» »

Komische Rückenschmerzen rechts und links oben

Tyinc[hIen6 hat die Diskussion gestartet


hallo. Ich habe seid heute mittag ganz komische Rückenschmerzen.... Ich versuche sie mal zu beschreiben. Also sie sind da, wo die Arme enden.... Ich kann es nicht besser beschreiben... Nicht unter den Achseln... sondern dann weiter zum Rücken hin. Wenn ich drücke und mich recke tut es auch weh.... wie Muskelkater.... ganz komisch! Das ist ein richtig widerliches Ziehen und manchmal wird es auch heiß... habt ihr einen Rat? Kann das vom nacken da hin ausstrahlen?? Habe auch überlegt, ob sowas auch von der Brustdrüse kommen kann.... Wenn ich tief einatme, zieht es ganz leicht rechts und links an den Brüsten.... Keine Ahnung!! Ich hatte es durch die Hormonspirale und Pille ständig... Habe die Pille jetzt im September abgesetzt, und dachte eigentlich, dass es besser werden würde...

Ich brauch echt mal Euren Rat...

Danke schonmal...

Antworten
S]telxla80


In welcher Zyklushälfte bist du denn gerade? Ich hab um den Eisprung herum immer mehr Probleme mit Muskelverspannungen. Wenn ich dann nach dem Eisprung Progesteron ergänze (wg. Mangel) verschwinden die Verspannungen wieder.

Wenn du unter hormoneller Verhütung solche Probleme hast, kann das natürlich auch im normalen Zyklusverlauf auftreten (z.B. wenn die Hormone noch nicht ganz im Gleichgewicht sind).

T4inch9enx6


Hey Stella80

Ich befinde mich am 16. Zyklustag.... kann schon sein, dass ich einen Eisprung habe, bzw. er bald bevor steht... meinst Du, dass kann damit zusammenhängen?? Ist man während und vor der Zeit des Eisprungs empfindlicher als sonst?? Daran habe ich nämlich auch schon gedacht.

S;t-eill$a80


Mein Arzt hat gesagt, das länge an der Östrogendominanz. Wenn der Östrogenspiegel so hoch ist(und man evtl. zu wenig Progesteron hat) kommt es wohl eher zu Verspannungen und ich glaube, dass da die Nerven (also alle) auch empfindlicher reagieren können. Dadurch dürfte die Schmerzwahrnehmung verstärkt sein.

TFinc<henx6


Danke für Deine Antwort. bleibt sowas oder kann das auch von Zyklus zu Zyklus besser werden ???

SKtelTla80


Normalerweise müsste es besser werden, wenn die Hormonspiegel wieder normal sind. Wenn es nach 6-12 Monaten ohne Pille nicht besser ist, würde ich mal die Hormone checken lassen.

T`inch!enx6


Hey, danke für Deine Antworten.

Ich weiß auch nicht genau, wie lange ich es schon habe. Glaube es fing mit der Hormonspirale (von 2009 – 2010) an diese komischen Rückenschmerzen. Danach habe ich meine alte Pille "Valette" wieder genommen... Erst dachte ich es wird etwas besser. Aber das war wohl nix! Keine Ahnung was das soll.... ist echt schlimm manchmal mit den Schmerzen.... Hoffe mal, dass mein Körper einfach noch Zeit braucht, um den "Dreck" abzubauen....?

S%tellaA80


Hallo Tinchen6,

ich hatte früher exteme Verspannungen und ständig Schmerzen im linken Arm, die zwar durch Gymnastik etc. besser wurden, aber irgendwie nie ganz verschwunden sind (ich hatte kurze Zeit das Hormonimplantat und danach die Valette).

Letztes Jahr im Juli wurde bei mir dann ein Progesteronmangel festgestellt (nach über 2 Jahren ohne hormonelle Verhütungsmittel) und seit ich natürliches Progesteron ergänze, sind die Verspannungen nach und nach verschwunden. Im Moment hab ich keine Probleme mehr.

Falls es nicht besser wird, lass deine Hormone einfach mal überprüfen, wenn seit dem Absetzen mindestens 6 Monate vergangen sind.

Physiotherapie (Gymnastik oder Massagen) würde aber vermutlich auch nix schaden...hat dir dein Arzt sowas schon verschrieben? Ich bin vom Yoga ganz begeistert, das ist auch sehr entspannend, tut dem Rücken gut und wirkt auch ausgleichend aufs Hormonsystem (wenn man die richtigen Übungen macht). Vielleicht gibt es ja bei der Volkshochschule in deiner Nähe einen guten Kurs?

T%inchoeDn6


Hey Stalla80,

mit Massagen versuchen wir es jetzt auch noch. Ich sitzt ja den ganzen Tag im Büro und jetzt gehe ich alle zwei Wochen zur Massage. War am Donnerstag bei meiner Kinesiologin (immer einmal im Monat). Sie ist auch Physiotherapeutin. Sie meinte, Massagen kann nie schaden, machen immer mehr Leute. Gerade die, die im Büro arbeiten...

Danke für den Tipp mit dem Hormonstatus überprüfen.... Ich werde dann bestimmt drauf zurück kommen.

Vielen lieben Dank

S$tel5lax80


Versuch einfach auch, mehr Bewegung in deinen Alltag einzubauen. Mir tun schon 15 Minuten Radfahren, ein Spaziergang oder ein bisschen Yoga sehr gut. Und ich hab mir beim Discounter einen "Swingstick" gekauft ??das ist sowas, wie -flexibar, nur billiger ;-) ?? . Man kann es ganz unauffällig in eine Ecke neben den Schreibtisch stellen und ab und zu für 5 Minuten vorholen...und das entspannt echt total.

Liebe Grüße

TMinc+hexn6


Bevor ich hier ein neues Thema auf mache, schreibe ich doch lieber unter das "alte" ;-)

Ich habe seit gestern ganz komische Rückenschmerzen... Habe das Gefühl, ich habe mich verkühlt. Wir waren am WE im Wellness-Urlaub. Da waren wir in der Sauna und danach habe ich mich zwar kalt abgeduscht, dennoch habe ich dann meinen nassen Bikini angezogen und den Bademantel drüber. Der war natürlich dann nass :-( und ich habe auch etwas gefroren. Habe mir dann aber doch einen neuen geben lassen. Hätte wohl besser meinen nassen Bikini ausziehen sollen ?? Kann man sich da verkühlen. Montag abend fing es ganz leicht an. Gestern abend war es so schlimm, so richtig ekelige Schmerzen wo einem ganz anders von wird. Jetzt merke ich es immer noch. Voll widerlich!!! Ich gehe morgen früh eh zum Arzt... wollte dennoch auch Eure Meinung hören! Ich mach ja NFP und messe jeden morgen meine Temperatur. Sonst habe ich meistens immer so 36,7.... 36.65 Grad... am montag morgen dennoch 36,40! So niedrig war sie noch nie. Deshalb meine Vermutung mit der leichten Unterkühlung ??? Brauch mal Euren Rat!! Vielen Dank schonmal!!!

E8hem"ali!ger Nutzcer (#3Q25731x)


Mit komischen Rückenschmerzen kann ich nicht so recht was anfangen ;-) kannst du die mal genauer beschreiben?

Tzinc}heenx6


Guten morgen.... Irgendwie ist es sehr schwer das zu beschreiben... Es sind nicht die typischen Rückenschmerzen, die ich wie oben beschrieben habe... Die sind zwar auch da aber es schmerzt auch zwischendurch richtig im unteren Rückenbereich... Das ist ein ganz wiederlicher Schmerz, wo einem echt übel von wird... Ich habe mir vor Jahren mal den Rücken verkühlt und da habe ich eine Woche flach gelegen und war nur am Heulen! So schlimm ist es jetzt zwar nicht,aber dennoch sehr unangenehm.. von daher kam ich ja auch die Verkühlung.... Ich habe kein Fieber und krank fühl ich mich auch nicht.

TQinchEenx6


Bevor ich hier ein neues Thema auf mache, schreibe ich doch lieber unter das "alte"

Ich habe seit gestern ganz komische Rückenschmerzen... Habe das Gefühl, ich habe mich verkühlt. Wir waren am WE im Wellness-Urlaub. Da waren wir in der Sauna und danach habe ich mich zwar kalt abgeduscht, dennoch habe ich dann meinen nassen Bikini angezogen und den Bademantel drüber. Der war natürlich dann nass und ich habe auch etwas gefroren. Habe mir dann aber doch einen neuen geben lassen. Hätte wohl besser meinen nassen Bikini ausziehen sollen ?? Kann man sich da verkühlen. Montag abend fing es ganz leicht an. Gestern abend war es so schlimm, so richtig ekelige Schmerzen wo einem ganz anders von wird. Jetzt merke ich es immer noch. Voll widerlich!!! Ich gehe morgen früh eh zum Arzt... wollte dennoch auch Eure Meinung hören! Ich mach ja NFP und messe jeden morgen meine Temperatur. Sonst habe ich meistens immer so 36,7.... 36.65 Grad... am montag morgen dennoch 36,40! So niedrig war sie noch nie. Deshalb meine Vermutung mit der leichten Unterkühlung Brauch mal Euren Rat!! Vielen Dank schonmal!!!

mhh... kann mir keiner helfen?? Kann das ne leichte Verkühlung sein??

EEhemal;iger $Nutzear (#3i2x5731)


Warst du denn beim Arzt? Hast du es mal mit Wärme probiert?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH