» »

Knochenentnahme aus dem Beckenkamm

nKinjaNschw&ert hat die Diskussion gestartet


bin neu --habe auch mal eine frage soll demnächst Knochenentnahme aus dem Beckenkamm er sprach von einem finger großen Stuck Knochen, der nötig wäre, und dass ich mit starken schmerzen am hüpftKnochen rechnen müsse--hat das einer schon mal mit gemacht die angst mein Bein war gebrochen -etwas geheilt mit schrauben jetzt istder der Knochen gesenkt --und nun dies --wie würde dies gemacht raus meißeln habe nur Horror vorstellen--

Antworten
snunsShin/ex83


Hi,

mir wurde auch mal Beckenkamm entnommen. Das ist echt ziemlich unangenehm. Aber nach einer Woche habe ich kaum noch was gemerkt.

Was meinst du eigentlich mit abgesenkten Knochen? Weil bei mir wurde gerade auch vor einem Monat ein Schenkelhalsbruch verschraubt. Wie lange ist das bei dir her? Wie sind die Heilungschancen?

n_injQasch]wexrt


schienbein war 2malgebrochen, war alles geheilt, bist auf die schmerzen, kamen , rönchen eine schraube gebrochen ,ein Nagel wurde zu kurz eingesetzt ,-Knochen ist wieder runter gesenkt, wo er war beim Bruch nur die platte hält noch.habe auch noch eine frage wie würd das gemacht -sind es starke schmerzen ??? ?

syunshixne83


Bei mir wurde richtig der Knochen ausgeschabt. Das tat sehr doll weh. Das Gebiet ist auch sehr gut durchblutet. Bei mir ist alles richtig blau angelaufen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH