» »

Was ist empfehlenswert bei Kniearthrose?

E;hemiaAligFer Ngutpzer (=#325x731)


Natürlich hat das alles Nebenwirkungen, das bezweifelt auch keiner. Nur hat dein Gewicht auch jeden Menge Nebenwirkungen. Vom erhöhten Herzinfarkt und Schlagafallrisiko, über Arthrose, Diabetes, Metabolisches Syndrom, Bluthochdruck etc ....

Ich denke auch das es schwer bis unmöglich ist ohne medizinische Hilfe von dem Gewicht Dauerhaft runter zu kommen ...

Ich will dir keine Angst machen, aber 170 Kilo ist kein Pappenstiel, und 5 Kilo im Jahr, das ist zu wenig und die paar Muskeln die man effektiv aufbaut ... das werden nicht mehr als ein paar Kilo sein ...

Ich fidne es ja toll wenn du es selber schaffen willst, aber denk da auch an den Kind, das will noch was von seinem Papa haben ...und du willst dein Kind vermutlich auch noch aufwachsen sehen und Schulabschluss machen sehen, dein Kind bei der Hochzeit begleiten etc ... oder?

s<gXrzunxd


Kennt denn jemand eine Internetseite über die man Infos erhalen kann, in welchen Kliniken die Knorpelzellentherapie durchgeführt wird?

EChemaliWger Nutz]er (#3325731x)


Uni Kliniken, man sollte aber bei Kniespezialisten suchen. Die Frage ist nur ob die das bei dir durchführen ...

E=hemalig,er N)utzer (#3U93910x)


Die leichte retropatellare Chondropathie mit Konturunregelmäßigkeiten der Oberfläche und Signalinhomogenitäten hat im Verlauf nicht wesentlich zugenommen.

Da es sich nur um einen leichten Knorpelschaden zu handeln scheint, ist auch keine Indikation für eine ACT oder MACT gegeben.

Da leichte Knorpelschäden eher keine Schmerzen verursachen, dürfte Dein Hauptproblem der defekte Innenmeniskus sein. Der verletzte Bereich befindet sich am Hinterhorn. Da macht man in der Regel eine Teilresektion. Man entfernt also ein kleines Stückchen des Innenmeniskus.

Zu Gewichtsreduktion musst Du Deine Ernährung warscheinlich komplett umstellen. Vorallem fettarm und kohlenhydratarm. Vorallem zum Abendessen keine oder nur sehr wenig Kohlenhydrate. Viel Salat und Gemüse. Lass das intensive Training im Fitnessstudio und mache Ausdauersport mit dem Rad oder geh schwimmen. Nordic Walking richig ausgeführt hilft auch recht gut.

Wie sieht denn Deine Ernährung täglich aus? Also was isst und trinkst Du den Tag über?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH