» »

Starke Schmerzen nach Bandscheiben-OP L4/L5 im Januar

M#icky x68 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich brauche mal Eure Hilfe...

Im Januar wurde bei mir eine Dekompression L4/L5 durchgeführt.Danch keinen Ausfall und keine Schmerzen mehr.

3 Wochen kein Auto fahren 6 Wochen keine KG keine REHA.

Mitte Feb. starke Schmerzen an der Narbe ( geklebt). Zum Neurochirugen der die OP gemacht hat dieser sagte Geduld das ist normal.

Die Schmerzen wurden immer schlimmer fast schon so wie vor der OP. Mein Ortho sagte erneut Kernspin mit Kontrastmittel da kam raus Restprotrusion in höhe L4/L5 Narbengewebe epidural rechts und im Abgangsbereich Der L5 Wurzel rechts mit leichter entzündlicher Schwellung der L5 Wurzel rechts.

Mein Ortho ist der Meinung das meine Narbe meinen Nerv ärgert und im vertraue ich richtig.

Der Neuro sagte da ist nix. Also Schmerzkatheter Behandlung Ende März Schmerzen waren für etwa eine Woche weg. Jetzt sind sie wieder sehr massiv da.

Letzten Freitag Myelographie der Radiloge sagte da ist es schon etwas eng der Neuro sagte alles ok ich soll gewicht abbauen, dann hätte ich keine Schmerzen mehr :(v

Ich habe die ganze Zeit das gleiche Gewicht.

Jetzt gehe ich nächste Woche in REHA in der Hoffnung das es besser wird.

Medi sind zur Zeit 3-4 Ibu 8oo da ich das Tramadoll nicht mehr vertrage.

Bin nun auch seit 4.1 daheim und Schmerzfrei war ich max. 3 Wochen.

Habt ihr noch eine Idee was ich noch machen kann?

Danke

Antworten
EMhemaliNgeOrl Nutzger (`#325731)


Lass mal PRTs machen, die Protrusin trocknet ja auch wieder ein, dauert halt etwas und das Kortison lässt den Nerv abschwellen und die Entzündung verschwinden

M^icaky O6x8


Hallo Mellomaus 21,

ich habe im März eine PRT gemacht bekommen, 4 Tage im KH 4 Kilo Gewicht zugenommen, und eine Woche Schmerzfrei.

Aber Danke für deinen Tipp

EChemal7igers Nutzer !(#325x731)


Wie eine PRT nur eine Spritze?

Die 4 Kilo Gewichtszunahme kommen aber nicht von den PRTs ...

Eehemaliager N@utze_r r(#3257x31)


Dein Problem werden vermutlich Narben an der OP Stelle sein, das ist ein häufiges Proble, viel machen kann man nicht. Versuchen die Schmerzen zu linder. Wenn man wieder operiert werden die Narben wiederkommen.

Also hilft nur erneute PRTs und Schmerztherapie und Physiotherapie

MeicKky< 68


Hallo...

Ich habe im März ( 4 Tage) die PRT's im KH bekommen und in in dieser Zeit diese 4 Kilo zugenommen aufgrund des Kortisons.

Aber das ist jetzt auch egal.

Mein Ortho sagt auch das die Narbe auf den Nerv drückt aber der Neuro sagt da ist nix.

In KG bin ich und Schmerztherapie war ich auch schon zum Gespräch.( die wollen mich auf Opiate einstellen)

Ich habe Schmerzen beim sitzen gehen und stehen egal wann am Tag :°(

Wenn ich länger als eine Stunde Sitze wird mein rechtes Bein auf der Rückseite wieder taub wie vor der OP >:(

Da ich einen Schreibtischjob habe und ich nicht alle Stunde 10 min durch die Gegend laufen kann und auch nicht ohne Schmerzmittel auskomme muss etwas passieren ich bin nicht mehr ich selbst.

Ich habe im Netz gelesen, das es eine OP gibt wo das Narbengewebe erst verkürzt und dann ins Unterhautfettgewebe verlegt wird.

Grüße...

ElhemalLig>er ZNutzer (d#325731x)


Es gibt mit Sicherheit Möglichkeite das zu operiern, aber wenn dein Körper nun mal so stark Narbengewebe bildet kann man hingehen und dran rumschneiden, es wird sich wieder Narbengewebe bilden. Und teilweise mehr als vorher.

Daher soll mann halt auch zurückhaltend sein mit Operationen. Ich weiß nicht weshlab operiert wurde bei dir, aber so lange man keine Lähmungen hat wird eigentlich nicht operiert, eine taube Stelle am Bein ist keine OP Indikation genauso wie nur Schmerzen ...

M\icky# 68


Hallo...

ich hatte komplett Ausfall des rechten Beins..mit allem drum und dran.

Nun gehe ich mal auf Reha, danach habe ich einen Termin in der Neuro in Großhardern.

Mein Ortho hat die Bilder der Myelographie angesehen und er sieht etwas was die Neuro nicht geshen haben.

Also abwarten was da dann rauskommt.

war schon einer in der Klinik Auental in Bad Steben?

Da geh ich am Dienstag für 3-4 Wochen hin.

Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH