» »

Hals/ Nacken verrenkt

rjonkerx2 hat die Diskussion gestartet


Ich habe am Samstag morgen eine falsche Bewegung mit meinem Kopf gemacht, worauf es dann komisch geknackt hat im Nacken und seid dem habe ich Schmerzen im Nacken. Ich kann den Kopf nur noch sehr eingeschränkt drehen. Bis auf die Schmerzen im Nacken habe ich keine weiteren Beschwerden.

Meine Frage ist, was man zur schnelleren Linderung tun kann. Ich war heute schon damit bei unserem Betriebarzt, der alles abgetastet hat (beim Tasten waren keine Schmerzen auszumachen) und mir Schmerztabletten und Muskelentspannungstabletten gegeben hat.

Antworten
H(yper]ixon


hi

wenn du aufgrund einer falschen bewegung schmerzen im nacken hast mit bewegungseinschränkung dann handelt es sich um eine blockade in der hws. eins von den wirbelsäulengelenken hat sich blockiert und bewegt sich nicht mehr.

helfen kann dir chiropraktik ("einränken") danach solltest du dir wärmetherapie und massage verschreiben lassen um die schmerzhaft verspannte muskulatur zu lockern.

zu hause kannst du dirwärme drauftun und unter der dusche leichte hws bewegungen machen.

gruss

Hqorsxt2


Re: Hals/Nacken verrenkt

Hallo Ronker,

also das mit dem Einrenken der HWS ist so eine Sache. Es sollte nicht mit Gewalt im Hau-Ruck-Verfahren gemacht werden. Machen leider immer noch viele Ärzte und Chiropraktiker. Die Nebenwirkungen können Schleudertrauma oder sogar Schlaganfall sein. Die HWS sollte nur sanft behandelt werden. Mir wurden 4 Halswirbel nur durch einen leichten Druck mit den Daumen eingerenkt. Frage mich heute noch, wie sowas geht.

Grüße

Horst

C}h$ar;leen


Man nennt es manuelle Therapie. ;-)....die sanfte Art Blockaden in der Wirbelsäule zu lösen

rmon=kerx2


Vielen Dank für die Antworten!

Heute ist es zum Glück wieder etwas besser, obwohl es immer noch weh tut. Einränken lassen habe ich mich nichts, habe nur beim Betriebsarzt eine Bestrahlung bekommen und mache jetzt zu hause auch Wärmetherapie.

Hatte nur Angst dass es etwas Ernsthaftes ist, weil es ja schon einige Tage andauert, aber das scheint wohl relativ normal zu sein, dass es etwas dauert bis die Schmerzen wieder abklingen.

HYorstx2


@ Charleen

Man nennt es nicht manuelle Therapie. Ein halbes Jahr manuelle Therapie bei verschiedenen Leuten konnte mir nicht helfen. Es war dann ein Arzt, der seine eigene Therapieform entwickelt bzw. von seinem Vater erlernt hat. Dieser Arzt hat so einen Zulauf, daß er nur noch Privat behandelt.

Schöne Grüße

Horst

C@ole


Hallo Horst2

Seit wann gehört der Daumen nicht mehr zur Hand ???

manuell= mit der Hand /Manus = die hand wenn ich mich richtig erinnere ;-)

Gruß Cole ;-D

C}haHrlexen


Horst2

hmm..das versteh ich jetzt aber auch nicht sooo ganz,was du da geschrieben hast... es wäre keine manuelle Therapie..die Methode nach Dorn vielleicht.

Die manuelle Therapie steht in erster Linie für die verspannte Muskulatur,die auch durch Blockaden ensteht...zu hoher Muskeltonus--- permantenter Krampfzustand der Muskulatur,die man. Therapie konzentriert sich darauf,daß der Tonus wieder gesenkt wird und somit Blockaden sich lösen bzw die Wirbel wieder in ihre Position zurückgehen,nämlich dahin wo sie hingehören und somit die Schmerzen auch nachlassen. Nach einer Reihe von Behandlungen der man. Therapie ist natürlich eine Muskelaufbautraining notwendig.

HHorstx2


@ Cole

Hallo Cole,

du hast völlig recht. Die Daumen gehören immer noch zur Hand. Und auch -manuell- heißt "mit der Hand". Somit gehört alles was mit der Hand gemacht wird zur manuellen Therapie. Meines Wissens wird z.B. eine Bandscheiben-OP vom Chirurgen von Hand und nicht maschinell ausgeführt. Gehört also somit auch zur manuellen Therapie.

Gruß Horst

H[orstZ2


@ Charleen

Hallo Charleen,

ich weiß nicht, was es da nicht zu verstehen gibt. Ich denke, ich habe mich klar ausgedrückt. Außerdem scheint es ja noch was anderes zu geben als die man. Th.. Du schreibst ja selber von der Dorn-Therapie.

Außerdem finde ich, daß es jetzt genug ist. Schließlich war die Fragestellung ürsprünglich eine ganz andere.

Horst

H(or*st2


@ Charleen

Hallo Charleen,

ich weiß nicht, was es da nicht zu verstehen gibt. Ich denke, ich habe mich klar ausgedrückt. Außerdem scheint es ja noch was anderes zu geben als die man. Th.. Du schreibst ja selber von der Dorn-Therapie.

Außerdem finde ich, daß es jetzt genug ist. Schließlich war die Fragestellung ürsprünglich eine ganz andere.

Horst

Hzo}rstx2


@ Charleen

Hallo Charleen,

ich weiß nicht, was es da nicht zu verstehen gibt. Ich denke, ich habe mich klar ausgedrückt. Außerdem scheint es ja noch was anderes zu geben als die man. Th.. Du schreibst ja selber von der Dorn-Therapie.

Überhaupt finde ich, daß es jetzt genug ist. Schließlich war die Fragestellung ürsprünglich eine ganz andere.

Horst

H+orstJ2


@ Charleen

Hallo Charleen,

ich weiß nicht, was es da nicht zu verstehen gibt. Ich denke, ich habe mich klar ausgedrückt. Außerdem scheint es ja noch was anderes zu geben als die man. Th.. Du schreibst ja selber von der Dorn-Therapie.

Überhaupt finde ich, daß es jetzt genug ist. Schließlich war die Fragestellung ürsprünglich eine ganz andere.

Horst

HCorxst2


@ Charleen

Hallo Charleen,

ich weiß nicht, was es da nicht zu verstehen gibt. Ich denke, ich habe mich klar ausgedrückt. Außerdem scheint es ja noch was anderes zu geben als die man. Th.. Du schreibst ja selber von der Dorn-Therapie.

Überhaupt finde ich, daß es jetzt genug ist. Schließlich war die Fragestellung ürsprünglich eine ganz andere.

Horst

Hlorxst2


@ Charleen

Hallo Charleen,

ich weiß nicht, was es da nicht zu verstehen gibt. Ich denke, ich habe mich klar ausgedrückt. Außerdem scheint es ja noch was anderes zu geben als die man. Th.. Du schreibst ja selber von der Dorn-Therapie.

Überhaupt finde ich, daß es jetzt genug ist. Schließlich war die Fragestellung ürsprünglich eine ganz andere.

Horst

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH