» »

Kapselriss Sprunggelenk – jetzt eingeschränkt beweglich

r]atlozseDt,amara hat die Diskussion gestartet


Vor 5 Wochen habe ich mir einen Kapselriss am Sprunggelenk zugezogen, welcher durch eine Bauernfeind Schiene aber sehr gut abgeheilt ist. Die Schwellung ist zu 95% weg und ich kann bereits ohne Schiene laufen. Allerdings ist die Beweglichkeit des Fußes doch stark zurück gegangen. Ich kann ihn weder anwinkeln noch ausstrecken (zum normalen Gehen reicht es allerdings).

Jetzt hatte ich überlegt, wieso der Arzt mir keine Physiotherapie verschreibt? Soll ich ihn darauf ansprechen? Oder gibt es Übungen, die ich machen kann? Oder muss ich mich einfach gedulden, da das ja doch noch nicht so ewig her ist?

Antworten
Shchn%e|ehxexe


Jetzt hatte ich überlegt, wieso der Arzt mir keine Physiotherapie verschreibt? Soll ich ihn darauf ansprechen? Oder gibt es Übungen, die ich machen kann? Oder muss ich mich einfach gedulden, da das ja doch noch nicht so ewig her ist?

Nach 5 Wochen kann das schon noch der Fall sein, dass da eine Bewegungseinschränkung noch vorhanden ist.

Wenn du wieder ohne Schiene gehen kannst, wird das sicher noch besser. Wie lange musst du die Schiene noch tragen (ich musste sie 6 Wochen tragen)?

Nach KG kannst du sicher fragen, aber meistens bekommt man nach solchen Verletzungen eher keine verordnet.

r]atloVsetaUmVara


Ich muss(te) sie 4-6 Wochen tragen. In der letzten Woche habe ich sie nur noch teilweise getragen und auch durch Salbenverbände ausgetauscht. Die Schiene ist mittlerweile lästig und schmerzt mehr als sie hilft. Ich habe jetzt 5 Wochen rum. Der Fuß ist stabil, aber da ist eben Zug drauf, d.h. die Beweglichkeit ist relativ eingeschränkt. Natürlich tut es auch noch ein klein wenig weh, aber das gibt sich mit der Zeit sicher. Auf Arbeit mach ich einen stabilen Verband dran, zuhause geh ich ganz ohne und kühl ab und zu noch.

Bringt das überhaupt was, wenn keine sichtbare Schwellung mehr da ist?

Sollte ich mal Wärme versuchen?

Wenn ich das richtig verstehe hattest du dasselbe Problem gehabt und es gibt sich einfach mit Geduld und Zeit? Ich hab halt einfach Angst, dass sich die Muskeln verkürzt haben, die Bänder oder halt einfach, dass ich den Fuß eben dehnen müsste und den Anschluss verpasse, dass es jemals wieder zu 100% gut wird.

S@chn[eehexxe


Wenn ich das richtig verstehe hattest du dasselbe Problem gehabt und es gibt sich einfach mit Geduld und Zeit?

Bei mir wurde damals leider ein Bruch übersehen, aber das muss ja bei dir nicht auch so sein.

Ich hab halt einfach Angst, dass sich die Muskeln verkürzt haben, die Bänder oder halt einfach, dass ich den Fuß eben dehnen müsste und den Anschluss verpasse, dass es jemals wieder zu 100% gut wird.

Ich würde schon noch etwas warten, nach 5 Wochen ist das noch etwas zu früh. Wenn du jetzt dann ohne Schiene läufst, müsste es langsam besser werden. Ich bin damals auch schwimmen gegangen, was mir in Punkto Beweglichkeit schon geholfen hat.

rtatl'oset5amarxa


Der Fuß wurde aus allen Richtungen geröngt und ein Ultraschall gemacht. Es sind beide Kapseln an der Außenseiten durch umknicken eingerissen.

Ich hab schon überlegt ob vielleicht ein warmes Fußbad in einem Eimer inkl. Fußdehnungsübungen gut wären. Das wäre ja so ähnlich wie schwimmen :-D

wFelhtr#eisxe


Bewege deinen Fuß, aber nur soweit bis leichter Schmerz auftritt. Nach Physiotherapie kannst du fragen. Ich habe welche bekommen. Generell gilt Geduld haben. Das dauert ziemlich lange. Mein Doc meinte, dass sich das bis zu einem Jahr hinziehen kann.

Und 100%ig wird es meist nie mehr. Ich habe bei starker Belastung (Sport, z.B. Squash) manchmal immernoch einen leichten Schmerz und das ganze ist mittlerweile 2 oder 3 Jahre her.

rSatlos.etammara


Dass es lange dauert habe ich auch schon gehört, das ist kein Problem. Mit einem leichten Schmerz bei stärkerer Belastung kann ich auch leben.

Leider habe ich eben keinen Vergleich ob der Heilungsstand normal ist. Ich denke mir, dass sich die Muskulatur durch die Schiene zurückgebildet hat. Vielleicht auch die Bänder verkürzt. Und wenn ich es jetzt nicht anpacke das zu dehnen und zu trainieren, dass die Bewegung dauerhaft eingeschränkt bleibt.

Vielleicht ist aber auch alles normal und der Fuß ist eben obwohl es kaum noch weh tut erstmal noch ein paar Wochen so bewegungseingeschränkt und das gibt sich mit der Zeit. Man steckt ja auch nicht drin. Ich will halt nichts falsch machen.

Ich glaube, ich schau mal noch 2-3 Wochen und wenn die Bewegung weiterhin so eingeschränkt bleibt trotz "normaler" Belastung, frag ich den Arzt mal nach Physio.

r5atlosertaxmara


Noch eine Frage weltreise, war es bei dir auch so, dass du den Fuß nicht durchstrecken konntest? Ich kann die Zehen normal bewegen, aber ich kann den Fuß nur schwer ranziehen und ausstrecken geht auch nur unter größter Anstrengung und dann auch nicht viel. Als hätte ich keine Kraft im Fuß :°(

wUel;t`roeixse


Ausstrecken weiß ich nicht mehr, aber Ranziehen hat bei mir auch wehgetan, anfangs so sehr das ich es nicht gemacht habe. Bei mir war es allerdings so, dass ich beim Sport umgeknickt bin und unter Schmerzen ein paar Wochen so durch die Gegend gelaufen bin und erst dann zum Arzt bin. Habe die Schiene also auch erst ein paar Wochen später verpasst bekommen. Ist also nicht ganz vergleichbar mit dir.

Und wegen Physiotherapie kannst du ruhig etwas hartnäckig sein. Bei mir hat es geklappt und es war auch sinnvoll. Wenn du denkst das es bei dir hilft, dann frag nach.

EXhemaAligeZr NuQtzer (|#32573x1)


Nachfragen kann man ja mal. Ggf macht er ja ein 6er Rezept locker

N,o.Name9x3


Kapselrisse sind angelegenheiten die echt lange dauern...das kann sich schon eeinig monate ziehen, aber krankengymnastik wäre mit sicherheit nicht verkehrt ;-)

r&atlUosetxamara


Danke werde auf jeden Fall nach einer Physio fragen. Erstens scheint es mir sinnvoll und zweitens zahl ich auch genug KV-Beitrag :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH