» »

Lymphprobleme

sOuemxue hat die Diskussion gestartet


Ich habe sehr stark geschwollene Füsse. Der Arzt hat mir mitgeteilt, dass meine Lymphen nicht richtig funktionieren. Ich habe nun Kompressions-Strümpfe erhalten, welche ich mehr als unangenehm empfinde. Sie sind zwar nach Mass gefertigt, aber sie schneiden trotzdem ein (müssen Sie, hat der Arzt gesagt, sonst rutschen sie herunter). Nun habe ich gelesen, dass Rosskastanien-Kapseln das Lymphproblem nicht heilt, aber diese sehr unterstützend wirken. Kann mir da jemand eine Antwort darauf geben?

Antworten
Efhemalig=er Nut zer (#D325731)


Also erst mal, einfach Strrümpfe und gut das funktioniert nicht. Zu der Bestrmpfung gehört auch eine mehrmals in der Woche stattfindende Lymphdrainage wenn es sich wirklich um Lymphödeme handelt.

Außerdem misst man keine Strümpfe am akuten unbehandelten Ödem aus, normalerweise wird erst 3-4 Wochen gelympht und gewickelt und danach wenn die Beine wieder etwas abgeschwollen sind, dann wird ausgemessen.

Einschneiden sollen diese Strümpfe gar nicht. Wenn du recht kräftig bist an den Beinen und die Haut sehr weich ist müsste man ggf auch flachgestrickte Kompressionsstrümpfe nehmen, du wirst vermutlich rundgestrickte haben.

Wo schneiden die denn ein?

suuem6ue


Die Lymphdrainage hatte ich schon und es wurde auch erst gemessen, als die Füsse schlanker geworden sind. Was heisst flachgestrickt und linksgestrickt? Meine sehen aussen aus wie rechts gestrickt. Es wurden extra solche bestellt, die angeblich wenig Druck haben: Kompressionsklasse II. Die Marke heisst VenosanR 7000. Sie schneiden oben beim Bund ein. Dort hat es so wie ein gerippeltes Band. Auch hat man mir gesagt, dass es keine Mass-Strümpfe mit ganzem Fuss gibt. Sie sind also vorne offen. Daher rutsch der Fuss immer etwas nach hinten. Danke für deine Rückantwort!

E2hema6ligera Nutzer x(#325731)


Wenn due Strümpfe für dich nach Maß gefertigt werden, kannst du natürlich wählen zwischen offener und geschlossener Spitze.

Flachgestrickte Strümpfe haben eine Naht, sehen aus wie ein Pullover den man auf links zieht. Rundgestrickte habe keine Naht.

Sind die Strümpfe denn komplett für dich angefertig worden oder ist es ein Konfektionsstrumpf? Nicht für jeden ist ein Strumpf optimal, wenn er am Oberschenkel einschneidet oder sich ggf aufrollt, wäre eine Strumpfhose die bessere Wahl

sLuem8ue


Der Arzt hat meine Beine ausgemessen und die Masse der Firma zugesandt und die Strümpfe sind dann nach diesen Massen für mich angefertigt worden. Der rechte ist z.B. nicht gleich wie der linke. Ich wohne ja in der Schweiz. In diesem Fall gibt es hier (oder auf jeden Fall bei der Firma, bei welcher mein Arzt die Strümpfe hat anfertigen lassen) keine mit geschlossener Spitze. Kannst du mir mitteilen, ob ich ev. solche massangefertigen Strümpfe in Deutschland bestellen kann? Danke

Eehema1ligerq Nutzeqr3 (#32573x1)


Also ich habe im letzten Jahr eine maßgefertigte Kompressionsstrumpfhose bekommen, auch Klasse II und ich wurde gefragt ob mit offener oder geschlossener Spitze. Ich habe mich für die offene entschieden, würde ich aber nicht nochmal machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH