» »

Mit dem Fuß umgeknickt, jetzt blau und geschwollen

_4Sunqny_ hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute..

Ich hab ein Problem und weiß nicht, wo ich mich gerade noch hinwenden soll.

Ich möchte einfach nur Klarheit haben. Auch wenn das hier vielleicht fehl am Platz ist. Aber vielleicht kennt sich ja einer von euch damit aus und hatte sowas schonmal.

Ich bin vorige woche donnerstag umgeknick. Hatte auch ganz schön Alkohol indus und es hat höllisch geknackst. War auch schon beim Arzt aber der hat gesagt es muss erstmal abschwellen.

Ich möchte einfach nur wissen, was es sein könnte.

Es ist sehr dick..vorallem am Knöchel. So ähnlich wie ein Milchbrötchen ;-)

Naja..und unten drunter, ca. 1 cm über der Fußsole ist es komplett blau, bis vorne. Wie so ein Streifen.

Vielleicht hatte das ja schon jemand und kann mir sagen, was es möglicherweise sein kann.

Dankeschön im vorraus :-)

Antworten
w$isVpy


Sunny_

wurde ein Röntgen gemacht ?

_)Smunnxy_


Ja in der Notaufnahme, aber wenn es wass mit den Bändern sein söllte, sehen die das ja nicht.

-FR-


Ja hat der Arzt dich nicht genauer untersucht? Mit diversen Bewegungen kann man einen Bänderriss feststellen.

_qSunnxy_


In der Notaufnahme gar nicht. Und mein Hausarzt hat ein bisschen drauf rum gedrückt und gesagt es muss abschwellen, eh man was machen kann.

E<hemZalVigeir Nutzer N(#3257231)


Na ja aber gerissen oder nicht, de Therapie ist eh die gleiche. 6 Wochen Schiene Tag und Nacht, danach noch so 8-12 Wochen beim Sport ....

Es ist nichts knöchernes, das ist gut, der Rest ist egal.

Ob da was gerissen ist sieht man eh nur im MRT

MNa/sZt1erxp


Guten Abend,

also mir ist das selbe Unglück letztes Jahr beim Laufen auf ne´n Schotterweg passiert. Da bin ich mit dem rechten Fuss so derbe umgeknickt, dass der ganze Knöchel dick war.

In der Notaufnahme wurde der Fuss geröngt und mir wurde gesagt, dass die Bänder noch dran wären. Hab dann Verband und Salbe + Tabletten bekommen.

Schiene hab ich keine erhalten. Nach drei Wochen pflege, war dann Krankengymnastik dran. So ne Verletzung dauert recht lang.

MIastjexrp


Nochwas: Man kann recht schnell selbst feststellen ob die Bänder gerissen sind oder nicht. Wenn Du die Zehen und den Fuss noch bewegen kannst, ist das schon ein gutes Zeichen.

E{hemaloige)r NutzeIr (#32x5731x)


In der Notaufnahme wurde der Fuss geröngt und mir wurde gesagt, dass die Bänder noch dran wären

Was man auf einem Röntgenbild nicht erkennen kann ...

Wenn Du die Zehen und den Fuss noch bewegen kannst, ist das schon ein gutes Zeichen.

Das ist überhaupt nicht Aussagekräftig ... :|N

_+Sunrnyx_


Ich habe jetzt einen Termin bei einem Chirurgen..hoffentlich findet er was raus :-(

PpfefYf)enrminzsliköxr


Die sehen auf dem Röntgenbild ja nur, ob die Bänder am Knochen abgerissen sind.

DwreaMx36


Wenn sich ein streifenföriger Bluterguss mit Ausdehnung nach vorne zeigt ist eine Bänderruptur recht wahrscheinlich.

Ein Orthopäde kann mit Hilfe der verschiedenen Öfnungswinkel bei der Bewegung des Gelenks eine recht sichere Ruptur-Diagnose stellen.

Gute Besserung !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH