» »

stechende schmerzen im handgelenk / daumen. kühlen u warten?

a"ngorxa hat die Diskussion gestartet


hallo ihr lieben

erstmal ein großes lob. tolles forum! :-)

und nun zu meinem noch kleinen problem.

schmerzen im handgelenk.

da ich mir erst im märz den knöchel gebrochen habe und wochenlang eine schiene

tragen musste, hoffe ich, dass es diesmal nur ein kleines wehwehchen ist. :-)

ich würde wahrscheinlich auch nicht fragen, wenn die schmerzen nicht so komisch wären.

sie sind stechend und hauptächlich in der daumengegend und dann mittig richtung handelenk. zumindest waren sie die erste zeit da.

danach merkte ich es manchmal beim öffnen von türen. mittlerweile zieht es manchmal stechen bis zum ellenbogen hoch. oder in den mittelfinger, aber nur bis zum gelenk.

die schmerzen sind nicht immer da. mal einige stunden gar nicht.

aber es wird immer öfter.

da ich vor zwei wochem mit "sport" (z.b. auch liegestütze) begonnen habe, würde

ich das darauf schieben.

dazu kommt, dass ich hauptsächlich am pc und mit der mouse arbeite.

uuund ich habe fast mittig von der hand ein überbein.

ich war keine 14 als es das letzte mal untersucht wurde. :-/

damals hat man mir gesagt, dass es nicht weggemacht werden muss und es hat auch

nie so wirklich gestört.

bis jetzt, denn die schmerzen strahlen auch dahin oder von da ab.

diese ganz kombi macht mir dann doch schon gedanken, da es meine rechte hand ist etc.

und ja, ich gehe sicher zum arzt. :-)

die frage ist, ob es vllt einfach nur ne überlastung ist und ich mit selbsthilfe einige tage

schauen kann, ob es dann nicht wieder weg geht.

oder ob ihr durch meine erzählungen, vielleicht sogar aus eigener erfahrung, meint, dass

ich lieber morgen zum doc gehen sollte.

es hört sich für einige vllt komisch an, aber ich liebe meine arbeit und ich habe auch eine menge zu tun.

bin auch im außendienst tätig, dass heißt ich brauche mein auto. und auf das musste ich dank dem knöcheln schon zwei monate verzichten.

mir geht meine gesundheit natürlich auch vor, aber wenn ich vorerst guten gewissens noch einige tage warten kann, dann mach ich das.

bei der rechten hand und meinem job gibt der arzt 100% einen verband.

das schränkt total ein. :-(

was meint ihr? ich weiß, das hier keine ärzte sind, aber vllt haben welche von euch auch schon sowas gehabt und können aus ihrer erfahrung berichten.

wäre sehr lieb.

vielen dank im voraus! @:)

Antworten
atngoBra


übrigens merke ich es durch das schreiben auch gerade. aber eher wenn die hand ruht. dann zieht es in einer linie am arm hoch. ist bestimmt alles sehr überspannt. vllt nicht gut genug aufgewärmt. :-/

s'weetkylexin


Hallo Angora,

hui, das kann alles Mögliche sein, ich tippe auch mal irgendwie auf Überlastung (wg. Sport und der Arbeit an PC und Mouse). Ich würd dir aber raten, mit einem Arztbesuch nicht mehr zu lange zu warten. Dann brauchst du auch nicht mehr drüber nachdenken, was es jetzt sein könnte und was du am Besten dagegen tun solltest, sondern kannst dir direkt helfen lassen. Je nachdem, was es ist, hilft entweder Kälte oder Wärme und das sollte dann wirklich lieber der Arzt sagen. Und ja, Gesundheit geht wirklich vor, wenn du nachher länger ausfällst, weil du dich nicht geschont hast, wird dir das keiner aus deiner Firma danken. Ich drück dir die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist und dass du bald keine Schmerzen mehr hast – alles Liebe @:) :)*

a:n2gora


@ sweetylein

danke für deine rasche antwort. du hast ja recht. *schäm*

aber bei uns haben einige schon was am handgelenk gehabt und meist endete es

in einer op. grausig.

das heißt nicht, dass ich es einfach ausblenden will mit der hoffnung, dass schon nichts passieren wird. :-)

aber ich möchte auch nichts "überstürzen" und dann für nichts mehere wochen mit einem verband rumlaufen.

ich bin ja auch leider sehr unvorsichtig gewesen mit dem sport. möchte eine simple überdehnung nicht aufbauschen.

würde das heute nicht verstärkt auch zum überbein strahlen und auch in den arm rein, hätte ich es wohl einfach ausgeblendet.

mh... ich mach es so.

morgen noch schauen und freitag nach der arbeit zum doc. dann kann die hand übers we ausruhen.

a7ngoxra


sind das typische anzeichen einer sehnenscheidenentzündung?

das wär so richtig doof. aber ich glaube, dann hat man so richtig schlimme

schmerzen oder? hab nie mitbekommen, wie es bei meinen arbeitskolleginnen anfing,

die was an der hand haben.

als ich sie kennenlernte hatten die schon seit jahren probleme damit.

morgen mal eine fragen.

a+ngo3rxa


hey ihr lieben @:)

ich habe mich entschieden morgen mal zum doc zu gehen, wenn ich es zeitlich schaffe.

allerspätestens aber am montag.

heute auf der arbeit ging es. es tat schon ab und zu ein wenig weh, aber es geht.

doch jetzt zum abend hin merke ich es immer mehr. das zieht jetzt auch zum mittelfinger

und tut an dem gelenk weh. :-/ komische hand. ":/

besonders doll merke ich es im ruhezustand. beim greifen nicht so wirklich, außer druck/zug wird ausgeübt, z.b. öffnen einer tür. und heute morgen auch leicht beim zähneputzen.

ich habe heute auch eine der arbeitskolleginnen angesprochen. sie zeigte mir aber eine andere stelle an der hand als ich sie fragte wo genau sie was hatte, als sie eine sehnenscheidenentzüdnung hatte. ":/

maaaan...ich mag es gar nicht um arzt zu gehen. wartezimmer sind mir ein graus und das warten sowieso. bin in dem punkt leider total wie mein papa. :-)

wir sind leider beide so unvernünftig und müssen immer zum doc "getreten" werden.

aber mama macht das bei ihm gott sei dank gut. denn ich finde es ja auch wichtig, dass man sich untersuchen lässt etc.

und ich werde jetzt auch mal vernünftig sein. :-)

S2chnebehxexe


sind das typische anzeichen einer sehnenscheidenentzündung?

Das könne durchaus sein durch die Überlastung. Kühlen und schonen sollte helfen.

aWngoSrxa


@ schneehexe

danke für deine antwort. ich denke auch an eine überlastung. das kam ja nachdem ich einige tage sport gemacht habe. ich kühle nun auch artig. aber so wirklich besser ist das nicht.

morgen nochmal arbeiten und dann kann ich ja auch zwei tage mal richtig schonen.

obwohl ich eigentlich meine wohnung ab morgen streichen wollte. :-D

hatte so viele pläne fürs wochenende. ärgerlich.

ich werde natürlich nicht streichen. so unvernünftig bin ich ja nun auch wieder nicht. ;-)

s{weety3lxein


@ Angora

Ich tippe immer noch auf Überlastung... aber da ich zum Glück noch nie eine Sehnenscheidenentzündung hatte, weiß ich leider auch nicht, was die Symptome sind. Streichen ist so in etwa das Kontraproduktivste, was du machen kannst, aber du machst es ja zum Glück nicht :)^ Ich geh übrigens auch nicht gern zum Arzt, kann dich da schon verstehen. Wär aber wirklich super, wenn du morgen danach schauen lassen könntest, da du ja schon immer wieder Schmerzen hast – scheint doch akuter zu sein und sollte behandelt werden (Salbe & Co.). Ich glaube, operiert wird nicht so schnell. Du kannst ja erst Salbe & Co. ausprobieren, evtl. auch Krankengymnastik, je nachdem, was es ist. Erst wenn alles nichts hilft, wird i. d. R. operiert. Aber ich glaube nicht, dass das bei deinen Symptomen der Fall sein wird – berichtest du uns dann, was der Arzt gesagt hat? Weiterhin gute Besserung ! @:) :)*

SIchn}eehmexQe


obwohl ich eigentlich meine wohnung ab morgen streichen wollte.

ich werde natürlich nicht streichen.

Sehr gut, damit würdest du es sicher nicht besser machen. Eine Freundin von mir hat deswegen mal eine Gipsschiene bekommen, dass sie endlich mal ihren Arm schont. ;-)

SGchnoeehexxe


scheint doch akuter zu sein und sollte behandelt werden (Salbe & Co.). Ich glaube, operiert wird nicht so schnell.

Aber ruhig gestellt ;-) mit einer Schiene schon, da Schonung wirklich das beste ist .

a}ngorxa


@ sweetylein und schneehexe

puh, doch nicht allein im club der arztmeider (in unserem fall -innen), sweetlylein. :-) @:)

ich sehe alles erstmal nicht so eng.

als ich den knöchel gebrochen hatte dachte ich, dass ich nach 2wochen wieder arbeiten kann.

daraus wurden 8. :-D

aber du hast recht. ihr habt recht. ein doc sollte schon dazugezogen werden.

also streichen fällt wirklich flach. kann mich mittlerweile nicht mehr auf dieser hand abstützen. :-( tut ganz schön weh und die hand wirkt wärmer als die andere.

ob von außen gefühlt, kann ich nicht beurteilen.

ich muss wohl doch schon morgen zum doc.

es geht mir ja nicht um den gips an sich sondern seine begleitumstände.

ok,wenn es sein muss, muss es sein. keine frage.

aber da man vor allem sehnenscheidenentzündungen bei bestimmten beschwerden nicht

wirklich ausschließen kann, greift ein arzt bei sowas schnell zum gips.

ich arbeite 70% am pc. den rest habe ich außendienst. mit dem auto.

der nimmt mich sofort raus.

und überhaupt habe ich seit dem knöchelbruch so die nase voll davon,

kaum etwas machen zu können, dass ich nicht zu voreilig zum doch gehen will.

aber in diesem fall wollte....

denn ich gehe morgen echt. nicht mehr abstützen können ist kein gutes zeichen.

es wird ja von tag zu tag schlimmer. eine überlastung geht doch langsam zurück oder?

hm, ich habe echt keine ahnung von sowas. :-/

klar sage ich euch bescheid. @:)

toi toi toi, dass ein wenig salbe und ein verband übers wochenende helfen.

ich gehe morgen direkt nach der arbeit. mal schauen :-)

aEnRgoxra


beim schreiben habe ich übrigens "noch" keine schmerzen.

ich merke ein ziepen, aber es geht.

was ich auch noch beobachtet habe ist, -achtung jetzt wirds unschön-

dass diese stränge (oh gott bin ich zurückgeblieben auf dem gebiet ;-D peeinlich) die von den fingern richtung handelenk gehen über mein überbein scheuern. vom zeige und mittelfinger.

aber eigentlich muss das doch schon immer so gewesen sein.

uuund ich finde auch komisch, dass es (außer bei wirklicher belastung) erst nach einer aktivität so richtig weh tut.

also z.b. beim schreiben nicht. aber wenn ich dann ne pause mache.

und gerade tut das so richtig doll weh. ein total unbekannter schmerz. blöd.

aSngoxra


huhu.

hab jetzt erst feierabend und war noch nicht beim doc. :-/

weh tut es gerade auch nicht. dafür wars heute vormittag schlimmer als die letzten tage morgens.

ich werde jetzt kühlen und artig still halten. vllt geht das ja jetzt langsam weg.

was toll wäre. sollte es aber heute, morgen, sonntag erneut so schmerzen wie gestern

gehe ich am montag als erstes zum arzt.

so kann mich nichts auf der arbeit aufhalten. :-)

dann steh ich um 8 beim doc auf der matte. :-)

wäre suuuper, wenn es nun doch von sich aus weg geht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH