» »

intercostalneuralgie , was tun ?

Eghemaligeyr ?NutzeGr (u#325731)


In welcher Dosis hast du das denn genommen? Wenn es wirklich Nervenschmerzen sind muss das helfen, sonst ist die Ursache eine andere ...

0'1Daroinikax87


2 mal täglich 75mg... ja es hat nur wenig gebracht weil es nicht NUR eine nervliche ursache sondern auch eine muskuläre und rippen gelenk geschichte ist

E(hemalXiqger Nuetzer (o#32573x1)


Dann würde ich mal ein MRT vroschlagen bevor da noch lange sinnlos rumgedoktort wird, sowas kann auch von einer Bandscheibe kommen.

Bandscheibenvorfälle in der BWS sind zwar recht selten, aber kommen ja nun auch vor

0V1Darixnka87


einmrt von der BWS und der HWS wurden schon gemacht unaufällig. nun will mein orthopäde ein mrt von den rippen machen lassen!! mal sehen was dabei raus lommt

E2hemaliger #Nutzer q(#3257t31)


Wie sieht es denn mit Sport aus, Muskeldehnung etc.

Tust du da regelmäßig was?

Ekhemaliiger NCutzer p(#c32x5731)


Gibt es überhaupt einzelne MRTs von den Rippen? Das ist doch ganz normal alles mit drauf wenn ein MRT von der BWS gemacht wird ...

0w1Dajrinkxa87


Reha sport 1mal die woche und krankengymnasik 2 mal die woche zuhause mache ich die übungen auch morgens ne halbe stunde mittags ne halbe stunde und abends ne halbe stunde

so langsam weiß selbst der orthopäde nicht weiter er will das mrt noch machen und hat mich darum gebeten zum ostheopaten zu gehen

E*hemal^iger HNu tzer (#X32573<1)


Ggf. stehst du auch einfach von Grund auf schief das da ein Problem ist ,.,.

0V1Dariqnka8x7


ja es gibt die möglichkeit ein mrt von dem brustbein und den rippen machen zu lassen!! beim mrt von der BWS ist das nicht zu sehen!!!

es sieht schief aus das es da ein problem gibt??

0P1DaLrinkaz8x7


wüsste sonst nicht wo das problem sein sollte psychisch ist alles ok habe schon mit psychologen gesprochen deswegen selbst die sagen da ist der rücken dran schuld naja und natürlich muskulatur

E=hemalig>er ]Nutzer (#32O573x1)


Na ja falls die Statik nicht stimmt gibt es Muskelverspannungen bis hin zu Blockaden. Da sollte man mal schauen. Sind die Füße in Orundung? Deine Beine gleich lang? Das Becken gerade?...

0g1DajrinkCa87


ich habe seit der geburt meiner tochter 2,5jahre eine ordentliche schiefstellung meines beckens... aber wüsste auch nicht was man dagegen tun sollte

E]hemaliFger NVutzer (#-32573X1x)


Na ja sowas kann eben durch Beinlängendifferenz kommen und die ist oftmals muskulär bedingt.

Wär daher vielleicht mal nicht schlecht zu einem Osteopathen zu gehen ...

0!1DaHrin/ka87


da war ich ja schon er hat mir das ja gesagt mit der schiefstellung des beckens naja hab da nochmal nen termin mal schauen vielleicht hilft es ja

E2sse$nce1x4


Hallo! Ihr schreibt leider alle nicht konkret, ob Intercostalneuralgie vorliegt. Ich habe das, und es ist schlimm. Es geht auch nie wieder weg, sagen Ärzte und Ergebnisse meiner Internet-Recherchen. Seit ein paar Jahren trinke ich Wasser bei jeder Attacke, und sofort sind die Schmerzen weg. Ohne Wasser gehe ich nicht mehr aus dem Haus, und nachts habe ich Wasser am Bett stehen. Es hilft sofort. Leider gab es vor drei Jahren mal in Abständen zwei Nächte, in denen Wasser auch nicht mehr half. Ich habe mir dann ein Opiat verschreiben lassen - Tilidin. Zum Glück brauchte ich es bisher noch nicht nehmen. Es liegt aber bereit zuhause. Die Tabletten sind zwei Jahre gültig. Ich habe die erste Packung dem Arzt zurück gegeben und mir eine neue verschreiben lassen. So bin ich beruhigt, falls Wasser mal nicht hilft. Aber meistens hilft es ja. Meine Schmerzen sind sofort so stark und schlimm, dass ich jedes Mal denke, "so kann keiner leben - damit kann man nicht leben". Aber wir müssen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH