» »

Komplizierter Beinbruch: Und plötzlich ist alles dahin

nKancxhen


hey,

ich hatte vor ein paar Jahren einen Oberschenkelbruch und mein Knie ordentlich kaputt. War zwei Wochen im KH damit. Zwei OPs innerhalb einer Woche. Hauptproblem war mein Knie und die Schmerzen die keiner ernst genommen hat. Bin ein paar Monate auf Gehhilfen gelaufen.

Seh zu dass deine Mutter einen Drehstuhl bzw einen Bürostuhl bekommt. Irgendwas mit Rollen drunter. Das ist super, damit kann sie sich im Haus richtig gut fortbewegen. Selbst Haare waschen überm Badewannenrand geht.

Kleiner Tipp: Sprech mal einen Arzt wegen einer AHB oder Reha an. Das wäre in dem Fall ganz gut.

Jaulex226


Ich möchte mich nochmal melden. *:)

Die O.P ist ohne Komplikationen verlaufen. War erst einmal super erleichtert.

Also, dass sie die Sache überstanden hat.

Jetzt hoffe ich aufs beste. Die nächsten Tage werden sicher nochmal unschön. Aber da muss man durch.

Aufstehen darf sie momentan noch nicht. Ist ein bisschen blöd, wenn sie austreten muss. Sie bekommt Schmerzmittel über den Tropf und eine Pumpe saugt wohl Flüssigkeit ab.

OZptimHismus


Ich wünsche, dass die nächsten Tage nicht all zu schlimm werden und die Heilung problemlos abläuft.

:)*

J[ulex226


Danke, liebe optimismus :-)

Sie hat jetzt eine Titanplatte und 9 Schrauben im Bein. Ich hoffe das wird alles wieder. ":/

O]ptimiAsmxus


Bestimmt – es braucht halt Zeit und sehr viel Geduld. :)*

j[ul tchexn


Liebe Jule :-)

Mach dir keinen Kopf die OP hat deine Mutter wie du schreibst ja ohne Probleme überstanden und der rest wird auch kommen.

Eine Titanplatte und 9 Schrauben, dann hat sie eine Schraube mehr bekommen wie ich :-D

Alles gute euch beiden. :-)

Die Zeit wird auch wenn esw im Moment nicht so vorkommt schnell vergehen, und das gute ist ja auch das es ihr nicht im Winter passiert ist, denn Schnee und Krücken das ist lustig... man kommt schnell ins rutschen. :-) Aber das spielt ja bei euch keine Rolle.

Gute Besserung an deineer Mutter und für dich, denk auch dran das du auch noch etwas Zeit für dich brauchst. @:) @:) @:) :)* @:) @:) @:)

lg

JAule2;26


@ jultchen:

Danke. Na, ja sie haben heute gesagt, der Knochen wäre irgendwie kompliziert gesplittert und dadurch wird sich der Heilungsprozess verzögern. Nicht so toll :(v Aber was will man machen.

Ich danke dir. Die kommenden Wochen werden hart. Zumal ich bald Prüfung schreibe und dann eben noch die eine Hausarbeit habe. Insgesamt neun Prüfungskomplexe + die Pflege meiner Mutter. Danke für die Ratschläge.

:)*

@ optimismus:

Danke. Ich hoffe sie kann irgendwann wieder normal laufen. Der Arzt meinte von allein wäre das Bein auf keinen Fall zusammen gewachsen. Auch nicht mit Gips, weil es sehr kompliziert gesplittert war und dazu noch gebrochen :(v

Was will man machen. Dir auch ein großes Dankeschön.

E^hemaliger QNutzegr7 (x#39Y391x0)


Jule,

Gute Besserung an deine Mum und Dir viel Glück für die Prüfungen.

OZptimi>smuxs


Wie geht es denn inzwischen?

Alrmixda22


Au wei. Dann sieh schön zu, dass du genug erholung bekommst, also früh ins Bett, ordentlich Vitamin C usw. Sonst wird das nicht zu Schultern was da auf dich zukommt.

Und sieh es positiv: So wie ich das verstehe geht das auch wieder vorbei. Dann könnt ihr euch alle auf die Schultern klopfen und freuen, das gemeinsam überstanden zu haben.

Mein Freund musste hingegen seine altersschwache Mutter zunächst für 2 Jahre bei sich aufnehmen, Treppenlift [[http://fitness-vitamine.de/treppenlift-hilfe-beim-treppensteigen-tipps-zur-anschaffung-eines-treppenlifts.html Einbauen]] und Aufmunterung inklusive, bis sie endlich einen geeigneten Platz in einem Pflegeheim hatten. Zum Glück hatten sie vorher ein gutes verhältnis miteinander, aber auch so war er hinterher fast reif für die Pflege. Aber das ist alles nicht mehr so einfach heute in unserer Zeit, wo die Familien bröckeln und das Altern verdrängt wird.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH