» »

Diagnose: Fraktur des Talus, rechts

svom]mer0x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich bin vor ca. 3 Wochen beim Volleyballspiel (bin hochgesprungen um den Ball zu schmettern) mit dem rechten Sprunggelenk nach außen umgenknickt. Ich hatte so starke Schmerzen, dass ich nicht aufstehen konnte. Man hat mich dann also "weggetragen" und gleich erste Hilfe geleistet – gekühlt und Tape-Verband. Bin danach gleich ins Krankenhaus und hatte eigentlich nur noch mittelmäßige Schmerzen, aber Auftreten ging schwer bis fast garnicht. Der Fuß war auch etwas geschwollen, vor allem bildete sich am Sprunggelenk ein Golfballähnliche Schwellung und ein Hämatom. Im KH wurde eine knöcherne Verletzung ausgeschlossen. Man hatte den Verdacht, dass ich mir einen Band angerissen hab und meinten, ich solle in einer Woche nochmal zum Hausarzt gehen und ihn gucken lassen. Mir wurden Krücken verschrieben, da ich Probleme mit dem Auftreten hatte. Ich bin mit dene 5 Tage lang gelaufen und konnte danach eigentlich wieder ohne Gehstützen gehen. Der Hausarzt vermutete bloß eine Distorsion und verschrieb mir die MalleoTrain Bandage. Ich gab mich mit seiner Diagnose aber nicht zufrieden und bin eine Woche drauf zum Unfallchirurgen (Orthopäde hatte nichts mehr frei). Der hatte widerum den Verdacht, dass ich mir mindestens was angerissen haben muss, schon auf Grund des Hämatoms und schickte mich ins KH um ein MRT machen zu lassen.

Beim MRT kam raus, dass alle Bänder in Ordnung wären (hab eine CD mitgekriegt, kann mit den Bildern aber nichts anfangen %-| ), aber dass ich mir eine Talusfraktur zugezogen habe. Der Unfallchirurg hat etwas verwundert ausgesehen, als er den Befund gelesen hat und fragte im KH nach, ob man nicht noch zusätzlich ein CT machen sollte, aber laut KH wär dies nicht nötig. Der Doktor meinte dann, ich solle die Arthrofix Schiene weiterhin tragen und den Fuß nicht mehr belasten, sprich auf Krücken laufen :(v

Auf docchek.com las ich "Die betroffenen Patienten klagen über starke Schmerzen. Es besteht eine Bewegungseinschränkung im oberen Sprunggelenk". In anderen Foren las ich ebenfalls etwas über Schmerzen und Bewegungseinschränkungen, aber ich weder das eine, noch das andere. Na gut, Sport kann ich immer noch nicht machen, aber Gehen kann ich ohne Probleme. Gut, kommen wir mal zu meiner eigentlichen Frage/n.

Sollte man nicht lieber noch ein CT machen lassen? Wie lange dauert es bis eine Talusfraktur komplett verheilt ist?

Ferndiagnosen sind natürlich so ne Sache , aber glaubt ihr, dass es bei mir tatsächlich um eine Fraktur des Talus handeln kann??

Sorry für die lange Story, aber danke schon mal für hilfreiche Antworten!

Antworten
Suchn*eehexxe


aber glaubt ihr, dass es bei mir tatsächlich um eine Fraktur des Talus handeln kann??

Wenn das MRT das ergeben hat, muss man es wohl annehmen.

Bei einer Schulterverletzung sah man bei mir auch keinen Bruch, aber beim MRT kam dann eine Tuberculum majus Fraktur raus. Und als ich mir vor 3 Jahren den Fuß vertreten hatte, hieß es auch erst, dass es wohl ein Bänderriss sei, da dann aber der Fuß nach über 1 1/2 Jahren immer noch Probleme machte, wurde ein MRT angeordnet und da kam dann raus dass ich mir damals die vordere Spitze des Fersenbeines gebrochen hatte und der Bruch nicht verheilt war, es folgte eine OP.

Wie lange dauert es bis eine Talusfraktur komplett verheilt ist?

Ich würde dir raten, dich an die Anweisungen des Arztes zu halten, nicht dass du das gleiche Problem wie ich bekommst bin auch nicht sonderlich schmerzempfindlich und habe deshalb den Fuß damals nicht geschont.. Ich nehme mal an, dass das genauso lange dauert wie bei anderen Frakturen auch ... also mindestens 6 Wochen.

EChemalig,er Nu4tzerd (#3257[31x)


Na ja manchmal sollte man sich einfach auf die Bildgebung und die Ärzte verlassen.

Du kannst dir natürlich weiterhin einreden das es keine Faktur ist, aber ich weiß nicht ob das das Heilungsergebnis verbessert ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH