» »

Fuß strecken und Knie anwinkeln => Knieschmerz

_,CXA_ hat die Diskussion gestartet


Hallo med1-Forum,

wir waren Mitte letzter Woche ein wenig feiern und am nächsten Tag bin ich mit Schmerzen im Knie aufgewacht, die immerhin so fies waren, dass ich direkt zum Doc gelaufen bin. Die Ärztin hat an meinem Bein in allen möglichen Positionen gedrückt, gezogen und bewegt um schließlich festzustellen, dass das Knie soweit stabil ist und die Bänder alle in Ordnung sind. Der fiese Schmerz tauchte wieder auf, als ich auf dem Rücken lag, das Bein angewinkelt und sie, auf meinem Fuß sitzend, das Knie (oder das Bein direkt unterhalb des Knies?) nach oben, also in Richtung meines Kopfes gedrückt hat. Sie meinte es wäre wohl nichts schlimmes, sondern nur ein Trauma einer Sehne und in etwa drei Wochen wieder in Ordnung.

Das Knie ist belastbar und schmerzt nur bei Bewegung. Die ersten Tage tat es immer weh, wenn ich das Knie angewinkelt habe. Sitzend, das Bein entlastet und dann ganz langsam bewegt konnte ich das Knie ohne große Schmerzen anwinkeln. Das Knie im stehen nach hinten anzuwinkeln habe ich nicht fertig gebracht, weil ich immer das Gefühl hatte, das würde gleich weh tun – und das hätte es wohl auch. Den ersten Tag oder die ersten beiden Tage bin ich nur humpelnderweise vorwärts gekommen, seit dem dritten Tag laufe ich schon wieder ziemlich rund und ohne Probleme auch sehr zügig. Was immer noch schmerzt, aber auch schon etwas besser geworden ist, ist das Treppensteigen und auch das Bein kann ich im Stehen wieder anwinkeln und habe dabei statt der Schmerzen nur noch ein "seltsames Gefühl" im Knie. Der ursprünglich fiese Schmerz kam nur noch hin und wieder mal und ich konnte nicht genau differenzieren, bei welcher Bewegung, außer, dass es beim Treppensteigen passiert. Heute abend bin ich dann endlich drauf gekommen, welche Bewegung das ist: Der Schmerz tritt immer dann auf, wenn ich gleichzeitig das Knie anwinkle und den Fuß strecke.

Nun habe ich vergeblich im Netz eine Bestätigung gesucht, dass die gestellte Diagnose zu meinen Symptomen passt. Was meint iher, passt das so und ich bin in gut zwei Wochen wieder von alleine Fit oder ist meine Beobachtung "Schmerzen beim anwinkeln des Knies und strecken des Fußes", für euch ein Indiz für etwas ganz anderes, sodass ich besser noch einmal beim Doc vorstellig werden sollte?

Mit freundlichem Gruß

_CA_

Antworten
_)CAx_


Kurzer Nachtrag: Äußerlich war nichts zu sehen, keine Schwellung und keine Abweichung vom Aussehen des anderen Knies. An einer relativ klar definierten Stelle war das Knie bei der Untersuchung durch die Ärztin druckempfindlich.

ErhemaKligber N$utz_er (#32x5731)


Na ja wenn es wieder besser wird hast du dir ggf was im KNie gereizt oder so. Evtl auch etwas übertriebenm beim Feiern ;-) oder wo gegen gerannt.

Ich würde mich da jetzt nicht verrückt machen und abwarten, vermutlich ist es in 1-2 Wochen komplett weg und ansonsten dann halt nochmal zum Orthopäden...

7O7?er#greis


mal unter Plica shelf geggoogelt?

_cCAx_


Tja, irgendwie ist das wohl eine Macke von mir, dass ich bei jedem größeren "Wehwehchen" eine detailierte Beschreibung meines Problems finden muss, das ganze dann auch noch verstehen will und am besten noch viele Leute finden möchte die genau das gleiche Problem haben. Vermutlich eine blöde, im Falle des Kniegelenks aber auf jeden Fall eine zeitraubende Macke. ;-) Dir aber auf jeden Fall besten Dank für die schnelle Antwort.

Eqhemalwiger4 Nutzer Q(#3x25731)


Kein Problem .Jeder hat wohl gerne eine genaue Information ;-)

Aber ich denke sich jetzt verrückt machen bringt es nicht. Abwarten, etwas schonen und ggf kühlen. Und dann eben schauen. Ich vermute das es bald ganz weg ist und wenn nicht hilft nur der Gang zum Arzt und ggf. ein MRT ;-)

Aber das dir bei der Untersuchung so nichts weh tat und es besser wird ist schon mal ein gutes Zeichen ;-)

_/CAx_


Beunruhigt wäre ich jetzt nur gewesen, wenn jemand aufgeschrien hätte: "Oh nein, das ist ganz typisch für xy und damit musst du unbedingt zum Arzt und darfst dich drei Monate nicht bewegen!" ;-) So aber werde ich ganz entspannt abwarten, was die nächsten Wochen so bringen. :-)

Plica Shelf hatte ich noch nicht gegooglet, nun habe ich es getan. Das hört sich irgendwie wenig spaßig an, dass der Knorpel dabei in Mitleidenschaft gezogen wird. Die Diagnose nach dr-gumpert (Verdickung im Bereich der Kniescheibe, spürbares Reiben der Plica im Kniegelenk und Zohlen-Zeichen) ist, soweit ich das mit meinen medizinischen Leienkenntnissen beurteilen kann, zum Glück negativ. Ich werde das aber mal im Kopf behalten, allein schon aus Interesse, was es so alles gibt.

Dir sei für deine Antwort natürlich genauso gedankt!

EFh emalihger Nu{tzer (#3q25x731)


"Oh nein, das ist ganz typisch für xy und damit musst du unbedingt zum Arzt und darfst dich drei Monate nicht bewegen!"

Da würde ich eher denken du hast dir im Vollrausch den Hals gebrochen ;-D

Plica Shelf hatte ich noch nicht gegooglet, nun habe ich es getan. Das hört sich irgendwie wenig spaßig an, dass der Knorpel dabei in Mitleidenschaft gezogen wird. Die Diagnose nach dr-gumpert (Verdickung im Bereich der Kniescheibe, spürbares Reiben der Plica im Kniegelenk und Zohlen-Zeichen) ist, soweit ich das mit meinen medizinischen Leienkenntnissen beurteilen kann, zum Glück negativ. Ich werde das aber mal im Kopf behalten, allein schon aus Interesse, was es so alles gibt.

Da würde ich mir im Moment auch keine Gedanken machen. In den meisten Fällen kann man eine verdickte Plica auch im Gelenkspalt tasten. Aber selbst wenn die hereizt wäre, legt sich das ach in vielen Fällen von ganz alleine wieder.

Und alles was innerhalb von ein paar Tagens chon Tendenz zur Besserung zeigt, wird bestimmt auch komplett wieder verschwinden :)z

_ACA_


Da würde ich eher denken du hast dir im Vollrausch den Hals gebrochen

Ganz so schlimm ist es zum Glück nicht gekommen. :-D

Ich für meinen Teil werde jetzt Feierabend machen. Also noch mal vielen Dank, auch für die beruhigenden Worte.^^

EZhemaligBer LNutzer p(#32x5731)


Ja dann schönen Feierabend ;-D

7!7er*gxreis


gerne CA

Auf jeden Fall würde ich mit frühzitig zum Dok der Ortopädie begeben wenn es nicht besser wird gff. mal ein Mrt bzw Röntgen machen lassen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH