» »

Schuheinlagen für Sneaker

P.adde*l xxD hat die Diskussion gestartet


Hallo, habe jetzt Schuheinlagen vom Orthopäde verschrieben bekommen und die in meine Adidas Samba reinmachen lassen. Leider passen die nicht gut, bzw. ich kriege die Schuhe kaum noch zu.

Hat jemand ne Ahnung ob man trotzdem noch trendige Sneaker mit Einlagen tragen kann, eventuell etwas höhere?

Antworten
EChemali,ger 'Nuthze[r (#3257x31)


Ich muss aus leidvoller Erfahrung sagen, das diese Einlagen meist nur da passen wo man das Fußbett rausnehmen kann.

Ich habe jetzt neue bekommen, total super und ultra Falsch und dennoch die selbe Orthopädische Funktion wie sie sollen. Die passen jetzt wieder in jeden Schuh ...

B>ella CLullen-xSwan


Hi,

Also es gibt ja ziemliche Unterschiede, wie die Einlagen gearbeitet sind. Ich hab welche, die sind relativ dünn. Musste aber etwas mehr zuzahlen als zu den normalen kassenüblichen Einlagen.

Wichtig ist bei den Sneakers, dass man die Sohle innen herausnehmen kann. Sonst kommt man zusätzlich mit der Einlage nämlich zu hoch im Schuh. Aber das müsste ja ein orthopädischer Schuhmacher eigentlich wissen.

Ich finde die Suche nach den Schuhen, wo Einlagen reinpassen immer ziemlich nervig.

Viel Glück dabei

SFunfl"owber_7x3


Meine superdünnen Einlagen passen in die meisten Schuhe. Sind allerdings auch sehr flach gearbeitet. Ansonsten halt auf herausnehmbare Sneaker-Sohlen achten bzw. einen echten Schuster suchen und schauen, ob er die Sohle herausbekommt. Evtl. beim Einlagen-Hersteller nachfragen.

Sneaker: Bei mir ließen sich in meinen Dockers und in meinen Asics die Sohlen rausnehmen...

Ich trage seit einigen Monaten soger eine Sohle in einem Schuh, die einen halben Zentimeter Längendifferenz ausgleicht. Das klappt erstaunlich gut; nur bei meinen ganz leichten Sommerballerinas passte es nicht bzw. ich rutschte halt raus.

PSatddelx xD


Habe auch eine Sonderanfertigung mit einer Einlage etwas höher, wegen der Differenz.

Leider ist diese bzw. auch die andere extrem hoch, ich hoffe man kann da noch was abnehmen. Oder?

PfuniIca85


Reiß halt einfach die Standardsohle deiner Sneaker heraus und leg die Einlagen rein, ist doch kein Problem?! So hab ichs auch immer gemacht....

E?hema\lig+er Nutzewr (#325i731x)


Nochmal hingehen und fragen ob man die nacharbeiten kann .... manche Einlagen sind halt zu dick um in was anderes als Laufschueh zu passen. Z.B. meine alten. Da war nichts zu wollen. Und beim nächsten mal erwähnen das du welche brauchst die sehr vlach gearbeitet sind ...

Pcadde?l xxD


@ Punica85:

Keine Angst die ist bereits draußen ;-)

Aber was mir auch aufgefallen ist, die Einlegesohle ist bei den meisten Schuhen festgeklebt :(

P+uni(ca8x5


Jup das stimmt – mit Gewalt geht das aber ;-D

EahemNaliger Nkutzer R(#3C257x31)


Ja mit Gewalt geht vieles, aber ich bin nicht gewillt teure Schuhe kaputt zu machen. Und oftmals reicht das auch nicht aus je nachdem wie dick die Sohle ist.

Zumal das auch alles nicht sein muss, denn man kann heute ultra flache Einlagen fertigen

P=add^el? xD


Nur mit der Beinlängendifferenz weiß ich nicht ob da superflache Einlagen was bringen.

Naja ich frag nochmal ob man was abnehmen kann.

EOhemalKig2er NutzWer (#3j25731x)


Na ja auch da geht es, keine sind auch nicht flach wie ein Blatt Papier, aber eben auch keine 10mm dich wie die vorher .... es kommt immer auf den Techniker an der die arbeitet.

Und sunflower trägt ja auch welche zum Seitenausgleich und die passen auch überall rein. Nicht jeder kann gleich gute Einlagen fertigen ...

Ezhemalxiger ENutzeRr (#3O2573x1)


Und zur Not muss man eben einsehen das man nicht jeden Schuh tragen kann, sollte bei Männern aber das kleiner Problem sein. Wir Frauen haben es da deutlich schwerer gerade in die feineren Schuhe zu kommen

dKer yICH


Hallo Paddel xD

ich habe auch die Adidas Samba und habe da sehr gute Erfahrungen mit meinen alten Einlagen aus durchsichtigem Plexiglas gemacht. Die sind 3-4 mm dick, bleiben immer sauber und halten fast ewig. Diese gehen nur bis zum Ballen und so hast Du die Zehen auch noch frei. Ich trage die fast täglich in meiner Arbeit.

Grüße

der ICH

mTiriNam-maxus


Hallo,

kann mich Mellimaus nur anschliessen, gleich gute Einlagen kann nicht überall gefertigt werden, habe leider auch meine Erfahrungen machen müssen, dann war der Ärger vorprogrammiert. Die passen nicht rein, Material ist anders wie bestellt. Eine lange nervige Erfahung war das für mich. Muss zugeben habe einseitigen Höhen ausgleich von 1,5 cm das ist auch nicht so leicht. Ansonsten muss man in den sauren Apfel beissen und sich die Schuhe herrichten zulassen von Aussen.

Miri

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH