» »

Ibu hilft nicht

Ethem"alige)r Nutzegr (#k32573x1)


Ja wir wissen jetzt das du Schmezmittel scheiße findest, aber nochmal, es gibt Menschen die können (zeitweise) nicht ohne. Kann doch nicht so schwer sein. Und hier ging es auch darum das die TE Schmerzen hat sie sie gerne dämpfen würde ...

h(eli^x pJomatia


Ibu 400 ist ja auch keine soo überaus hohe Dosis. Je nach Schmerz kann es auch einfach zu wenig sein.

y.our_dzestxiny


danke Ol_i, Du hast mir gerade die Recherche abgenommen *:)

OIlR_i


Mellimaus21:

Ich finde Schmerzmittel alles andere als "scheiße", man muss sich aber bewusst sein, dass gerade niederpotente Schmerzmittel mit gewissen organischen Risiken einhergehen.

Anders dagegen Opioide, die zwar andere gewichtige Risiken (Abhängigkeit!) mit sich bringen, deren Anwendung aber von Ärzten oftmals nicht einmal in Erwägung gezogen wird, wenn man nicht vor Schmerz ohnmächtig wird.

E5hemaligNer Nutzoer (#3F25731)


Ähm es ging hier um Rückenschmerzen, man muss ja jetzt nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen ...

OPl_i


Ich möchte hier auch der TE nicht zu Opioiden raten, mein Beitrag ist allgemein zu verstehen. Sie sollte es am besten mit Paracetamol versuchen, wie ich schon vor einigen Beiträgen geschrieben habe. :-)

M/-Joaxnne


Huch, hier hat sich während meiner Abwesenheit einiges getan :)_

ich habe mich für Wärme entschieden, weil ich einfach noch andere Medikamente nehmen muss und auf Wechselwirkungen aufpassen muss. Rücken tu immer noch weh, aber nur noch auf einer Seite ":/

Paracetamol hat mir bei Kopfschmerzen ganz gut geholfen, für den Rücken noch nicht versucht.

Aspirin und andere Blutverdünner darf ich nicht nehmen.

Diclo hätte ich noch hier, aber das haut auch auf den Magen, oder?

Rumlaufen oder hinlegen habe ich auch schon versucht. normalerweise hilft das auch.

Weiß nicht was los ist. Vielleicht versuch ich es mal mit einem Muskelrelaxanz ???

Auf jeden Fall ist hier sitzen nicht so gut :-(

Gute nacht ihr Lieben *:)

OQl_xi


Diclo hätte ich noch hier, aber das haut auch auf den Magen, oder?

Ja.

Vielleicht versuch ich es mal mit einem Muskelrelaxanz

Wenn die Rückenschmerzen von einer Verspannung kommen und wenn Du das Relaxans bei Deiner anderen Medikation nehmen darfst: Ja.

b uddlseixa


@ M-Joanne

Ich hoffe, dir geht es heute bereits besser?

Wenn du aus dem akuten Schmerz heraus bist, kann langfristig auch entsprechende Beübung, z.B. in Form einer Rückenschule hilfreich sein.

Wenn für dich umsetzbar, kann auch die Wärme in der Sauna deutlich lindern.

Alles Gute, :)*

L7ucixe26


Nebenwirkungen haben alle Medikamente theoretisch.

Was sollen denn Leute machen, die ohne nicht mehr auskommen= – sich direkt umbringen oder wie? :-/ >:(

ich hatte auch schon Phasen in meinem bisherigen Leben, wo ich dachte, ohne Schmerzmittel wird nix mehr gehen. >:(

Hatte schon fast ne chronische Schleimbeutelentzündung, verdammt oft Rückensyndrome usw. %:|

Seid doch verdammt noch mal froh, dass es was dagegen gibt. Meine Fresse. :-/ :-/

Man muss halt gucken, dass man die Medis nicht auf leeren Magen nimmt und sie nicht überdosiert. %:|

M<-Joa|nnxe


Bei mir ist das alles recht seltsam mit den Schmerzen.

Sie kommen und gehen, wie sie wollen. ich kann das nicht zuordnen. Gestern Abend habe ich die Wärmflasche benutzt, bin dann rumgelaufen und habe mich hingelegt. Wie auch immer, der Schmerz war heute früh im Rücken endlich weg, dafür hatte ich dann Hüftgelenkschmerzen und Bauchschmerzen. Die sind nun auch weg und los gehts mit den Rückenschmerzen(neben der BWS), wie gestern :-( .

ich habe alles an Gedanken durchgespielt, von Rheuma, Arthrose, Krebs,Psyche, ich komme auf keine klare Ursache.

Wie schon gesagt, die Schmerzen kommen und gehen wieder, meistens im Laufe des Tages, um am nächsten tag an anderer Stelle wieder aufzutauchen.

Was ist das nur?

Arzttermine stehen ja schon, aber ich mache mir natürlich Gedanken (s. anderer Thread)

%:|

MH-Joanxne


@ Lucie

es ist sogar so, dass man den Schmerzkreislauf unterbrechen Muss, wegen dem schmerzgedächtnis. Meins ist schon kaputt, weil ich jemand bin, der am liebsten alle Medikamente weglassen würde. Aber soo dolle schmerzen? nein, ich bin froh, wenn mir etwas oder jemand helfen kann :[]

E'hemali|ger Nu.tzer (r#32K5731)


Schon mal in Richtung Fibromyalgie gedacht bei so ständig wechselnden Schmerzen?

MG-JoSannxe


ja, hatte ich auch schon überlegt. Nur, würde auch was "wuchern" ?

Ich bin noch nicht fündig geworden.

E<hemaJliger& Nutzer g(#32573x1)


Ich vermute mal im Moment ist deine Psyche eh vollkommen im Eimer, sonst macht man sich nicht über zich Krankheiten Gedanken ...das wird auch deine ständig wechselnden Schmerzern mit erklären weil du einfach bei jedem ziepen und pieksen in dich reinhörst und dich da drauf konzentrierst

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH