» »

Vor 1 Monat umgeknickt – immer noch Schmerzen

LMaehmc0hexn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin schon seit längerem stille Mitleserin und habe jetzt auch mal eine Frage:

Vor etwa einem Monat bin ich ziemlich böse mit dem linken Fuß beim Treppe runtergehen umgeknickt. Der Fuß ist sozusagen nach innen geknickt und es hat ziemlich laut geknackt, sodass ich im ersten Moment dachte, da wäre jetzt irgendwas gerissen/gebrochen, was auch immer. Jedenfalls tat es extrem weh, ich lag erstmal eine Weile da, bis der Schmerz besser wurde. Man hat allerdings weder eine Schwellung noch eine Verfärbung des Gelenkes gesehen. Ich konnte auch direkt wieder normal laufen, nachdem der Schmerz besser wurde. Habe auch direkt danach noch einen kleinen Spaziergang gemacht, ganz normal. Als ich den Fuß dann abends längere Zeit ruhen ließ, tat er wieder mehr weh und ich konnte nicht mehr richtig auftreten, weil es zu weh tat (jeweils im den Außen- und Innenknöchel herum bzw. "im" Gelenk tief drin). Allerdings war das nur ein Belastungsschmerz, das heißt in Ruhe tat nichts weh. Am nächsten Morgen tat das Laufen immer noch weh. Allerdings ließ dieser Schmerz, je länger ich lief, wieder nach und abends hatte ich dann keine Probleme mehr.

Da ich ja am nächsten Tag abends wieder fast normal laufen konnte und man immer noch keine Schwellung o.ä. sah, bin ich auch nicht zum Arzt gegangen. Hätte ich leider doch mal tun sollen, um sicher zu gehen, das wirklich nichts passiert ist. Denn inzwischen ist ein Monat vergangen und bei bestimmten Bewegungen (wenn ich den Fuß nach innen knicke oder ihn überstrecke) bzw. wenn ich renne oder jogge tut immer noch eine bestimmte Stelle weh, und zwar eine Stelle neben dem Außenknöchel ("schräg oben").

Ist das normal, dass das immer noch weh tut? Es ist im Moment keine Beeinträchtigung für mich, könnte es allerdings werden, wenn ich wieder anfange zu joggen. Könnte da doch etwas im Gelenk passiert sein? Oder ist dieser Schmerz normal, da das Umknicken ja schon eine ziemliche Belastung für das Gelenk war?

Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen oder habt schon ähnliche Erfahrungen gemacht!

Viele Grüße!

Antworten
BNella CEulle n-S wan


Ich würd dir dringend raten einen Arzt aufzusuchen, bevor du wieder mit dem Joggen anfängst.

Es kann auf jeden Fall sein, dass bei deinem Unfall etwas kaputt gegangen ist. Nur genaues kann dir nur ein Arzt sagen.

Gute Besserung!!!

lGe sa6ng reaxl


Geh zum Arzt und lass das untersuchen. Bevor das abgeklärt ist, keinen Sport treiben.

Du hättest damals direkt hingehen sollen.

_>Parvatxi_


Ich hatte ein ähnliches Problem im Frühjahr. Gehe am besten zum Arzt und lasse erst mal abklären was ist. Bei mir war es nur eine Bänderdehnung. Hatte aber ca. 4 Monate gedauert, bis die Schmerzen weg waren. Ich habe einige Zeit eine Stützbandage getragen, aber auch nur beim Sport. Sport geht schon in maßen, aber lasse lieber das Joggen sein. Das belastet doch zu sehr den Fuß.

L1aehmUchexn


Vielen Dank schonmal für eure netten Antworten!

Ich werde wohl doch in den nächsten Wochen (je nachdem, wann ich einen Termin bekomme) zum Arzt gehen, um sicher zu sein. Ich hoffe, man kann auch noch nach so langer Zeit sagen, was da ist...ich denke aber auch, dass es sehr wahrscheinlich eine Bänderdehnung war/ist. Wahrscheinlich werden sie es aber trotzdem röntgen. Hach, ich bin so ein Arztmuffel, ich weiß :=o

Zum Glück ist grade Winter, sodass ich nicht so zum Joggen verleitet werde!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH