» »

Knochenschmerzen & Wirbelsäule

e?le]ctqrixcsky hat die Diskussion gestartet


Hey,

wollte mal fragen ob ihr mir vielleicht einen Rat geben könntet, was los ist mit mir.

Vor ein paar Jahren hatte ich eine Lymphkrebs Erkrankung in welcher ich keine Schmerzen oder großartig körperliche Symptome hatte. Zufallsdiagnose. Nach Chemo und Bestrahlung bin ich nun schon eine ganze Weile gesund.

Ich habe aber seit ca. 2 Monaten ständig Beschwerden im Knochensystem. Es hat angefangen mit Schmerzen im Brustwirbelbereich und links rüber in die Rippen. Erst war es ein Druckgefühl, doch jetzt ist es einfach nur ein leichter Schmerz in den Rippen und dazischen von hinten nach vorne durch. Wobei die oberste Rippe die vorne ans Brustbein anschließt am meisten weh tut.

Auch die Brustwirbelsäule hinten schmerzt zwischen den Schultern. Manchmal mit so einem komischen brennen und zuckenden Schmerz. Mein Nacken ist total verspannt und zieht als ganz, ganz leichter Kopfschmerz manchmal hoch. Auch die Muskulatur um den Nacken ist irgendwie verhärtet und tut weh. Unter dem Brustbein vorne drückt es auch in den Magenbereich rein (wobei ich KEINERLEI Magenprobleme habe. Also weder Schmerzen noch Übelkeit noch Appetitstörungen oder Verdauungsgeschichten). Trotzdem drückt es mir irgendwie in die oberen Organe rein, besonders linksseitig auch in den Darm.

Meine Wirbelsäule "knackt" auch immer wenn ich mich nach vorne runterbeuge in einer rollenden Bewegung. Links neben der Lendenwirbelsäule scheinen mir die Muskeln total hart und (ich kann es mir aber auch einbilden) etwas dicklicher zu sein. Es ist alles total strange. Mein linkes Becken hat die ganze Zeit mega weh getan, doch jetzt ist der Schmerz dort eigentlich weg und es ist alles mittig ins Kreuzbein gerutscht. Dort ist jetzt so mein Hauptproblem, wobei mir mittlerweile fast alle Knochen weh tun. Also das ganze Skelett. Aber im Kreuzbein zentriert es sich.

Übrigens wurde schon mehrmals Ultraschall der Organe gemacht und auch das Blut von vor 3 Wochen war unauffällig. Abtasten ergab auch keine Verhärtungen (sprich hinweise auf geschwollene Lymphome) und jetzt war ich auch noch beim Gyn und der hat gesagt ist alles super. Normalerweise kriege ich nur noch alle halbe Jahr ein CT gemacht, aber jetzt gehe ich nächste Woche zum Arzt und dort wird ein vorgezogenes CT beantragt.

Ich suche also hier keinen medizinischen Rat sondern einfach nur eine Ursachenforschung aus Neugier und etwas Beklemmung aus Angst heraus. Sprich ich bin medzinisch gesehen in guten Händen. Würde nur gerne mal wissen, was ihr so dazu sagt. Ich habe keine Schmerzen in den Knochen per se... es ist total komisch zu beschreiben. Es ist mehr ein Gefühl der "Entzündung". Ein dumpfes, schweres, pochendes und ausstrahlendes Gefühl. Also so ganz anders, als man sich richtige Rückenschmerzen vorstellt. Es zieht mir in die Beine und es fühlt sich so an, wie wenn man die Nacht vorher richtig lang auf den Beinen gestanden hätte (das zieht bei mir auch in den Rücken wegen meinem oben Rundrücken und unten Hohlkreuz) und wenn man sich dann hinlegt und aussruht, steht man am nächsten Tag auf und alles fühlt sich total verspannt und so Muskelkatermässig an. Ich kann es einfach nicht beschreiben. Es fühlt sich eben nicht wie Rückenschmerz an.

Es zieht in die Arme und Beine und ist ziemlich subtil. Außerdem tut mein Darm vorne links auch weh. Es ist ein richtiger Schmerz, sprich es drückt nicht oder ist wie Bauchweh, sondern es ist wie ein Schmerz der nicht das Organ per se betrifft. Vorallem weil ich ansonsten wirklich keinerlei Probleme mit dem Magen/Darm habe. Auch so bin ich fit wie ein Turnschuh, belastbar, habe keine Symptome wie Fieber oder ähnliches und fühle mich im Grunde pudelwohl. Keine Müdigkeit oder Abgeschlagenheit oder so... ich bin so unsicher worum es sich hier handeln könnte. Vielleicht auch eine Spätfolge von Chemo und Bestrahlung aber das halte ich für unwahrscheinlich. Bin übrigens weiblich und 29.

Hab schon etwas furcht davor, dass es sich um einen Rückfall handeln könnte, aber damals hatte ich so überhaupt keine Probleme und war bereits im IV Stadium mit vielen "Metastasen" (bei Lymphen sind es ja keine Metastasen, aber damit man versteht was ich genau meine).

Ich hoffe ihr könnt mir helfen... gibt es denn so eine Entzündung des Skeletts ??? Übrigens... seit dem die Knochen jetzt auf diese Weise weh zu tun begonnen habe vor ca. 2 Wochen, habe ich auch das Gefühl auf sexueller Ebene stark verloren. Sprich nicht die Lust darauf, sondern das Gefühl... also die Intensität beim Sex ist weg. Ich fühle zwar, dass was passiert, aber die Penetration fühle ich kaum noch. Als ob ein Nerv eingeklemmt wäre oder so.... total verrückt. Seit dem ich 13 bin, bin ich Dauergast beim Ortopäden. Habe schon immer links Probleme mit dem Becken/Hüfte/Gelenk so das ich teilweise WOCHENLANG nicht laufen konnte wegen eines geklemmten Nervs und das immer mal wieder über die Jahre. Allgemein habe ich Probleme mit Rücken und so... aber es hat sich immer anders angefühlt wie das jetzt... wenn ich liege, tut mir so gut wie nichts mehr weh und wenn ich laufe und mich bewege ist es auch fast OK. Nur im Sitzen und ruhigen Stehen fängt es an. Auch wenn ich esse beginng mein Magen/Darm zu gluggern und zu blubberb und ich habe vermehrt Blähungen (denke ich zumindest, habe ohnehin einen empfindlichen Bauch was das angeht...)

So, Roman ENDE... hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!!!

glg und vielen Dank im Voraus :-) *:)

Antworten
emlectLricskxy


P.S: das letzte CT war im Oktober und war SUPER, sprich total unauffällig! Das wollte ich nur noch mal sagen :-)

ellOec"tricxsky


OK, ich sags ganz kurz. Ist alles wieder gut, lag an einem starken Vitamin D Mangel :-) nur als Auflösung!!! :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH