeln wieder in Schwung gebracht werden müssen, woran wir am Knie arbeiten müssen. Die ersten Dehnübungen...aua..oder auch wieder nicht. Waren eher die Muskeln die gestreckt wurden, die protestiert haben. Das Knie selber wurde immer nur bis zur Schmerzgrenze belastet. Streckung ist wohl super, hätte der gute Mann nicht erwartet. Die Beugung ist auch schon gut aber daran müssen wir – was aber nur normal ist – noch arbeiten.

Auf alle Fälle fühle ich mich in der Physio wohl und auch der Physiotherapeud ist sehr nett.

E-hemaligyer Nut;zer (#32t573x1)


Na ja Beugung kommt von alleine mit der Zeit, wenn die Streckung komplett ist, das ist wichtiger.

Du kannst ja auch selber zu Hause beugen, kaputt machen kannst du ja nichts

S)i"a79


Ja, das hat der gute Mann auch gesagt, Streckung ist viel wichtiger, deswegen war er ja positiv überrascht, das die schon fast komplett ist (wenn ich beide Beine durchdrücke und anspanne geht am Nicht-Operierten die Ferse hoch, das schafft das operierte noch nicht aber die Spannung ist gut, Kniekehle liegt auf Liege auf.

Übungen für zu Hause habe ich auch bekommen (die einfachste wäre Treppensteigen, dummerweise wohne ich Erdgeschoss ;-D). die mach ich mehrmals am Tag. Ich hab außerdem nen Stepper, den ich mehrmals nutze.

E}hemalRigerG NoutzeAr {(#325x731)


Reicht auch einfach wenn du auf dem Sofa immer wieder das Bein aufstellst und die Ferse so nah wie möglich ans Gesäß ziehst, ien paar Sekunden halten und dann wieder loslassen.

Ansonsten Handtuch zusammenrollen, unter die Kniekehle legen und immer wieder das Bein strecken, also Kniekehle gegen das Hantuch drücken und die Ferse abheben vom Sofa. Das dann auch ein paar Sekunden halten

S7ia479


Cool, danke für die Tipps :)z. Das mit der Ferse auf dem Sofa hab ich schon von alleine immer mal gemacht, ging anfangs garnicht, jetzt gehts teilweise schon wiede unbewusst. Wahnsinn wie schnell Muskeln lernen aber auch wieder verlernen. Das mit dem Handtuch in der Kniekehle hört sich echt gut an, wird auprobiert!

Ekhemaloiger NutOzer s(#325731x)


Das habe ich ganz zu Beginn nach der OP gemacht, das sind isometrische Spannungsübungen. Mache ich auch heute bei der KG noch, nur das das Hadtuch jetzt eine feste Knierolle ist und mein Physio sich mit dem Oberkörper auf mein Bein schmeißt um das Gewicht zu erhöhen ]:D

Und das mit dem Fuß ranziehen habe ich auch früh nach der OP gemacht. Ich musste ja schnell beugen damit der cut nicht zugeht und habe das dann immer gehalten bis es vom Schmerz zu viel wurde.

Meinen eigentlichen Doc habe ich nach 3 Wochen das erste mal wieder gesehen und der war entzückt über komplette Beugung und volle Streckung ;-D

SNi7a79


Hehe, gut wenn man die Leute noch überraschen kann, nicht.

Mein Physio-Mensch hat heute auch schon ordentlich Gegengewicht ausgeübt. Eben weil schon so viel ging bei mir sind wir nach anfänglichen Erklärungen voll eingestiegen. Ich durfte dann auch immer gegen sein Gewicht ankämpfen ;-D. Nachher werde ich mal den Stepper ausprobieren, gerade liegt mein Bein erstmal wieder hoch.

E)hemtaliger" Nutzefr (#32x5731)


Ja mein Arzt meinte damals, er hätte bei der Vorgeschichte nicht damit gerechnet das es so schnell geht, hatte danna ber nicht lange gehalten die Freude.

Am Anfang habe ich bei der KG one großese Gewicht gearbeitet, so die ersten 3-4 Wochen, gut da war im Knie noch alles in der Entzündungsphase da braucht das Knie noch Ruhe. Danach war es dann mit kuscheln auch shcnell vorbei

S)i5a7x9


Mach mir keine Angst :-o. Ich weiß ja, das es um die Beweglichkeit geht und es auch ab und zu weh tun muss aber ich grusel mich jetzt schon davor :-( . Bei anderen Körperteilen hat mir das bis jetzt nix ausgemacht aber zu meinen Knien hab ich ne besondere Beziehung, da hab ich zeitlebens immer auf Schmerzsignale geachtet und das mir ja nix passiert, eben weil die Kniescheibe immer so schnell rausgesprungen ist. Jetzt jemanden willentlich da ran zu lassen, der dreht, beugt und dehnt kostet Überwindung.

Ach so, auf irgendwelche Triggerpunkte hab ich gott sei Dank auch nicht angesprochen (die wohl irgendeinen Schmerz auslösen).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH