» »

Taubheitsgefühle in einer Gesichtshälfte/Kiefer-Nackenschmerzen

c(on-chitmabaabxy hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

seit 3,5 Wochen habe ich Taubheitsgefühle im Gesicht. Mal an der Nase, mal am Kinn, mal gar nicht.

Alles fing damit an, dass mein Freund im Krankenhaus war (plötzlich Kopfweh und Erbrechen), wo sie

ihn eine Woche lang untersucht haben. Ich hatte tierisch Angst, dass er etwas schlimmes hat und war

heilfroh, dass sie ihn ohne Befund entlassen haben.

Als er dann wieder da war, fing es plötzlich an, dass ich ein Kribbeln im linken Nasenflügel verspürte.

Dann kam es in der Wange dazu. Dann kamen irgendwann von 1,5 Wochen Schmerzen hinzu (in der

Schläfe und am Nacken und vor dem Ohr am Kiefergelenk). Manchmal wird mein rechtes Bein auch

komisch warm oder kalt und manchmal kribbelt es auch da.

Bin dann zum Hausarzt letzte Woche. Der meinte, ich solle mal zum Zahnarzt gehen (hatte auch gesagt, dass

ich einen Termin habe). Taubheitsgefühle, die kommen und gehen, sind meist nicht schlimm.

Bin dann zum Zahnarzt. Der hat Punkte gedrückt im Gesicht (auch die Trigeminusdruckpunkte, die aber nicht

wehtaten) und an einigen Stellen tat es echt weh. Daraufhin wurden Zähne und Kiefer geröngt. Die Ärztin meinte

dann, meine Kiefergelenke sind stark abgenutzt und ich müsste evtl. eine Aufbissschiene bekommen (auch für tagsüber).

Davon kommen auch meine Nackenschmerzen (sie zeigte auf die Stelle, die mir sicher wehtut). Oben am ersten Wirbel.

Damit hatte sie auch recht. Es knackt im Kiefer beim Mundöffnen und essen.

Habe ausserdem auch Schmerzen am Hinterkopf, an dem Nerv auf der linken Seite, der auch über den "Höcker" am unteren Hinterkopf läuft.

Habe nun einen Onlinetermin beim Orthopäden beantragt (mal sehen, wann ich den kriege), morgen Shiatsu-Massage, Ende des Monats Termin beim Osteopathen und am Donnerstag noch mal einen Zahnarzttermin.

Ich habe auch eine Skoliose und eine Beinlängendifferenz (meine Einlage ist 1 cm hoch, kann sie aber nicht tragen, da ich in keinen Schuh komme :-(). Ein Arzt diagnostizierte auch mal, dass mein eines Hüftgelenk in einigen Jahren Arthrose bekommen wird...

Ich habe immer Nackenschmerzen, dadurch auch Kopfweh, die verschwinden, wenn ich meinen Nacken mit Voltaren o.ä. eincreme...

Habe einen sehr stressigen Job am PC (hatte aber gerade Urlaub) und generell mache ich mir immer Sorgen um mich.

Meint Ihr, dass es wirklich alles davon kommen kann mit den Schmerzen und den Taubheitsgefühlen? Hab Angst...

LG

Antworten
A'nt]j1esaxn


Hallo....habe Gesichtstaubheit und Spannungsgefühle mein ganzer Halswirbel spinnt knackt und Verspannungen gehen nicht weg...die ganzen Ärzte schoben es auf der Psyche. ...was meine Psychologin mitlerweile ausschließt....muss noch zum Neurologen und ins MRT habe einfach nur Angst das ich was ernsthaft böses haben könnte...da ich alleinerziehend bin und mein Sohn 7 wird....und eine Dornwarze muss ich mir auch rausschneiden lassen.....mir bleibt nix erspart und das geht jetzt schon 4 Monate lang so......LG vielleicht hat ja noch einer einen Rat

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH