» »

Schmerzen im Fuss

GLr)etchexn85 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe zur Zeit Probleme mit meinem rechten Fuss :(

Los ging es am Samstag, tagsüber war ich hauptsächlich daheim, abends noch beim Pferd aber ohne groß was zu machen und ohne dass etwas passiert wäre. Abends waren wir essen, beim Betreten des Lokals war alles wie immer, nach 15 Minuten sitzen bin ich zum Buffet, da hat es sich an der Fusssohle ca in der Mitte komisch angefühlt...

Beim nächsten Gang zum Buffet tat es beim Laufen doch ziemlich weh an der Stelle, ebenso beim Verlassen des Lokals.

Sonntag Morgen war es dann nicht weg, da wir aber zum spazierengehen verabredet waren bin ich trotzdem gelaufen, dachte mir, dass vielleicht ein Nerv geklemmt wäre und es durch die Bewegung besser werden würde... dem war aber nicht so. Es tat doch ganz schön weh beim Laufen... habe dann glaub ich versucht durch Laufen auf der Außenkante des Fusses die Sache abzumildern...

Montag morgen war es dann immer noch da... Ich bin daraufhin zum Arzt, hab das Problem geschildert. Sie hat sich den Fuss angeschaut, draufrum gedrückt (dabei tat nichts sonderlich weh, nur unten mittig richtung Außenseite und an einer Stelle an der Außenseite etwas). Es war auch nichts dick oder so.

Es hieß es wäre wohl die Sehne unter dem Fuss gereizt, ggf würde es auch Ermüdungsfrakturen in dem bereich geben, aber da nichts dick oder blau wäre sollen mir die Röntgenbilder erstmal erspart werden...

Ich hab neue Einlagen verordnet bekommen (wegen Senk-Spreizfüßen) und soll wenns mehr weh tun sollte Voltaren draufmachen oder eine Tablette nehmen.

Mittags war ich dann arbeiten, dabei muss ich auch zwischen den Tischen rumlaufen, dabei tat es dann doch ziemlich weh :-(

Als ich abends daheim war war der Fuss auch dick (hab es schon im Schuh gemerkt) und wärmer als der andere, komischerweise eher am Fussrücken Richtung Außenseite...

Farblich war er auch irgendwie dunkler als der andere Fuss, so rötlich, aber irgendwie komisch rötlich.

Nachts habe ich schlecht geschlafen, gestern auch wieder morgens nicht besser, nach dem Arbeiten etwas dick... Gestern abend auf dem Weg ins Lokal tat er auf einmal ziemlich weh obwohls nur 200m sind... auf dem Rückweg wars komischerweise nicht so schlimm...

Heute nacht bin ich aufgewacht weil mir der Fuss so weh tat, hatte leider keine Tablette mehr da (war bei meinem Freund) und hab mich fast ne Stunde rumgequält bevor ich wieder einschlafen konnte... die Schmerzen waren wieder unten an der Sohle und an der Außenseite, auch ein bisschen aufwärts...

Heute über Tag hab ich nicht viel gemacht, es tut beim Laufen weh, ich hinke auch noch deutlich... Wenn ich doof getreten bin oder manchmal wenn ich ein bisschen gelaufen bin tut es deutlich weh :-( Der Fuss ist etwas wärmer als der andere und die leichte Beule an der äußeren Seite des Fussrückens ist auch noch da...

Bin jetzt am überlegen doch vor dem WE nochmal zu Arzt zu gehen, grad weil immernoch eine leichte Schwellung seitlich am Fussrücken ist... hat jemand eine Idee was das sein kann?

Ich weiß Ferndiagnosen sind schwer, aber ich wär schon froh wenn ich einen Anhaltspunkt hätte falls ich nochmal zu einem Doc geh...

Vielleicht bin ich ja auch einfach zu pienzig und es besteht kein Grund nochmal zum Arzt zu gehen...

Antworten
GRretchnen85


Hab vergessen noch was zu erwähnen... seit Montag Abend stehen berührend die Zehen an dem Fuss den Boden nicht wenn ich die Schuhe aushabe sondern stellen sich eher nach oben...

Ich kann sie zwar absenken zum Boden aber manchmal ist es recht unangenehm. Wenn ich die Zehen am Boden hab und meinen Fuss gerade auf den Boden drück (also nicht hauptsächlich auf der Außenkante das Gewicht trage) tut es unter der Fusssohle direkt wieder deutlich weh :(

KQl8einewa(ldfee


Ab zum Arzt und röntgen lassen, das wird in der Regel immer gemacht und geht auch ruck zuck.

G<re=tchexn85


Kann ich da drauf bestehen, also auf das Röntgen?

Hab ein bisschen Bedenken, dass ich dann Theater mach und dann sieht man auf dem Bild nichts... :-/

K$lein~ewalxdfee


Also bei wurde immer diekt geröntgt, wenn Schmerzen auftraten. Du machst kein Theater. Wenn man nichts daruf sieht, hast du immerhin erst mal die Gewissheit, dass nichts gebrochen ist.

G@reFtchjen8x5


So,

morgen muss ich dann wohl echt nochmal zum Arzt... :-/

Gestern Abend war der Fuß dann ziiiiiiemlich dick, heute morgen immernoch gut dick und auch warm. Also irgendwas stimmt wohl wirklich nicht...

Kennst sich jemand mit Plantarsehnenproblemen aus? Falls es das wäre, kann man da irgendwas machen? ":/

Ethemali;ger2 NUutzepr (#32x5731)


Ich habe mir vor 3 Jahren oder so das komplette Fußgewölbe gezerrt. Ich konnte nicht mehr auftreten, unter dem Fuß war alles blau und geschwollen. Sehnen waren keine gerissen wie zuerst vermutet. Ich durfte dann 14 Tage mit Krücken komplett entlasten und hatte danach noch Monatelang Schmerzen.

Wenn du dir da also was gezerrt hast oder so, wirst du vermutlich lange Freude daran haben ...

Gere~tchexn85


So, mein HA hat mich zum Unfallarzt geschickt mit Verdacht auf Ermüdungsfraktur weil der Fuss montags dann doch noch geschwollen und warm war (zwar weeeeesentlich besser als samstags, aber für den Arzt war dann doch ein deutlicher Unterschied zur Vorwoche zu sehen). Der Unfallarzt hat mich zum MRT geschickt mit Verdacht auf Plantarfaszienläsion geschickt... heute war Besprechung des MRT und im Befund steht es ist NICHTS zu sehen, keine Entzündung, keine Flüssigkeit, kein Riss, NICHTS!!! ":/

Auf meine nachfrage wies denn bei den knöchernen Strukturen aussieht fällt dem Doc auf, dass dazu nichts auf dem Befund vom Röntgenarzt steht, er ruft daraufhin dort an... fazit: "Die Mittelfussknochen haben wir nicht auf den Bildern drauf, dazu können wir nichts sagen"...

Halllooooooooo?!? Was soll das denn bitte??

Jetzt bin ich minimalst schlauer als vor dem MRT, ich weiß immerhin die Sehne ist es nicht... Klasse... :-/ :|N

Ich kann zwar wieder weitestgehend ohne zu humpeln laufen, belaste aber den Fussballen nicht wirklich auf der Innenseite. Wenn ich dumm auf die Teppichkante trete und den richtigen Punkt belaste tut es immernoch weh, rennen geht immernoch nicht beschwerdefrei und der Fuss ist immer wieder war und schwammig... So ganz normal kann das doch nicht sein, oder??

EIhemaliger HNuFtzer (#3o25x731)


Eine Stauchung oder Prellung kann auch sehr weh tun. Hast du keine Krücken zum entlasten bekommen??

Gnre;tchenx85


Hi,

ich wüsste nicht woher eine Stauchung oder Prellung kommen sollte...

Zur Zeit geht es mit dem Laufen, ich weiß aber auch, dass ich nicht normal gehe, ich lauf (unbewusst) weiterhin auf der Außenkante des Fusses und wenn ich mich konzentrier aufs normal-Laufen roll ich vorne über den Ballen nicht ab, das tut dann nämlich doch noch weh :(

Krücken hab ich keine bekommen

Ehhemaligher Nut$zer [(#32_5731x)


Warst du nicht mehr beim Arzt wenn es immer noch weh tut?

K%leineTwaldfexe


Ab zum Arzt und nochmal nen MRT machen lassen. Kaum zu glauben wie unfähig in manchen Praxen gearbeitet wird. Gretchen, würde dir auch dazu raten dich morgen früh, direkt wieder beim Arzt rein zu setzen. Und außerdem solltest du dir Gehhilfen im Sanitätshaus besorgen. Denn mit einem evtl. Ermüdungsbruch normal zu belasten kann wahrscheinlich ganz, ganz übel enden.

E(mbmix92


Ich hab neue Einlagen verordnet bekommen (wegen Senk-Spreizfüßen) und soll wenns mehr weh tun sollte Voltaren draufmachen oder eine Tablette nehmen.

Die Diagnose hab ich auch heute bekommen :(v Stimmt es das Schlittschuh und Inlinerfahren sehr schlecht für die Füße sind wenn man sowas hat? Mein Arzt hats mir nämlich verboten, aber ich werd mich sowieso nicht dran halten, da ich jeden Winter immer auf der Eisbahn rumturne ;-D Mich interessierts nur mal :)z

KZleinew7alxdfee


Warum solltest du damit nicht übers Eis schlittern dürfen? Die Schlittschuhe stabilisieren doch noch zusätzlich das Gelenk. Du kannst dir ja Einlagen speziell für deine Schlittschuhe mit anpassen lassen. Außerdem dürftest du dann, wenn es danach ginge auch nicht mehr lsaufen. Man belastet den Fuß ja schließlich immer. Aus meine persönlichen Erfahrungen mit Einlagen, die wurden dir doch bestimmt verschrieben, oder?, kANN ICH NUR SAGEN; DIE WAREN DER ABOLUTE Horror.

E6hemal^igerT Nutzer a(#32573x1)


Ich bekomme nächste Woche auch wieder neue Einlagen, aber warum sollte das verboten sein?

Die Einlagen passen ja auch in andere Schuhe ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH