» »

Starke Schmerzen im Po nach Sturz!

Nwatal0ieC8x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Gestern bin ich auf der Treppe ausgerutscht und ca. 7-8 Stufen auf meinem Hintern runtergefallen. Mein Steißbein ist ok, es geht nur um die komplette rechte Seite, bis leicht hoch in den Rücken. Ich kann mich gar nicht bewegen und selbst beim Liegen habe ich Schmerzen. Ein Gefühl, als würde ich die ganze Zeit meinen PoMuskel anspannen. Heut Morgen war die ganze rechte Seite schon gut blau, allerdings gibt es einen großen Fleck, der besonders brennt und sehr dick angeschwollen und fest ist.

Meine Frage ist jetzt also, gibt es, außer dem Steißbein, noch etwas am Po, was man sich richtig verletzten kann? Gut gepolstert ist man da zumindest ;-)

Antworten
aFmylxe


ersteinmal kann ein Bluterguss ganz schöne Schmerzen verursachen, dafür nehme ich immer gern Arnica-Kügelchen, ausserdem kannst du dir bei einem Sturz auch die Wirbel verrenken, so dass du dann Verspannungen und Schmerzen erleiden kannst.

M@-Jo4an`nxe


ich würde mal ins Krankenhaus fahren, vielleicht hast Du Dir ja beim Sturz auch die Bandscheibe verletzt oder das Hämatom drückt den nerv ab.

Angucken lassen schadet jedenfalls nicht :)*

HVypewrioxn


Meine Frage ist jetzt also, gibt es, außer dem Steißbein, noch etwas am Po, was man sich richtig verletzten kann? Gut gepolstert ist man da zumindest ;-)

Wie gesagt, besser du läßt das von einem Arzt mal untersuchen, sicher ist sicher. Vielleicht ist es nur eine sehr schmerzhafte Prellung.

Also besser ebend kontrollieren lassen.

Gruss

N&ata0liebC878


Danke schonmal für eure Antworten!

Im Moment geht es schon ein wenig besser. Zumindest bin ich bei Bewegungen nicht mehr so eingeschränkt, wie am Tag danach. Der blaue Fleck ist mittlerweile tief schwarz und 16x7 cm groß ;-) Schlimmer gehts allerdings dem Bereich darüber (Becken?Kreuz?) Vom Fleck aus gehen viele kleine blau/grüne Streifen hoch in den Rücken. Sieht absolut verrückt aus!

Wenn es morgen gar nicht besser ist, geh ich wohl zum Doc. Allerdings fänd ich es ganz schön blöd, vielleicht stundenlang zu warten, um dann vom Arzt zu hören, dass ich einen normalen blauen Fleck hab und wieder in mein Bett soll ;-)

Liebe Grüße

Nxata3liieCx88


Hallo zusammen,

ich bin es nochmal ;-)

Der Bluterguss ist extrem schnell wieder weggewesen. Hab mich ganz schön gewundert, weil er innerhalb von 2-3 Tagen (und er war ja schwarz) fast komplett nicht mehr zu sehn war. Schmerzen hatte ich kaum mehr, allerdings kann ich immer noch nicht auf dieser Seite liegen. Und falls ich doch mal drauf komm, bzw falsch und der Muskel angespannt wird, kriege ich ganz plötzlich einen schlimmen Krampf im Po, als würde mir jemand eine Schere reinrammen. Es dauert dann so 5-10 Min bis die Schmerzen nachlassen und alles ist wie immer. Den Bluterguss sieht man wie gesagt gar nicht mehr, allerdings ist die Stelle noch ziemlich hart und tut weh beim draufdrücken.

Sorry,dass ich immer noch damit nerve ;-) Aber obwohl ich erst ziemlich erleichtert und überrascht war, dass der Fleck so schnell wieder weg war, mach ich mir jetzt wieder Sorgen, weil die Schmerzen tatsächlich öfters vorkommen und schlimmer werden :-/

Viele Grüße und danke schonmal.. hoffe es weiß jemand Rat.

admylxe


ich würde wohl doch mal beim Orthopäden oder Chiropraktiker vorbeischauen. Könnte sein, dass du dir einen Nerv eingeklemmt hast.

Ich kenne das Gefühl, da ich mir ebenfalls den Ischiasnerv eingeklemmt habe (Bandscheibenvorfall), ich habe zwar auch die typischen Schmerzen, aber ebenfalls Krämpfe, wie du sie beschriebst.

Ich hole mir demnächst eine Cortisonspritze ab, das entkrampft und lindert die Entzündung, die mit Sicherheit vorhanden ist.

Das dein Bluterguss nach 2/3 Tagen schon wieder weg ist, finde ich sehr ungewöhnlich.

Aber werde mal beim Arzt vorstellig und wenn du magst, berichte mal :)*

NJata(lieCx88


Hallo zusammen,

habs heut endlich mal zum doc geschafft ;-)

war allerdings "nur" mein hausarzt, kein orthopäde. da hatte niemand mehr termine frei in den nächsten wochen :/

jedenfalls vermutet er, dass mein kreuzbein "verschoben" wäre. bin mir nicht sicher, ob das sein genauer wortlaut war, jedenfalls bekomm ich jetzt erstmal 6x pysiotherapie und werde danach nochmal untersucht!

danke für eure netten antworten :)

lieben gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH