» »

Röntgenbild mit Tumorverdacht?

M!-Joa\nxne hat die Diskussion gestartet


BWS paravertebral soll irgendetwas tumoröses sein. Ct dauert noch eine Weile und ich sitze auf heißen Kohlen ":/

Kann mir jemand erklären, was man auf einem Röntgenbild alles sehen kann? Warum jetzt Ct und nicht MRT?

Was soll ausgeschlossen werden?

Tumoren gibts ja viele. Im Grunde ist auch ein Pickel ein Tumor.

Wer irgendetwas weiß, bitte schreiben.

Ich weiß, dass hier keine Experten sitzen, also keine Angst @:)

Hab mich schon ausgeheult :)z

Antworten
E3hema8liger NNutzer (S#32&5{731)


Hast du einen Befund? So kann man ja nichts erklären.

CT weil der Knochen damit besser dargstellt wird als mit MRT

M%-J(o9annxe


gesichert sind nur Oberbauchbeschwerden rechts an der unteren Rippe. Gesehen wurde was paravertebral nebendem 12er Brustwirbel auf dem Röntgenbild. Was da gesehen wurde, weiß ich nicht.

paravertebral heißt ja neben der WS.

Ich habe nur den Ü-Schein für den Radiologen und da steht auch nur was vom Verdacht auf tumoröse Veränderung und das o.g..

Also eigentlich überhaupt nix :-/

E&hemali7ger= Nwutzekr (=#32x5731)


Das kann jetzt alles sein, ich würde bei solchen Beschwerden erst einmal auf Lebern und Gallenblase tippen

M"-Joanxne


ja klar, beim ultraschall wurde nichts gesehen. Die Internistin hat zwar was ertastet an der Rippe vorne, aber beim Orthopäden war das ein Muskel und der meinte, mich wieder zum Internisten schicken zu müssen, wo ich ja gerade herkam %-|

Der Orthopäde hat aber zur Sicherheit den Brustkorb geröngt und an einer ganz anderen Stelle was gefunden, nämlich paravertebral.

Zusammenhängen kann das natürlich schon, falls der schmerz nach vorne geleitet wird. Aber die Rippe ist nur an einer Stelle druckempfindlich. So als hätte ich mich irgendwo gestoßen. bewusst ist mir das allerdings nicht.

Das hinten kann ja auch ein Zufallsbefund sein. Keine Ahnung.

E5hemaligeMr Nkutgzer (7#325731x)


Ja gut möglich, das muss ja erst mal nichts heißen

Mv-Joa}nne


Die Warterei ist lästig :-(

E7hema7liger Nu]tzer #(#3L25731x)


Na ja sei doch froh das du ein CT bekommst, da gibt es Termine wesentlich schneller sonst würdest du noch länger warten. Aber das wird bestimmt nichts sein

MM-J-oanxne


Hoffentlich war nur "Fliegenschiss" auf dem Bild ;-)

oder der Ortho hat nen Knick auf der Linse ;-D

Ct ist zwar schneller, allerdings nicht unbedingt gesünder. Außerdem frage ich mich halt, wonach überhaupt gesucht wird, wenn dort auch nur die Knochen besser zu sehen sind.

Sieht man auch Muskeln, Verspannungen, Weichteiltumoren, Lipome und kann zwischen beninge und malinge unterscheiden?

Wäre ja mal interessant zu erfahren.

E2hemhali`ger N{utzerK (#A325731x)


Kann ich dir nicht sagen, das musst du wohl den Arzt fragen ...

Mc-JLoaTnne


Schade.

Ärzte haben eh nie Zeit. Rein ins Wartezimmer, raus aus dem Wartezimmer, durchgeschleust und tschüss >:(

Ethemaslixger ~NutzDer (#3275731)


Kann man nicht pauschalisieren ...

M7-Jo$anxne


da hast Du sicher Recht, aber der ist nunmal der Ansprechpartner für mich und dort ging es zu wie auf einem Bahnhof. Soll ich dort anrufen?

Habe mal 40 Minuten in der Warteschleife gehangen.

Nie wieder >:(

E3hemaligerP NEutzer1 (#=3257x31)


Ja da kann ich dir dann leider auch nicht weiter helfen fürchte ich ...

M?-LJoaxnne


So, alles geklärt. Ich habe eine Rippenprellung und rein gar nichts an der Wirbelsäule. Die Ärztin hat wohl zu tief ins Glas geschaut ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH