» »

Hüftschmerzen nach Sturz

lmillyso_phie hat die Diskussion gestartet


hi mein 13-jähriger bruder ist über einen wäschekorb gefallen.ich hab gar nicht genau gesehen wie das passiert ist aber das war schon übel. das ist jetzt ca. eine halbe stunde her und er klagt wenn er das bein bewegt über schmerzen seitlich da wo der oberschenkelknochen (zwischen oberschenkel und hüfte)hanfängt und liegt jetzt die ganze zeit im bett und bewegt das bein natürlich nicht. ich weiß nicht aber ich hab schon zu ihm gesagt wenn das nicht bald weggeht sollte er vlt. ins krankenhaus oder zumindest zum arzt und die hüfte mal röntgen lassen weil es ja bei bewegung wehtut. ich weiß nicht wie ernst es ist.vlt. gehen die schmerzen ja von allein wieder weg und ein 13-jähriger hat ja normalerweise recht stabile knochen was meint ihr? ???

Antworten
M*-Joaxnne


Hm..ich würde schon mal nen Arzt draufschauen lassen :)*

s,unshFinex83


Man sollte eigentlich meinen, dass in dem Alter die Knochen noch stabil sind und nur durch hohe Stürze oder massive Gewalteinwirkung brechen. Allerdings hat bei mir auch ein simpler Sturz gereicht, um mir den Oberschenkel zu brechen. Das waren höllische Schmerzen und ich konnte nicht mehr auftreten. Ich würde auf jeden Fall zum Arzt fahren. Wenn es gebrochen ist, muss der Bruch spätestens innerhalb von 24 Stunden versorgt werden.

lfillyYsophie


er sagt wenn er still liegt tuts nur etwas weh aber naja...

EAhem,aliger Nuotzer A(#32573x1)


Ja die Frage beantwortet sich wohl von alleine, wenn er das Bein nicht mehr bewegt weil es so weh tut würde ich ihn entweder zum röntgen ins KH bringen (wenn du Krücken hast und er damit laufen kann) und wenn er nicht laufen kann dann musst du einen Krankentransport bestellen und die nehmen ihn mit ins Krankenhaus.

Aber Alter hin oder her, darauf zu vertrauen das ein 13jähriger stabile Knochen hat obwohl er sich vor Schmerzen nicht mehr bewegt ist schon etwas naiv, oder?? ":/

Oder meinst du Kinder und Jugendliche brechen sich keine Knochen?

lmililygsophxie


unsere mum meint glaube ich das alles total übertrieben ist wie immer %-| :[] wer wohl besser

EChema4ligeTr Nut3zer C(#325731)


Na ja wenn er nicht mehr laufen kann dann sollte man da schon mal röntgen ... verstehe Eltern da ehrlich gesagt nicht so wirklich die lieber erst mal tagelang warten

shunTshiRnBe83


Es wäre schon notwendig, dass sich ein Arzt das mal anguckt. Ihr habt ja nichts zu verlieren. Aber wenn ihr nichts unternehmt, kann der Schaden noch Schlimmer werden. Also schnapp dir deinen Bruder und ab zum Arzt.

l?illgysotpxhie


er humpelt beim laufen generell klappt laufen schon aber eben schlecht.ich hab auch zu ohm gesagt er sollte mal zum hausartzt gehen aber das geht ja wenn erst morgen der hat jetzt schon zu aber das er da wenigstens morgen mal hingeht und der hausarzt sich das anguckt

l^illysolphi}e


oder meint ihr das ist zu lang?

sZunshiZne83


Na, müsst ihr wissen. An eurer Stelle würde ich noch heute los zur Notaufnahme.

l6illys9ophxie


ok. aber wenn alle meinen ich übertreibe meinen bruder mit eingeschlossennicht .ich bin mir halt sicher. vlt.solten wir bis morgen warten und wenn es dann nicht besser ist dann schicke ich ihn eben persönlich zum arzt.

ljillyso"phie


es sollte heißen ich bin mir nicht sicher

svucn!shine8x3


Wenn die Schmerzen aushaltbar sind, könnt ihr auch bis morgen abwarten. Ist halt schwer zu sagen, weil hier niemand weiß, wie schlimm die Schmerzen sind. Aber zum Arzt würde ich auf jeden Fall gehen.

lIi<llyso4phixe


ja sie sind aushaltbar.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH