» »

Zu gerade Wirbelsäule

a9vo9licxiouxs hat die Diskussion gestartet


Wegen einem Stechen im Unterbauch rechts (organisch wurde vorab alles abgeklärt) und Schmerzen im LWS Bereich hat mich der Orthopäde heute zum MRT geschickt.

Der Radiologe sagte mir, dass meine untere Wirbelsäule zu gerade ist, da müsste aber Rune leichte Biegung sein. Jetzt muss ich auf den Termin beim Orthopäden warten, wollte aber vorab in die Runde fragen ob jemand selbige Probleme bzw Schmerzen hat und ob/was man dagegen machen kann.

Viele Grüße

Antworten
l/e sabng r-eaEl


Bewegung, Bewegung, Bewegung. Stillsitzen ist Gift.

afvol\icioxus


Aber wieso macht die WS nach 34 Jahren plötzlich Ärger?

lMe sya0ng Zrxeal


Weil irgendwann mal Schluss mit Lustig ist ;-) Irgendwann gehts halt nicht mehr.

Shun"flowker_x73


Weil man irgendwann älter wird und sich Fehlstellungen im Rahmen von Alterungsprozessen bemerkbar machen. Weil man gerade mit Anfang 30ß in dem Alter ist, in dem man bequemer und weniger aktiv wird. Mehr sitzt, evtl. auch mehr Stress hat (= Verspannungen). Sich das Gewicht verändert,... Oder sich falsches/überehrgeiziges Sportprogramm bemerkbar macht. Es gibt viele Gründe. ;-)

SWanQuk


das heißt Flachrücken

Ich bin damit auch konfrontiert. Durch die fehlende S-Krümmung sind deine Bandscheiben mehr als üblich belastet. Eine Weile halten sie es mit, aber bei mir fing das mit Mitte 30 auch an Probleme zu bereiten.

Bewegung allein würde ich nicht blindlings vorschlagen: es sollten vor allem Bandscheiben entlastende Bewegungen sein ... Tennis, Joggen oder MTB-Fahrrad sind gar nicht so optimal.

Physiotherapie dürfte der erste Schritt sein. Dann überlegen, wie rückengerecht ist deine Wohnung gestaltet (Küche, Bett, Schreibtisch)? Da auf jeden Fall ansetzen - diese Investion in bzw. ein ordentliches Bett mit guter Matraze und Lattenrost oder eventuell ein Wasserbett helfen dir über sehr lange Zeit.

Ausgleichsport brauchst du auch. Je nachdem welchen Beruf du ausübst und wie die Rückenbelastungen dort sind, etwas finden, was für dich passt.

Pilates wird sehr empfohlen, aber meins ist es nicht. Ich geh ab und zu mal zu einem Kurs, aber eher alle 3 Wochen. Was mir besonders hilft, obwohl ich es auch stinkend langweilig finde ... spazieren gehen. Manchmal lauf ich dann eben 2 Busstationen oder dreh in der Mittagspause zwei Runden.

Ansonsten hab ich mir einen gemütlichen Beachcruiser zugelegt. Da hab ich rückenschönende Bewegung ... wenn das Wetter nicht grad so pieselig ist wie jetzt ;-D

Kannst du alles in den Griff kriegen :)^

E\hemaluiger Nu-tzer |(#325p731x)


Der Radiologe sagte mir, dass meine untere Wirbelsäule zu gerade ist, da müsste aber Rune leichte Biegung sein

Kann auch einfach ein Zufallsbefund sein, ich habe auch eine Steilstellung der LWS, die macht aber keine Probleme.

Zum sitzen kann ich dir ein Ballkissen empfehlen oder alternativ einen Gymnastikball, da sitzt man dynamisch drauf was besser für den Rücken ist. Und wie schon geschrieben, viel Bewegen. Schonung und liegen ist out bei Rückenschmerzen.

abvolicixous


Oh ja, ich sitze wirklich viel am Schreibtisch und im Auto und als Ausgleich ist nur zweimal in der Woche 1 Stunde Fitness-Studio dran, das ist das wohl zu wenig, wobei man sich dort ja auch nicht "wirklich" bewegt.

Vielleicht sollte ich mein Fahrrad mal wieder mobilisieren und ein paar Runden drehen.

Euch erstmal vielen Dank für die tollen Antworten, halte euch auf dem Laufenden.

l@e sXang reVal


Schwimmen (richtiger Stil vorausgesetzt) ist für den Rücken optimal. Auf dem Rad sitzt du im Endeffekt doch wieder nur. Du musst den Rücken bewegen, nicht nur die Beine.

_\P*arvxati_


Ich habe auch einen Flachrücken. Bei mir es schon im Kindesalter festgestellt, da ich dort die meisten Probleme hatte. Heute habe ich es ganz gut im Griff. Mache mind. 4-5 mal die Woche ca. 60 min Sport – Krafttraining und Rückengymnastik.

a8volBiciouxs


4-5 mal die Woche, ja herrlich. Ich weiss, das müsste ich garantiert auch machen

aber dafür fehlt mir einfach die Zeit. Ich muss das ganze versuchen in den Alltag zu

integrieren. Absichtlich etwas neben den Mülleimer werfen damit man aufstehen muss etc.

Die Summe der Kleinigkeiten wirds vielleicht machen.

Momentan ist diese Spannung nur total nervig. Als würden sich von der LWS beginnend,

zum Bauch ziehend, alle Muskeln anspannen, unbewusst, den ganzen tag.

Denke ich dann mal dran locker zu lassen, klappt es, spannt sich aber im nächsten Moment wieder an.

Exh0emali7ger Nutzer` (#32573x1)


Momentan ist diese Spannung nur total nervig. Als würden sich von der LWS beginnend,

zum Bauch ziehend, alle Muskeln anspannen, unbewusst, den ganzen tag.

Das kann schon sein, die Bauchmuskeln sind da auch mit dran beteiligt ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH