» »

Intercostalneuralgie Tens

eAthanp,aul hat die Diskussion gestartet


Hi zusammen,

ich leide seit Monaten an einem Ziehen im Rippenbereich und nach sämtlichen

Untersuchungen denkt man daran, dass es sich um eine Intercostalneuralgie handelt.

Im Netz habe ich nun gelesen, dass ein TENS Gerät sehr unterstützend wirken kann,

habe mir ein solches auch gleich zugelegt.

Hat jemand Erfahrung in diesem Bereich. Wo setze ich die Kontakte ? Direkt auf die

Rippen, also dort, wo ich die Missempfindungen spüre ?

VG

Antworten
Ewhemaliger9 NuJt6zer (#X32P5/7}3x1)


Du hättest es dir auch für 3 Monate verschreiben lassen können. hätte Geld gespart ;-)

Ich klebe meine Elektroden immer auf die schmerzenden Stellen drauf. Musst du mal ausprobieren was dir gut tut

edtha4nWpauxl


Also hast du auch Ärger damit Melli ?

Ist es bei die schubweise oder auch permanet den ganzen Tag ?

EqhemaliJgeZr Nu?tzer (#E3x25731)


Hallo. Nein ich habe Nervenschmerzen am Bein.

Wenn nichts bei dir hilft und es gesichert ist das es eine Neuralgie ist, kann man es auch mit Lyrika versuchen

ePtWhanpaxul


Ich habe Ende Juni einen Termin in der Schmerzambulanz,

dort habe ich ein Gespräch und man wird mir bestimmt sagen,

was ich machen, bzw. machen lassen kann.

M4aklemrixn


Hallo,

ich bin heute erstmalig im Forum und bin dankbar, dass ich mit meinen Schmerzen nicht alleine bin.

Ich hatte in der letzten Woche einen akuten Anfall - ein plötzlicher Schmerz in der Brust, dass ich erst

dachte, ich hätte einen Herzinfakt - habe meinen Puls gefühlt - dieser schlug normal - und ich beruhigt

mich ein wenig - der Schmerz, wie ein Ziehen - hielt ca. 2 Stunden an. Begonnen hatte wohl alles schon

ca. 14 Tage vorher mit Schmerzen im Rücken - nicht in der Wirbelsäule, sondern in der Muskelatur, hatte

gedacht, dass ich mich verkühlt hätte, seit dieser Zeit treten immer wieder alle die von Euch beschriebenen Schmerzen, wie Brennen im Oberbauch, unter den Rippenbogen und auch wieder im Rücken auf. Am Dienstag gehe ich ins Krankenhaus, um mich durchchecken zu lassen. Würde gern Euren

Rat hören, welche Untersuchung vielleicht zielführend ist. Danke im Voraus ??? ???

E^hemalig1er NutzeBr (#3x25731)


Würde gern Euren

Rat hören, welche Untersuchung vielleicht zielführend ist

Das muss wohl der Arzt entscheiden was da sinnvoll ist ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH