» »

Achillessehnenverkürzung

HAitmqannEyE hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute

Ich habe eine Angeborene Achillessehnenverkürzung. Ich leben nun schon 15 Jahre mit dieser "Krankheit". Langsam bin ich es schon leid gemobbt zu werden und ab und zu auch dieses Ziehen in den Füßen wenn ich längere Wege laufen muss. Ich schaffe es schon mich einigermaßen mit den Füßen abzurollen. Ich laufe also nicht mehr ganz auf den vorderen Fußballen. Aber es geht nur mit meinen Schuhen. Ohne Schuhe laufe ich immernoch nur auf dem Vorderen Teil. Jetzt besorge ich mir so schnell wie möglich einen Termin beim Orthopäden. Ich möchte mich auch Operieren lassen falls das geht. Weiß jemand ob das geht und wenn ja wie die OP ablaufen würde?

Antworten
EVhemal)igedr NutzerG (#3*25731x)


Theoretisch kann man das mit einer sog. Z-Plastik operieren. Nur weiß ich ja nicht wie stark die Verkürzung bei dir ausgeprägt ist.

Das müsstest du mit einem Fußchirurgen besprechen

I?n-Kog }Nitxo


doofe Frage, aber haben sich Deine eltern nie drum gekümmert?

d

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH