» »

Zunehmende Schmerzen im Knie typisch für Miniskusriss?

TAiziTaxn hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute ich wollte mal hören/lesen, ob hier jemand anhand meiner folgenden Symptomatik einschätzen könnte, woraus meine Kniebeschwerden resultieren.

Angefangen hat es am 11.1. als mein linkes Knie beim Laufen anfing zu schmerzen.

Die Schmerzen wurden im Laufe der nachfolgenden Tage teils schlimmer, teils aber auch vollkommen schmerzfrei.

Irgendwann wurden die Schmerzen so schlimm, um in der Notambulanz im Krankenhaus vorstellig zu werden. Das Röntgenbild ergab nichts Auffälliges.

Keine Arthrose. Angeblich überlastet, von was auch immer.

Habe keinen Ansatz für eine Erklärung.

Weiter zum Orthopäden.

Anhand einer MRT-Untersuchung stellte er einen Meniskusriss und eine leichte Entzündung im Knie, bzw. leichte Wasseransammlung fest. Der Riss so meinte er, könnte schon älter sein, denn eine akute Knieverletzung Schlag/Stoß/Sturz ist mir selbst nicht bekannt.

Bis auf eine Zeit der Schonung (Auch er meinte die Beschwerden seien vermutlich auf Überlastung zurückzuführen) sah er keine weitere Behandlungsnotwendigkeit.

So sitze ich nun seit knapp 2 Wochen daheim. Anfangs gab es Zeiten, in denen ich fast schmerzfrei laufen konnte, dessen Situation sich aber auch sehr schnell von einen auf den anderen Moment in heftigste Schmerzen wandeln konnte.

Hatte ich Anfangs eher Probleme eine Treppe herabzusteigen, ist es nun eher noch treppauf schlechter geworden.

Schlafen ist auch sehr schwierig, da das Knie/Bein im liegen gerade oder auch gewinkelt durch den Druck des anderen Beines gleichfalls Schmerzen bereitet.

Komischerweise kann ich tagsüber wesentlich schmerzfreier auf dem Sofa schlafen.

Wenn ich nicht gerade Treppen steigen muss, verhält sich das Knie besonders im Sitzen überwiegend ruhig.

Manchmal steigt aber auch einsetzender Schmerz bis ins Becken hoch.

Boah.. und eben wollte ich auf dem Sofa sitzend einer Motte den Garaus machen. Irgendwie habe ich mich dabei ruckhaft nach links bewegt, was sofort durch das verdrehen des Beines langanhaltende höllische Schmerzen auslöste.

Also ich habe manchmal eher den Eindruck, als sei da "nur" ein Nerv oder sowas eingeklemmt.

Obwohl auf der anderen Seite knackt es hin und wieder mal sehr auffällig bei einer Bewegung des Knies.

Ich denke hier gibt es bestimmt genügend Leute, die mit ähnlichen Beschwerden laborieren und mir einen Tipp geben könnten, um was es sich da wohl handeln mag, bzw. wie man so einen Mist wieder los bekommt.

Wäre also für Eure Wortmeldungen sehr dankbar.

Antworten
Ehhemaljiger NIutzer& (#325x731)


Lass dir mal Physiotehrapie verschreiben, das kann durchaus auch muskulär sein wen es kein frisches Unfallergebnis gab

PMfef#ferm/in*zlikxör


Ich hatte mir das Knie kräftig verdreht und 3 Wochen war Rätselraten, ob und was da nun kaputt ist (inkl. MRT a la fröhliches Suchspiel). Physiotherapie hilft ziemlich gut, also ist wohl doch nichts kaputt und nur die Muskeln beleidigt (und ein Band gezerrt, okay). Muskuläre Disbalancen können ziemlich fies sein, hat mir auch der Unfallchirurg bestätigt :)z

7T7ergbreis


Ein ordentlicher Erguss kann auch Schmerzen. Lass ihn dir ggf. punktieren.

Tiizixan


Hallo @ll

Vielen Dank erst einmal für die Antworten.

Frage, passen die beschriebenen Symptome denn irgendwie zu einer Muskel....?

Und wie nennt sich dann so ein mögliches Krankheitsbild, um mehr darüber zu erfahren?

Einen Unfall, Verdrehung oder irgend eine andere Auffälligkeit kann ich als Ursache der Beschwerden so ziemlich sicher ausschließen.

Heute Nacht z.B. hatte ich im Rhytmus jedes zweiten Atemzugs ein dumpfes Ziehen im äußere Oberschenkel, während sich der eigentlich Primärschmerz von der Innenseite des Knies eher hell und stechend anfühlt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH