» »

Rückenschmerzen, hilft ein Sitzball?

Miortitzi.a1H41x266 hat die Diskussion gestartet


Hallo ,

ich habe schon seit Jahren Rückenschmerzen .Da ich aber Ärzte nicht mag ,bin ich nie hingegangen .jetzt würden sie aber so schlimm ,das ich das abklären wollte .

Organisch ist alles o.k.

Mir wurden Massagen verschrieben .

Irgendwie habe ich das Gefühl ,das es davon schlimmer wird .Medikamente will ich nicht nehmen .

Hilft vielleicht so ein grosser Sitzball ?

Manchmal kann ich weder sitzen ,noch liegen noch stehen ?

Danke .

LG

Antworten
mousSkeTlcoaxch


re:

hi,

was willst du hören?

denk bitte daran: eine arztpraxis ist ein unternehmen, das eine gewinnerzielungsabsicht hat. (wie wir alle). also besteht ein interesse an langfristigen patienten.

ich finde dein zurückhaltendes verhalten gegenüber ärzten sehr weise.

versuche jemanden zu finden der nach der "dorn-methode" arbeitet. das ist sanft und klärt viele dinge ab, die die ursachen für diese starken einschränkungen sind. es kann dir auch ein chiropraktiker helfen, aber der sollte auch die ursachen für deine muskelverspannungen, die letztlich schuld an den rückenschmerzen sind, erkennen.

gruß

muskelcoach

ps: ach ja, spar dir das geld für den ball!

S^un<ny_KNisna


Hallo Mortizia141266,

ich habe manchmal wenn ich auf der Arbeit längere Zeit in einer ungünstigen Position gestanden oder gesessen bin Rückenschmerzen - ich nehme dann oft einen Heiß-/Kaltbeutel und mache ihn war den lege ich mir dann an die Stelle wo es mir weh tut - das entspannt die Muskulatur außerdem Sitze ich auch manchmal auf dem Sitzball wenn ich am Computer arbeite oder so das tut mir auch gut weil man da fast Automatisch gerade sitzt.

Versuchs doch einfach mal - aber zum Arzt würde ich trotzdem mal gehen und evtl. einen weiteren Chirotherapeuten aufsuchen.

MPorti=tziav141266


re

Hallo ,

na ja ,laut Arzt kann man mit Medis behandeln (Schmerzmittel die abhängig machen) ,Massagen ,Elektotherapie ,Akupunktur,Rückenschule (in eine Gruppe gehe ich nicht -Sozialphobie).

Also alles Schei...

Na ja ,die Ursachen versuche ich seit Jahren beim Psychologen zu bekämpfen .ich möchte ja auch die Schmerzen lindern .

Ach ja ,Schwimmen sollte ich noch -aber woher das Geld nehmen ?

Deshalb frage ich ja nach dem Ball .VIelleicht hilft der Zeitweise ,wenn ich z.b. hier am Pc sitze .

LG

-Yphoexbe


xx

Hallo Morti,

hast du vielleicht ein Stufenbett zu Hause??

Ich finde das bei mir ziemlich klasse..

Da kannst du die Wirbelsäule ziemlich entlasten.

Ist nur wichtig das du richtig drauf liegst..den kopf nicht

auf ein kissen lagerst während du am Stufenbett liegst.

LG

M&ortitzkia14O126x6


re

Hallo phoebe ,

nein ,ich schlafe auf dem Sofa (nicht so toll -ich weiss ) Geht aber leider nicht anders .Keine Knete .Die Kids brauchen jeder ein eigenes Zimmer .Deshalb muss ich mit dem Wohnzimmer vorlieb nehmen ,da das aber so kleinist ,geht nur ein Sofa .

Leider .Wünschte mir auch was anderes .Das nun schon seit 4 Jahren .

Sicher kommen diese tierischen Schmerzen auch dadurch .ich kann es aber nicht äbdern .jetzt muss ich versuchen sie zu lindern .

Danke .

LG

-Fphoexbe


Morti

ein stufenbett ist ein großer B lock den du unter die Beine legst...das heißt du legst die Beine auf diesen Block und dadurch wird deine Wirbelsäule entlastet. Ich weiß nicht ob du so einen Block schon mal gesehen hast..vielleicht kann man ihn verschreiben lassen (hype hilf ...) -ich habe ihn mal auf einem Flohmarkt gekauft für 20 Euro -es ist ein Hartschaumgummiblock.

Tut verdammt gut so ein Teil...immer wenn ich Schmerzen habe leg ich mich für eine halbe Stunde da drauf.

LG

M;orti"tzita14f126x6


re

Hallo ,

mhh ,müsste doch auch selbst zu machen sein .Oder ?

Oder man legt sich auf den Boden un die Füsse aufs Sofa .Wäre doch auch eine Alternative .

Verschreiben lassen -na ja ,die sparen doch an allen ecken .ich habe diesen Monat schon 41,56 Euro dazubezahlt.Und das von der kümmerlichen Sozialhife .Supi

LG

Nfolxde


re

Hallo Mortitzia,

zu dem Sitzball ja oder nein kann ich Dir folgendes sagen:

Meine Frau hat auch große Probleme mit dem Rücken, war deshalb schon in Bad Salzungen zur Rehakur. Der leitende Oberarzt (Orthopäde) dort ist ein absoluter Rückenspezialist. Ich habe ihn gefragt, ob so ein Sitzball (Pezziball) gut wäre. Da sagte er, man könne sich auf so einen Ball setzen, aber höchstens für 10 Minuten, denn die Wirbelsäule darf nicht über einen längeren Zeitraum genau senkrecht belastet werden, weil dann die unteren Bandscheiben das ganze Gewicht des Obörpers aufnehmen müssen. Außerdem ermüden die Muskeln zu schnell.

Nach neuesten Forschungen solle man sich einfach in einen Sessel "reinlümmeln", weil sich da das Gewicht des Oberkörpers auf alle Banscheiben besser verteilen kann, auch für die Muskeln besser. Und dann solle man seine Sitzlage öfter ändern.

Da Du vom Arzt schon untersucht wurdest und nichts gravierendes gefunden wurde, könnte man auch annehmen, daß es psychologisch bedingt ist. Streß führt außerordentlich häufig zu Rückenschmerzen. Sehe ich auch bei meiner Frau (Verkrampfung, Verspannung usw. durch Streß am Arbeitsplatz). Vielleicht liegt es auch wirklich an Deinem Sofa. Mit Deinen 37 Jahren müßte doch noch was zu machen sein. Auf der Arbeit ab und zu ein paar Übungen machen.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Nolde

-)phNoexbe


xx

das Stufenbett hat eine gewisse höhe...

und man muss sich vorschriftsmäßig hinlegen..

po ganz nah ran und der kopf muss ohne unterlage liegen.

wenn du die höhe vom stufenbett weißt dann kannst

du eventuell auf die chouch ausweichen?? K.A.

LG

M"ortiRtzia1#4126x6


re

Hallo Nolde ,

ja ,kann schon psychosomatisch sein .Allerdings kann ich auch keine Handtasche tragen .Hörts ich jetzt doof an ,aber immer wenn ich eine Seite belaste ,egal mit wieviel Gewicht ,kriege ich tierische Rückenschmerzen .Auch wenn ich auf einen Rucksack ausweiche ,dann bekomme ich mit der Zeit Rückenschmerzen .ich denke ,das das an der schlechten Haltung liegt ,die ich schon von Kindheit an habe .

Ich dachte halt ,das man das durch eine Sitzball etwas bessern könnte .

Warscheinlich helfen nur Aufbauübungen für die Rückenmuskeln .Auch das daschte ich ,das der Sitzbal helfen würde ,da man ja gezwungen ist ständig in Bewegung zu sein .

Mhh ,klar ist das Sofa nicht toll -aber was soll ich machen .

Noch 5 Jahre durchhalten ,dann sind die Kids ausser Haus und ich kann mir ein Bett kaufen .

LG

wNaltWer&56


Hallo Mortitzia141266

Wenn du seit Kindheit diese Probleme hast würde ich mich mit folgendem beschäfftigen.

Es gibt heute neue Erkenntnisse:

Atlaslogie

Atlastherepie

Vitalogie

die Auswirkungen von der Schiefstellung des 1. Halswirbels !!!

Versuch mal mit Google nach diesen Begriffen zu suchen, du wirst sehr viel finden, mir hat es geholfen.

mfg Walter

wialEter5x6


Hallo Mortitzia141266

Wenn du seit Kindheit diese Probleme hast würde ich mich mit folgendem beschäfftigen.

Es gibt heute neue Erkenntnisse:

Atlaslogie

Atlastherepie

Vitalogie

die Auswirkungen von der Schiefstellung des 1. Halswirbels !!!

Versuch mal mit Google nach diesen Begriffen zu suchen, du wirst sehr viel finden, mir hat es geholfen.

mfg Walter

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH