» »

Schmerzen, Taubheit und irgendwas lässt sich im Rücken schieben

N,euGmta88 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Hoffe ihr könnt mit helfen das ich mich nicht weiter verrückt mache.

Ich fange mal vorne an...

Seit einiger Zeit habe ich bei einigen Bewegungen ein knacken im unteren Rücken. Das kommt vor wenn ich stehe und meine oberschenkel anspanne oder im sitzen meine Beine auseinander Drücke. Mach es mittlerweile schon extra weil die Schmerzen danach weg sind.

Gestern Abend hatte ich plötzlich Schmerzen vom meiner linken Poseite bis runter zum Fuß. Es kribbelte und fühlte sich taub an bzw auch kalt. Ich stand auf und ging durch die Wohnung dabei wurde es leider nicht besser oder schlechter allerdings kribbelte es nun auch im Arm und mir wurde etwas schwindelig. Mein Bein ab dem Knie fühlte sich an als würde es Anschwellen auf das doppelte, sah aber normal aus. Ich legte mich wieder hin und fing an zu googeln. Schlaganfall habe ich mal ausgeschlossen denn es fing ja im Bein an und ich bin auch erst 23 außerdem war mein Puls und so normal. Dann steht das was von Bandscheibe oder auch ischialgie. Aber was hat mein Arm dann damit zu tun?

Während ich hier schreibe habe ich Schmerzen in der linken Hand und Kribbeln in der Schulter. Mein Po tut weh und zieht hinten das Bein herunter bis zum Knie das schmerzt vorne und meine Hacke tut mir weh. Sonst geht es mir sehr gut. Zwischendurch wird mein Bein kribbelig...

Vorhin als ich mir mal an den Rücken gefasst habe ist mir aufgefallen das ich mit leichtestem Druck etwas verschieben kann. Hoch und runter das tut aber nicht weh. Was könnte das denn nun sein?

Werde morgen direkt zum Arzt aber wegen den Schmerzen kann ich an nichts anderes denken und wurde gerne schon mal eure Meinung hören.

Antworten
NGeu.mtax88


Was ich noch vergessen habe...heute Nacht hatte ich Krämpfe im linken Bein ich habe im Halbschlaf einen Schmerz vernommen den ich dann wohl durch Anspannung kurz verstärkt habe und danach hat es sich wieder gelockert und ich war wieder im Land der Träume das war mehrmals die nacht

EUhemaliGger NutzeLr (#x325731)


Als du geschrieben hast Schmerzen bis ind Bein dachte ich erst kann der Ischias bzw eine Bandscheibe sein, da du aber schreibst das Arm und Nacken kribbeln ....Muskelverspannungen.

Das was du hin und her schieben kannst wird ein Muskelhartspann sein. Durch auch die blockierten Wirbel.

Geh mal in die warme Badewanne oder leg dich auf eine Wärmflasche.

Machst du Sport? Sitzt du viel?

Nmeumytax88


Danke für deine Antwort.

Das im Arm ist aber nichts gegen die Schmerzen und das Kribbeln im Bein :(

Ja mache Sport auch regelmäßig ausdauer Yoga Rücken Übungen und Zumba.

Wärme habe ich auch schon versucht bringt keine Besserung.

Eahem alihger Nutzder (#3S25731x)


Kann natürlich trotzdem was an der Bandscheibe sein, aber verspannte Muskeln können auch auf den Ischias drücken und da Missempfindungen und Schmerzen machen.

N/eumtQa8x8


Hmm und was soll das sein was ich da verschieben kann?

Ab wann muss ich mir denn sorgen machen wegen diesem Tauben Gefühl im Bein oder dem Kribbeln?

EZhemalHiger *Nutze'r (S#325731x)


Hab ich ja vorhin schon gesagt, Muskelhartspann. Sowas fühlt sich wie ein harter Knubbel oder Strang an und ist eben verschieblich. Vermutlich bist du von oben bis unten verspannt, deshalb auch die diffusen Beschwerden.

N#eumtXax88


Also ich war heute beim Arzt und leider nicht viel weiter.

Er hat durch Bein anheben festgestellt das mein Ischias nerv wohl entzündet ist.

Als ich ihn fragte welche ursache das haben könnte, meinte er das weiß man in der Medizin nie....habe nun bei einen anderm Arzt einen Termin gemacht. Alles hat doch irgendeine Ursache oder?? Habe ihn auch darauf angesprochen das meine Mutter meinte eins meiner Beine sei verkürzt und ob das die ursache sein könnte, daraufhin lachte er und meinte nein das Glauben die Leute nur immer wieder.

Auf die stelle die man in meinem Rücken verschieben kann sagte er nur das sei nicht schlimm auch beim zweiten fragen bekam ich die gleiche Antwort was es nun ist...ich weiß es nicht.

Es ist kein knubbel lässt sich verschieben wenn ich gerade stehe wenn ich auf der Seite liege kann man dort nichts verschieben.

Gegen meine Schmerzen habe ich Schmerzmittel bekommen und entzündungs hemmende Tabletten habe aber beides noch nicht eingenommen.

Mein nächster Termin ist am nächsten Montag bei einer Ärztin die auf den Rücken spezialisiert ist. Bis dahin hoffe ich das ihr mir noch wertvolle tips geben könnt.

Achja das Röntgen Bild war unauffällig wie er sagte...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH