» »

Nach Bandscheibenvorfall keine Besserung, woran kann es liegen?

E`hemalCige?r Nutze|r (#3257x31)


Hatte deine Mutter nach der Operation ein erneutes MRT?

Sie hat gestern ein MRT machen lassen

Manchmal hilft es nicht immer nur den ersten Beitrag zu lesen ;-)

Szanuk


Warum sich an die Krankenkasse wenden

Das Vorgehen der Klinik ist absolut nicht vorschriftsmäßig und verantwortungsvoll schon gar nicht - eher sehr kostenbewußt.

Sie hat gestern ein MRT machen lassen, dabei wurde festgestellt, dass die OP an sich zwar gut gelaufen ist, aber es wurde leider auch eine Einblutung an der Stelle gefunden. Daher musste sie nochmal stationär zur Beobachtung aufgenommen werden.

Das hätte vor ihrer Emtlassung passieren sollen. Einen kranken Menschen mit maßiven Bewegungseinschränkungen nach einer OP zu entlassen ist schlicht fahrlässig und kann schlimme Folgen nachsich ziehen. Das siehst du an der aktuellen Situation deiner Mutter.

Die Krankenkasse ist deswegen der Ansprechpartner, weil die den ganzen "Unsinn" finanzieren.

Da wird schon ein Auge darauf geworfen, wie die Gelder für eine sachgerechte Behandlung verwendet werden (es sei denn, es ist die AOK {:( ).

wieso ist es nicht vertrauenserweckend, wenn ein Spezialist aufgrund von fundierten Erkenntnissen eine OP veranlasst?

Mellimaus21 hat dir genau die Antwort gegeben, die ich dir auch geschrieben hätte. Aus deinen Schilderungen ist die Notwendigkeit der OP nicht nachvollziehbar.

Welche "fundierten" Erkenntnisse meinst du? Das MRT-Bild? Aus einem MRT-Bild lässt sich eine dringende Operation nicht ableiten, sondern an den Lähmungserscheinungen des Patienten.

Hier ein sehr aussagekräftiger Artikel.

[[http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/0,1518,780453,00.html]]

Ich habe die Erfahrung mit operierungswilligen Orthopäden hinter mir. Physiotherapie und Sport halten mich seit 10 Jahren (da bekam ich die Ansage: Operation und sonst hilft nichts mehr) aufrecht und ohne gravierende Einschränkungen. An mir zumindest hat der Arzt und sein Neuro-Chirugie-Kumpel wenig verdient - und ich bin gesund.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH