» »

Probleme nach Weber-B Fraktur

Ahqua>lia


Leider zieht diese Verletzung oftmals Spätfolgen nach sich und es wird nie so sein wir zuvor. Welche Art von Schmerzen hast du? Stechend, dumpf, drückend? Wann treten sie auf? Hast du eine Bandage?

Hatte auch ne Weber-B-Fraktur mit Syndesmoseabriss und Tibiafraktur, also etwas komplexer und etwas mehr Metall :-D

Sowohl die Implantate als auch die Verletzungen und ein operationsbedingter Nervenschaden bescheren mir auch 9 Jahre später Schmerzen.

Geh frühzeitig zum Arzt deines Vertrauens (nimm ggf Op-Berichte und andere Aufnahmen bzw.Unterlagen mit).

Alles Gute und schleunige Besserung!

R5eHneessxance


Bei mir schaut mein Handgelenk nach einem Bruch (der mit Kirschner-Drähten versorgt worden war), leider auch nicht mehr ganz so aus wie vorher; die Chirurgen kriegen das anscheinend nicht immer exakt hin.

Auch die Belastbarkeit oder die Beweglichkeit ist manchmal noch lange oder sogar dauerhaft eingeschränkt. Schmerzen halten teilweise noch an und verschwinden dann plötzlich ... der Heilungsverlauf kann sehr unterschiedlich sein.

Ich würde aber in Deinem Fall auch wissen wollen, was genau los ist, also ruhig noch einen weiteren Arzt zu Rate ziehen.

jRu^ltc$hen


Erstmal danke für die doch schnellen Antworten. :-)

@ Mellimaus21

Okey, naja das wäre wenn es soweit kommen sollte nicht so toll. Kann sich schmerz chronifizieren auch wenn er nicht immer auftritt?

Sprich es mal ab und an Tage, manchmal auch mehrere hintereinander gibt wo es gar nicht schmerzt?

Ich hoffe auch das es nach der Metallentfernung besser wird. Wegen Schmerztherapie müsste ich dann mal schauen.

@ Schneehexe

Geht das denn mit einer 2t Meinung so einfach? Weil es war ja ein Schulunfall und deswegen ist die BG dafür zuständig.

Okey gut zu wissen, naja ist ja nun wirklich noch nicht soo lang her.

@ calathea

Okey, diese Therapie klingt ja ml nicht schlecht aber soweit ich weis bietet die Praxis wo ich bin dies nicht an.

Ist aber echt schön zu hören das diese Therapie bei dir so gut angeschlagen hat.

Ich wünschte auch das ich hätte um eine OP drumherum kommen können, wer weis wie es dann verlaufen wäre, naja man kann es ja nicht ändern. :-)

Okey, wenn es nur kurzzeitig ist dann geht ja. :-)

Okey dann weis ich bescheid. :-)

@ Aqualia

Okey, das ist doof habe ich aber auch so beim letzten Arzttermin gesagt bekommen.

Puhh also mal ist es ein doofer stechender Schmerz aber dann ist es auch drückend. Ich achte da nun nochmal mehr drauf um es noch besser beschreiben zu können.

Aber doof finde ich es das der Innenknöchel ebenfalls mitschmerzt öfters wobei dort ja eigentlich nichts war.

Sie tretten nach ner weile bei Belastung auf oder danach oder manchmal kommt es auch einfach so.

Nein habe keine Bandage bloss die Schiene die ich bis zu der Stellschraubenentfernung tragen sollte. Was mir auch auffällt weis nicht genau ob es mir einfach blos so vorkommt

das dass abrollen nach langerer Zeit sitzen immer schlechter wird, einlaufen muss ich den Fuß eigentlich immer aber ich glaube das ich mitlerweile öfters schon etwas länger zum einlaufen brauche.

Ja das klingt eindeutig komplexer. :-)

Das ist doof das du nach so einer langen Zeit noch immer schmerzen hast.

Mit Nervenschaden ist damit auch die Taubheit gemeint?

Also wenn ich zu einem anderen Arzt noch gehe den OP-Bericht habe ich nicht, hätte aber 2 Röntgenbilder auf CD. Das 3te und letzte gemachte Bild bekam ich nicht.

Dankeschön. :-)

@ Reneessance

Okey, das ist dann schonmal gut zu wissen das es auch bei anderen so ist. :-)

Naja das ist dann schon nicht ganz so toll aber wenn es dazu kommt hauptsache es stört einen nicht.

Okey das ist auf alle Fälle gut zu wissen.

Das mit dem unterschiedlichen Heilungsverlauf weis ich bereits bin noch in einem anderen Forum unterwegs und dort sind auch welche die nach 11 Wochen bereits so gut wie keine beschwerden haben.

Wegen einem anderen Arzt zur Rate ziehen denke ich mal warte ich erstmal noch den Termin am 25 ab und dann schau ich mal weiter. :-)

Noch einmal vielen dank für eure Antworten.

GLG Jultchen :-) @:)

EehemalJiger NuHtzer- (#32x5731)


Kann sich schmerz chronifizieren auch wenn er nicht immer auftritt?

Ich würde gegen Schmerzen immer was tun, auch wenn er nicht immer (gleich stark) da ist.

Ich habe im Rücken mittlerweile auch ein chronisches Schmerzsyndrom und irgendwann lernt das Gehirn einfach da ist Schmerz auch wenn da keiner ist.

Das lässt sich verhindern, bzw. verlangsamen wenn man was gegen Schmerzen unternimmt

jYuiltchexn


Hallo Mellimaus

Okey dann werd ich mal schauen das ich wenn es doch recht doll mal wieder ist etwas gegen die Schmerzen nehmen werde :-)

LG Jultchen :-)

j!ultcghen


Hallo :-)

Ich hatte nun diesen Montag den Arzttermin. Die Physio soll nun erstmal sobald die letzten Termine vorbei sind pausiert werden.

Habe auch nun Ibuprofen Tabletten für den schmerz verschrieben bekommen.

Der nächste Termin ist am 20 September dort wird dann geröngt und dann auch wohl schonmal ein OP-Termin angesetzt.

Wenn es bis dahin noch irgentwas gibt soll ich vorher hin.

LG Jultchen :-)

S]ynixa


Hallo,

Ich habe mir vor ca. 15 Monaten eine Weber-B Fraktur zugezogen. Habe auch jetzt noch Schmerzen, die Metallentfernung war im Januar. Bekomme seit der Gipsentfernung durchgehend Physiotherapie, die mir auch sehr gut hilft, aber schmerzfrei bin ich trotzdem nicht. Aber es wird immer besser. Laut meines Arztes sollte ich in ca. einem halben Jahr komplett schmerzfrei sein.

S0ynixa


Ich muss noch dazu sagen, dass ich auch alle Bänder, Kapseln und Sehnen gerissen hatte.

jHult3chxen


Hallo Synia :-)

Also weis jetzt nicht genau ob ich das richtig denke oder eher nicht, aber die Gipsentfernung hattest du nach der ersaten OP oder? Oder nach der Metallentfernung (glaub eher das erste aber Frag da doch mal lieber nach)?

Okey dann ist bei dir echt viel kaputtgegangen, hoffe das es dann auch wirklich in dem halben Jahr schmerzfrei wirst. :-)

Aber ist irgentwie doch erschreckend (ein bisschen jedenfalls) was man so hört wie lang man nach so einer Verletztung doch noch Probleme und schmerzen hat.

Wenn ich Fragen darf wie war denn die Metallenfernung bei dir? Würd mich mal interessieren kommt ja Ende des Jahres bzw. Anfang des nächsten Jahrs auch auf mich zu. :-)

LG Jultchen @:)

S{ynria


Die Gipsentfernung nach der ersten OP.

Das stimmt, aber wir können froh sein das die Medizin so weit fortgeschritten ist und es (fast) wieder so wird wie vorher.

Die Metallentfernung wurde ambulant unter Vollnarkose gemacht, mir wurde vor dem Aufwachen ein Lokalanästhetikum gegeben, sodass ich erstmal nichts gespürt habe. Die Schmerzen danach waren auch nicht so schlimm, habe noch Schmerzmittel bekommen und durfte dann nach Hause. Musste 2 Tage auf Krücken gehen. Am nächsten Morgen musste ich zur wiederkommen, der Gips wurde abgenommen und ich habe für ein paar Tage einen Verband bekommen. Danach musste ich noch ein paar Mal zur Kontrolle und zum Röntgen.

jtulLtchexn


Hatte gestern Arzttermin mit Röntgenkontrolle. Auf dem Röntgenbild sieht man den Bruch nicht mehr ist also verheilt. Deswegen wird die Platte nun doch schon früher als nach ein Jahr entfernt.

Am Dienstag darf ich dann ins Krankenhaus zur stationären Aufnahme und m Mittwoch kommt dann bereits die Platte raus.

Langsam kommt auch die aufregung da das ja nun echt schnell geht. Habe ja damit gerechnet das die Platte wirklich ein Jahr drinne bleibt.

Hoffe das sich dadurch dann auch alles noch weiter verbessert. Ebenfalls bin ich schon gespannt wie die Platte entfernt wird ob unter Vollnarkose oder nur örtlicher Betäubung.

Würde mich über Erfahrungsberichte freuen von anderen Metallentfernungen.

LG

E~hemali^ger N0utzer $(#32x5731)


Das wird dir wohl freigestellt sein, in den meisten Fällen darf man ja wählen ob man eine Spinale oder eine Vollnarkose möchte.

jMultcxhen


Okey, dann ist gut.

Ich werde dann die Vollnarkose nehmen.

Seh ich dann ja nachher bei dem Narkosegespräch.

lg

SYchneveh(ex@e


Kannst ja dann mal berichten wie es war.

jiult*chexn


Werd ich machen. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH