» »

Schmerzen rechter Unterbauch, Bws und Lws

aUvo[licioxus


Im Bereich der LWS oder BWS, das wäre interessant zu wissen.

cXat7x8


lws 3/4 4/5 L5/S1

acvoli8ciouxs


Es gibt mal wieder etwas neues zu berichten was ich hiermit machen möchte.

Ich quäle mich zwar immer noch durch den Tag aber ich habe seit gestern einen neuen Ansatz,

verbunden mit einer Frage in die Runde.

Das besagte Stechen im Unterbauch rechts, es ist noch immer da, ich selber konnte es

jedoch nie selber auslösen.

Gestern war ich bei der Physio, ich lag auf dem Bauch und der Therapeuth hat mir auf

die rechte Beckenschaufel gedrückt, damit wurde genau der Schmerz ausgelöst.

Heute Abend habe ich gemerkt, dass es mir eine gewisse Erleichterung bringt

wenn ich mir ein Kissen nur unter die rechte Pobacke lege.

Nächste Woche möchte ich diese Neuigkeiten meinem Orthopäden mitteilen aber vorher

einmal in die Runde ?

EKhemaligGer NutPzer (#325x731)


Ja und was hat der Physio mit dieser Information gemacht? Kann durchaus was muskuläres sein ...

aSvoli^cious


Bis jetzt noch nichts, wir wollen den Befund vom Orthopäden abwarten.

Euhemalig9er NutzBer (#32J5731x)


Und was genau war jetzt deine Frage aus deinem Beitrag?

Wurde denn bei dir mal ein MRT gemacht um die Bandscheiben etc auszuschließen?

a,volic3ioxus


Bandscheiben sind alle ok, wurde durchs MRT abgeklärt. Die frage war, was beim Druck auf die beckenschaufel in bauchlage ein stechen im Bauch auslösen kann. Organisch auch alles ok.

E9hemalvigetr NSutzer (n#325731x)


Wie gesagt das wird dann wohl muskulär sein. Am Becken setzten Muskeln an und wenn da was verspannt ist kann das weh tun. Wundert mich das der Therapeut das nicht erst mal befundet hat ....

a]vohlicioqus


Muskulär ok aber das über nun 11 Monate ?

Eche m7aligerX Nutz4e)r (#x325731)


Wenn es nicht behandelt wird und eine Schonhaltung dazu kommt wäre das nicht ungewöhnlich.

a*volibcixous


Ich habe schon das Gefühl, dass ich mich in einer Schonhaltung befinde,

bzw. mich in gewissen Positionen wohler fühle.

Zum Beispiel wenn ich mich im Sitzen nach vorne beuge, oder aber zur

linken Seite.

Ganz schlimm ist es beim Autofahren, dann zieht es zwischen Brustbein

und Bauchnabel als würde sich dort etwas total anspannen.

Ich hab nur keine Ahnung wie ich aus der Schonhaltung herauskomme.

EJhemaCliger Nu(tnzer (#3-25731)


Kann ich dir nicht sagen. Evt Sport und eben KG und vielleicht Rückenschule

S%milxli2


Muskulär ok aber das über nun 11 Monate ?

Das ging bei mir 3 Jahre!

Verspannte Muskeln können so abartige Schmerzen auslösen... %:| Ich saß teilweise heulend am Wochenende beim Notfallarzt und habe mir eine Spritze abgeholt.

Kenne das nur zu gut. Für mich klingt das, als sei was bei dir total verspannt. Ich empfehle da immer Heilpraktiker, der nach Dorn-Breuß-Fleig arbeitet oder Sensomotorics macht.

aUvJoRli6cioxus


Hey Smilli, danke für deine Antwort.

Wo genau hattest du denn Verspannungen? Wer hat sie bei dir diagnostiziert?

Würde mir ein Heilpraktiker etwas bringen wenn ich daran nicht glaube?

Und eine Frage noch, wie lange bestanden sie nach noch nach der Diagnose?

EDhemailiger NNutzer d(#325731)


Also Verspannungen fühlt jeder Physio direkt, das merkt man ja auch selber sehr deutlich wenn die Muskeln verhärtet sind ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH