» »

Brennen am Knie 2 Jahre noch Kniearthroskopie

s/ter2nli8x484 hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen

Ich habe nun vor 2 Jahren meine Kniearthroskopie gehabt mit Plica Entfernung, habe seither ein Brenenn auf der Innenseite des Knies, mal mehr mal weniger, wie wenn man Salz in eine Wunde streut...Manchmal auch ein elektrisieren..Es ist furchtbar..und das 24 Stunden lang..ich kann auch nicht über die Innenseite des Knies fahren, brennt sofort! Nun kam eine Neurpathie des N.infrapatellaris raus..Entweder wurde er verletzt oder es hat sich ein Neurom gebildet um den Nerv(Narbe). Nun wurde mir vorgeschlagen eine Neurolyse zu machen und den Nerv entweder zu dekomprimieren oder zu zerstören, dass er nicht mehr schmerzt..nun weiss ich nicht, ob das gut ist, wer musste das auch machen?

bin 27 Jahre alt..

Antworten
sAun|shinqe83


Vorher würde ich erstmal ein MRT machen lassen, um zu sehen, was wirklich noch im Knie los ist. Hast du noch KG? Mit Stärkung der Muskeln kann man auch einiges erreichen. Gegen die Schmerzen kannst du sonst Franzbranntwein probieren, das wirkt Wunder.

EHhemqalihgYer N]utze+r (#3W9391x0)


Lass doch einfach mal den Nerv mit einem Lokalanästhetikum unterspritzen. Wenn die Beschwerden dann weg sind, dann ist er es. Ich würde zur Durchtrennung raten. Der Infrapatellaris ist ein vollkommen unbedeutender Hautnerv, der gerne nach ner ASK Probleme macht. Wurde bei mir vor etlichen Jahren an beiden Knien durchtrennt und seitdem hab ich in dem Bereich Null Probleme mehr.

Eyhema+liger NJutzerM (#3`2J5731)


Du eierst doch schon so lange damit rum, ich würde mich da devil anschließen. Einmal unterspritzen lassen und wenn es hilft den Nerv durchtrennen lassen. Rel. kleiner Eingriff und danach hast du deine Ruhe.

Da muss man sich doch nicht so lange mit rumquälen ...

sNternRli8x484


ja unterspritzen habe ich schon zweimal lassen, war jeweils besser, nur beim letzten mal wurde Kortison mitgegeben, seither habe ich noch eine Gewebeatrophie..Ich habe einfach Angst, dass man wieder einen Sch..ablässt bei der OP... und was mache ich wenn es danach noch schlimmer ist??

Ja, KG habe ich schon lange!

Weiss jemand wie gross die Wunde ist, geht das auch in spinalanästhesie?

EghemaGliger NFutzer0 (#393910x)


Am Besten wäre es, wenn der Nerv nicht nur durchtrennt wird, sondern wenn die Nervenenden nach der Durchtrennung verödet werden, damit die sich nicht irgendwann wieder finden.

Die Naht war bei mir ca. 5cm. Ja, das geht in Spinalanästhesie. Ist echt keine große Sache. Ich habe den Schritt nie bereut. Und Du darfst danach eigentlich sofort wieder rumlaufen, da ja das Gelenk nicht eröffnet wird. Der Nerv ist ja ein Hautnerv.

s%ternl8i848x4


hallo Devil

Wie lange musstest du im KH bleiben? Wie alt bist du? Ist da eine Neurolyse gemacht worden? oder Neurektomie? Wars bei dir auch der infrapatellaris? Hast du auch ein brennen und stechen grhabt?

EQhemaliger oN3u;t[zer +(#393910)


Wurde bei mir vor etlichen Jahren an beiden Knien durchtrennt und seitdem hab ich in dem Bereich Null Probleme mehr.

Das ist schon etwas über 20 Jahre her, dass das bei mir gemacht wurde. Neurolyse bringt meistens nichts. Eine Durchtrennung mit Verödung der Nervenenden ist da wirklich sinnvoller. Lass Dich auf Nichts anderes ein.

Der Infrapatellaris ist ein relativ kleiner, vollkommen unbedeutender Hautnerv. Das ganze macht man in der Regel ambulant. Ist ja nur ein kleiner Eingriff.

sdtpern5li84x84


geht das auch in lokalanästhesielokalanästhesieWie lange hattest du Schmerzen nach OP? Aber danach spürt man ja am Knie nichts mehr oder

sxterunli8x484


aber nach so einer Op spürt man ja nichts mehr am Knie oder??

E>hemal'iger Nlutzer i(#U3939M10)


geht das auch in lokalanästhesie

Weiss ich nicht, musst Du den Arzt fragen.

aber nach so einer Op spürt man ja nichts mehr am Knie oder

normaler Wundschmerz, das Knie selbst bleibt allerdings immer schmerzempfindsam, da der infrapatellaris NUR ein kleiner Hautnerv ist und eben NUR ein kleines Hautarreal versorgt. Hat mit dem Kniegelenk NICHTS zu tun.

svteXrnlxi8484


ja aber die Sensibilität ist dann weg oder? Wie gross ist das areal auf dem man nichts mehr spürt?

sTtern$li8u484


wie lange seit ihr blockiert gewesen in alltäglichen Altivitäten?

EIhemaligerh Nu9tzer (s#393910)


ja aber die Sensibilität ist dann weg oder? Wie gross ist das areal auf dem man nichts mehr spürt?

Nur in dem kleinen Hautarreal an der Knieinnenseite. Ist nicht groß, Arzt fragen

wie lange seit ihr blockiert gewesen in alltäglichen Altivitäten?

gar nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Orthopädie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH