» »

Bmrc der Kniestreckung messen?

W ummexl6 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit einem Unfall habe ich ´keine Kraft' mehr in einem Knie. Die Ober- und Unterschenkelmuskulatur hat sich derbe zurückgebildet.

Mit dem betreffenden Bein kann ich mich keinen Bordstein/Treppe mehr hochdrücken. Im Sitzen (Oberschenkel waagerecht; Unterschenkel senkrecht: 90 Grad) bekomme ich den Unterschenkel mit großer Mühe gerade mal gegen die Schwerkraft auf 45 Grad...

Ist alles in ärztlicher Behandlung; wohl eine neurologische Sache.

Umso erstaunter war ich, als ich in einem Bericht des Neurologen eine "Kniestreckung von 4+/5" gelesen habe...

[[http://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%A4hmung]]

Laut der Tabelle dort, wäre mein Knie ja fast perfekt!

Auf Nachfrage erklärte mir mein Arzt, er hätte die Kniestreckung im Liegen gemessen...

Achso... Wenn ich auf dem Rücken liege, Knie nach oben (Oberschenkel senkrecht) bekomme ich das Bein maximal auf 45 Grad (Unterschenkel gerade mal waagerecht).

Kann da 4+/5 auch nur ansatzweise richtig sein? Ich kriege ja noch nicht einmal die Schwerkraft überwunden!

Wie wird soetwas gemessen/ Versuchsanordnung?

Ich danke Euch.

gruß & dank,

Wummel6

Antworten
E/hejmaliger @Nutzoer (#325Y731)


Es gibt vermutlich mehrere Skalen nach denen gemessen wird, ggf hast du einfach bei der falschen geschaut. Ansonsten anrufen und nachfragen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH