» »

Beim CT L1/ L2 vergessen?

c(aBt7x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo meine Lieben hatte im Juli ein Ct der LWS nun gut aber ich bin mit meiner Ärztin drüber gestolpert, dass ja L1 fehlt und ich denke meine Symtome passen sehr gut mit L1 zusammen. Und zwar ewig Unterbauchschmerzen und alle notwendigen Untersuchungen wurden gemacht. Das zieht auch in beide Leisten und wenn man da rein drückt ist es sehr schmerzhaft, aber keinen Bruch. Jetzt soll ich Dienstag zum MRT und habe irgendwie ein bißchen Angst und zwar davor das der Wrbel doch in Ordnung ist und ich mir alles einbilde? Und der ganze Horror von vorne los geht. Hat da jemand Erfahrungen mit, was L1 betrifft? Ich schreib hier auch mal den Befund vom Juli mit hin:

5 teilige LWS: Kleine Eindellungen im Bereich der Grundplatten LWK 3 als 4

L2/L3 Die Bandscheibe schließe mit den dorsalen Wirbelkörpern ab. Normale Weite der lateralen Recessus, des zentralen Wirbekanals und der Neuroforamina. Kein Nachweis einer relevanten Bandscheibenprotrusio oder eines Bandscheibenprolaps.

L3/L4 Dorso-medianer bis beidseits insbesondere links intraforminaler Bancheibenprolaps mit Impression des Duralsacks sowie Irritation der nervenwurzeln beidseits links betont vorwiegend in Höhe L3 Spondylarthrosen, Retrospondylosis, initiale vebtrale Spondylose.

L4/L5 Circumferente Bandscheibenprotrusio, beginnende Spondylarthrosen

L5/S1 Flache dorso-mediane Bandscheibenprotrusio. Keine entzündlichen Veränderungen oder ossäre Destruktion nachweisbar.

Ich hoff ihr könnt mir helfen

Antworten
b=uddslexia


Bevor da eine neue Untersuchung angesetzt wird, könnte diene Ärztin den Radiologen auch um Nachbefundung bitten, die Bilder sind irgendwie gespeichert.

cIat7B8


Haben wir gemacht....L1 ist einfach nicht mit gemacht worden. Das ist es ja...

cQat{7x8


Für mich ist das auch alles ein kleiner Hoffnungsschimmer. Ich habe jetzt ein Marathon von Untersuchungen hinter mir, und möchte endlich wissen was los ist. Und anständig behandelt werden. Das ist eine ganz schöne Belastung und schrenkt mich gnaz schön ein.

b'uddl%eixa


Eigentlich ist die Ursache deiner Beschwerden doch geklärt?

[[http://www.med1.de/Forum/Magen.Darm/596944/]] --> Reizddarm

[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/601596/]] --> Angst

[[http://www.med1.de/Forum/Psychologie/546677/]] --> "Burn out"

Soll heißen, nach dem Verlauf ist es recht unwahrscheinlich, dass da jetzt ein Problem mit der Bandscheibe besteht.

Hat man dir keine psychologische/psychotherapeutische Unterstützung angeboten?

c/atn78


Doch aber diese Beschwerden hab ich ja schon ewig, weil keiner sich den Rücken mal genauer angesehen hat....Daher die Angst....Die Angst ging auf den Darm....Und so nahm das Unheil seinen Lauf. Weil ich habe meine Therapie hinter mir und hat sich was verändert in den Jahren? Nein, immer noch das gleiche.....

bjudd6leixa


Zu bedenken wäre eventuell auch, dass die Pille psychische Problme verstärken und auch Bauchschmerzen auslösen kann. Hast du schon einmal einen Auslassversuch gemacht?

Weil ich habe meine Therapie hinter mir und hat sich was verändert in den Jahren? Nein, immer noch das gleiche.....

Was meinst du damit? Die gleiche Angst oder die gleichen körperlichen Beschwerden?

c#at7x8


Ja Pillenpause hab ich auch schon hinter mir.....Doch die ANgst ist nicht mehr so ausgeprägt, aber die körperlichen Beschwerden sind noch da.....Und nach Tagen Dienst, merke ich wie alles schlimmer wird und es vom Rücken in die Leiste zieht..

b-u.dddleixa


Und nach Tagen Dienst, merke ich wie alles schlimmer wird und es vom Rücken in die Leiste zieht..

Arbeitest du im Pflegebereich? Dann wäre eventuell eine passende Rückenschule (häufig auch über Krankenkassen vermittelt/angeboten) hilfreich.

c1atx78


ja da arbeite ich...Und guck mal nach 4 Jahren wurde erst der Bandscheibenvorfall entdeckt, und auch nur weil ich auf ein Ct gedrängt habe....Sonst hätte der Doc weiterhin gesagt, kommt alles vom Kopf...nur Verspannungen ":/

bquddlxeia


Auch ein tatsächlich nachgewiesener Bandscheibenvorfall muss nicht die Ursache der Beschwerden sein.

Bist du schon einmal einem Schmerztherapeuten vorgestellt worden?

c8a1t?78


Nee noch nicht, möchte auch nicht mit Schmerzmitteln voll gestopft werden, weißt du?!

E2hemoaligser NuLtzer (#32573x1)


Und guck mal nach 4 Jahren wurde erst der Bandscheibenvorfall entdeckt, und auch nur weil ich auf ein Ct gedrängt habe

Auch ein tatsächlich nachgewiesener Bandscheibenvorfall muss nicht die Ursache der Beschwerden sein.

Richtig, viele Menschen haben Bandscheibenvorfälle die keinen Krankheitswert haben. Und bei dir macht sich jetzt genau diese Phänomen breit, du weißt das da was ist – also hast du Schmerzen.

Aber die Bandscheibenvorfälle sind vermutlich gar nicht sein Problem.

cuaVt7x8


Ja aber bevor ich wusste, dass ich einen Vorfall habe, hatte ich diese Beschwerden, Schmerzen im Bein im Rücken, also von daher.....Und in dem CT steht ja das die Bandscheibe auf die Nervenwurzel und das Rückenmark drückt, so hat mir das auch der Orthopäde erklärt....Daher bin ich der Meinung das weiter oben der LWS auch irgendetwas kaputt ist, ich kenn ja die Schmerzen....

EIhemal:iger Nut/zer V(#_325731x)


.Und in dem CT steht ja das die Bandscheibe auf die Nervenwurzel und das Rückenmark drückt, so hat mir das auch der Orthopäde erklärt

Richtig auf dem Bild drückt da was aber das heißt nicht das das auch tatsächlich Probleme macht. In Deutschland wir eh zu viel nach Bildern behandelt als nach tatsächlichen Beschwerden.

Ich meine gut, man kann ein MRT machen, aber versteif dich nicht dadrauf das das das Problem beseitigen wird.

Daher bin ich der Meinung das weiter oben der LWS auch irgendetwas kaputt ist, ich kenn ja die Schmerzen....

Die anderen Bandscheiben machen aber trotz Vorfall auch keine Beschwerden warum sollte es dann L1/L2 tun.

Prinzipiell bin ich für Abklärung aber bei dir existieren ja noch eine ganze Reihe anderer Erkrankungen, von daher weiß ich nicht ob das so zielführend es. Kann sein das du L1/L2 auch einen Banscheibenvorfall hast, nur ich bin mir nicht sicher ob der wirklich dafür verantwortlich ist

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH